Seite 35 von 37 ErsteErste ... 253334353637 LetzteLetzte
Ergebnis 341 bis 350 von 362

Sturz wegen undichtem Kardanantrieb

Erstellt von biker01013, 07.11.2010, 21:27 Uhr · 361 Antworten · 48.529 Aufrufe

  1. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    Zitat Zitat von potzblitz Beitrag anzeigen
    Ein Kardan ist also Wartungsarm ...
    wenn ich das hier lese lach ich mich darüber kaputt.

    Ne Kette mit Ritzel kostet 150 EUR und ist allemal billiger als 1500 EUR für ne Kardanwartung.

    Bitte jetzt keinen Komentar wie "aufwendig" es ist, ne Kette zu schmieren.
    Bei Christian ist nach 55.000 km der äußere Simmerring defekt. Der ist für ein paar Euro beschafft und schnell selber gewechselt. Bei der km-Leistung wäre schon das zweite Kettenkit für je 150 € plus Einbau fällig gewesen. Es darf gerechnet werden...

  2. potzblitz Gast

    Standard

    55tkm und erst der zweite Kettensatz . Ich hab da was falsch gemacht .

    Vor zwei Wochen in Freudenstadt hat mir einer beim Kaffee auch von Öel auf dem Reifen erzählt.

    Ich meine, wenn dann mal was kaputt ist, dann kostet es. Habe das nicht auf Christian bezogen (sorry) sondern auf die vielen anderen Beiträge hier und anderswo.

  3. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    2.662

    Standard

    Zitat Zitat von potzblitz Beitrag anzeigen
    Ein Kardan ist also Wartungsarm ...
    wenn ich das hier lese lach ich mich darüber kaputt.

    Ne Kette mit Ritzel kostet 150 EUR und ist allemal billiger als 1500 EUR für ne Kardanwartung.

    Bitte jetzt keinen Komentar wie "aufwendig" es ist, ne Kette zu schmieren.
    Es ist nur ein Simmering kaputt.. Mal nicht übertreiben....

  4. Registriert seit
    06.02.2011
    Beiträge
    102

    Standard

    Zitat Zitat von potzblitz Beitrag anzeigen
    Ein Kardan ist also Wartungsarm ...
    wenn ich das hier lese lach ich mich darüber kaputt.

    Ne Kette mit Ritzel kostet 150 EUR und ist allemal billiger als 1500 EUR für ne Kardanwartung.

    Bitte jetzt keinen Komentar wie "aufwendig" es ist, ne Kette zu schmieren.

    ...ich fette meinen Kardan ja auch nach jeder Regenfahrt schön ein...
    ...sonst gehts noch....

  5. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    Was wird denn an dem Kardan für 1500e gewartet? Für nen Ölwechsel ist das deutlich zuviel :P

    Und dank den fleißigen holländischen Dieben gibt es den Kardan auch schon für 350 - 450€ und die Kardanwelle für 180€

    Nen komplettes getriebe für 400e...also wenn man vieles selber macht, hält sich das alles in grenzen

    Und falls dir mal der Motor platzt gibs den für 2000-3000e, aber das soll die ersten 100tkm eigentlich nicht passieren

  6. Registriert seit
    23.07.2009
    Beiträge
    2.850

    Standard

    Zitat Zitat von potzblitz Beitrag anzeigen
    Ein Kardan ist also Wartungsarm ...
    wenn ich das hier lese lach ich mich darüber kaputt.

    Ne Kette mit Ritzel kostet 150 EUR und ist allemal billiger als 1500 EUR für ne Kardanwartung.

    Bitte jetzt keinen Komentar wie "aufwendig" es ist, ne Kette zu schmieren.
    Ich weiß ja nicht was du für eine Karre fährst,aber bei mir kostet bei beiden Japanern der Ketten Kit jeweils über 250 Euro.Das ist noch nicht mal der beste den der Markt hergibt.Gehalten hat er nie länger als 25Tkm.

    Freilich ist der Kardan wartungsarm.
    Der Hauptgrund warum ich die GS gekauft hab war,das nervige Kettenschmieren auf langen Touren.
    Besonders bei Regen,ständig schmieren.Dann ist die Reisedose auch noch schnell leer.
    Also Kettenspray unterwegs kaufen.Natürlich in nur in der Familiengröße erhältlich.Die Rolle eh schon übervoll.
    Schönen Dank,ich hab die schnauze voll.
    Auch wenn irgendwann der große Knall kommt und das Ding im Eimer ist.
    Das ist es mir Wert.

    Kette schmiere ich nur noch zu Hause nach einer schnellen Feierabendrunde,aber nie mehr unterwegs.

  7. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    Zitat Zitat von potzblitz Beitrag anzeigen

    Bitte jetzt keinen Komentar wie "aufwendig" es ist, ne Kette zu schmieren.
    Aber bedenke bitte, wie lästig es ist, eine Kette ständig zu schmieren!
    (ich lasse mir doch so ungern vorschreiben, was ich wie zu kommentieren habe und was nicht )
    Der sachliche Teil zu deinem Beitrag wurde ja schon dargelegt...

  8. Registriert seit
    04.02.2010
    Beiträge
    1.042

    Standard

    Übrigens waren das die akutellen Ebaypreise für die 1200 GS bei der 1150 GS kannst nochmal 30-50% abziehen

    Ich lasse lieber alle 80tkm das Kardan wechseln, als alle 20tkm die Kette + xDosen Kettenspray

    In weiiit entfernten Ländern würde ich auch lieber ein Kettenschaden haben, als ein Kardanschaden, aber die Länder sind weiit weg

  9. potzblitz Gast

    Standard

    hab ich eine Welle der Entrüstung losgetreten ... wie schön.
    Am Anfang des Beitrags wurde von 1500 Euro gesprochen und das nach 50tkm. Meine Ketten waren nach 15tkm hin und haben beim Suzi Händler 150 Euro gekostet.

    5min Kettenwartung mit Lappen und Spray kann doch wohl nicht zu viel sein, oder man ist zu alt zum bücken . Habe gerade gelesen das der ein oder andere seine Q nach einer Tour immer schön wienert. Ob ich nun einfette oder Fliegen ablecke

    Ich habe die Q weil sie ein Allrounder ist. ABS, ESA, Kardan, etc sind nicht mein Kaufantrieb gewesen sondern GSXR Amateure gemütlich durch meine Heimat vor mir herzutreiben (kann man mit einer Hypermotard besser) oder vollgepackt nach Ägypten zu segeln.
    guats Nächtle

  10. Registriert seit
    19.04.2011
    Beiträge
    2

    Standard moin moin

    Hallo liebe GS'ler...
    das ist nun meine allererste Rez...war gerstern unterwegs als mir bei einer Pause auffiel das da ein Tropfen Öl an der untersten Kante des Kardans hing...da es nur sehr wenig war und wir eh auf dem weg zu einer werkstatt waren um die buell meiner freundin abzuholen bin ich weiter gefahren...
    Dort angekommen hat der Mech. mal nachgesehen, alle schrauben waren fest...da ich wenn's um mein mopet geht sehr pingelig bin rief beim Händler meines vertrauens an...der mir sagte das ich solange es bei dem einen oder anderen tropfen bliebe ruhig weiter fahren kann!!!
    So,lange rede kurzer sinn...bei der Pause auf dem rückweg schaute ich dann mal schnell auf den Kardan, und musste feststellen das das Öl inzwischen nicht mehr tropfte sondern lief...die felge war ölig, und die Seitenwände der reifen auch schon ein wenig.
    Da mein Händler bereits zu hatte rief ich bei BMW in München an die sagten mir ich solle keinen Meter weiter fahren!!!

    Hab sie dann abschleppen lassen(zum lieben Händler) uznd hoffe nun das alles gut geht!

    P.S. Meine GS ist Bj. 06 und hat 32000 gelaufen!!!


 

Ähnliche Themen

  1. Kardanantrieb
    Von Fränkie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.07.2012, 12:45
  2. Kardanantrieb defekt mit 48000km
    Von adventure1200 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 03.12.2011, 21:57
  3. Lastwechselreaktionen Kardanantrieb
    Von Andy555 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 19.01.2010, 13:03
  4. EXPLOSIONSZEICHNUNG VON Kardanantrieb?
    Von Simpson_Bart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 04.08.2008, 12:08
  5. Sturz
    Von Korbi01 im Forum Bekleidung
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.05.2006, 22:18