Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Sturzbügel Adventure 2011

Erstellt von Dr.Faxe, 04.07.2011, 12:56 Uhr · 11 Antworten · 1.564 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard Sturzbügel Adventure 2011

    #1
    Hallo,

    bin seit Nov. 2010 stolzer Besitzer einer Adventure, Modell 2011.
    Nach den ersten 10T km muß ich sagen einfach nur geil.

    Anfangs ist es mir nicht aufgefallen, aber die Sturzbügel haben einen deutlich unterschiedlichen Abstand zum Tank, ja nachdem ist der Linke (in Fahrtrichtung gesehen) 5-8 mm näher dran. Meine mich erinnern zu können das hier jemand schon mal sowas geschrieben hat, konnte es aber trotz ausführlicher suche nicht mehr finden.

    Kennt das noch jemand hier, ist das ganze bauart bedingt oder wurde das Teil einfach nur schief zusammen geschweisst?

    Habe in 3 Tagen die 10.000er Inspektion und wollte das mal ansprechen.
    Die Antwort kann ich mir zwar schon denken da ich zu spät reagiert habe, aber die anfängliche Euphorie lies mich wohl erblinden.

    Gruß
    Karsten

  2. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    254

    Standard

    #2
    Der Sturzbügel ist gerade, aber dein Motor nicht. Die beiden Zylinder stehen nicht in Flucht.
    Das gehört so.

  3. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #3
    Er schrieb vom Abstand zum Tank! Und da hat er recht, das ist bei allen so.

  4. Registriert seit
    20.04.2011
    Beiträge
    8

    Standard

    #4
    Hallo Klaus48,

    also bauart bedingt. Schade, sollte bei dem Preis eigentlich nicht der Fall sein.
    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

  5. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Dr.Faxe Beitrag anzeigen
    ..also bauart bedingt. Schade, sollte bei dem Preis eigentlich nicht der Fall sein..
    wieso sollte der Preis eines Motorrades mit "symetrischen Aufbau" zusammen hängen ?

    ..Du wirst Dir das Motorrad doch sicher vorher angeschaut haben ...

    Gruß
    Micha

    PS.: weiteres auch hier

  6. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    1.043

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von micha Beitrag anzeigen
    wieso sollte der Preis eines Motorrades mit "symetrischen Aufbau" zusammen hängen ?
    Na ja, bei dem Preisniveau kann man doch sagen, dass BMW Motorrad ein Premium-Anbieter ist.

    Und da darf man exakte Spaltmaße etc. schon erwarten.

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7
    Immer die gleiche "Premiumanbieter" Kacke.

    Der Tank muss nicht unbedingt auf beiden Seiten symmetrisch sein und ist der wahrscheinlich auch nicht, der Motor ist es sowieso nicht. Da kann vermittelt sein, um wenn man von vorne guckt optisch Gleichheit herzustellen. SW-Motech Schutzbügel haben aus diesem Grund auch keine gleichen Spaltmasse rechts und links.

  8. Registriert seit
    04.11.2010
    Beiträge
    1.043

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Der Tank muss nicht unbedingt auf beiden Seiten symmetrisch sein und ist der wahrscheinlich auch nicht, der Motor ist es sowieso nicht.
    Du hast die Einstiegsfrage von Karsten nicht richtig gelesen oder verstanden.

    Es geht hier nicht um Symmetrie.

    Es geht drum, dass Schutzbügel/Schutzrohre in einem möglichst gleichmäßigem Abstand um das zu schützende Objekt (in diesem Fall der Tank) verbaut sind. Das hat mit Fertigungspräzision zu tun.

    Im Autobau wetteifern die Firmen um möglichst kleine Spaltmaße etc. und drum ist es doch verständlich, wenn man dies auch von BMW Motorrad so erwartet.

  9. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Immer die gleiche "Premiumanbieter" Kacke.

    Der Tank muss nicht unbedingt auf beiden Seiten symmetrisch sein und ist der wahrscheinlich auch nicht, der Motor ist es sowieso nicht. ..
    sehe ich auch so,.. zumal ich unter "Spaltmaße" etwas anderes verstehe.

    Und BMW sei ein "Premiumanbieter" ist wohl auch eher quatsch.. man Vergleiche doch mal die Preise einer "KTM 990 Adv x" bzw. den GS Nachbauten wie "Guzzi stelvio", "Ducati Multistrade s touring" , "Buell.." und der anderen mehr - die sind alle genauso 'schwei... teuer' bzw. kosten sogar noch mehr als eine GS,GSA...

    Gruß
    Micha

  10. Baumbart Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von TaunusRider Beitrag anzeigen
    Im Autobau wetteifern die Firmen um möglichst kleine Spaltmaße etc. und drum ist es doch verständlich, wenn man dies auch von BMW Motorrad so erwartet.
    Äpfel und birnen. Autobauer wetteifern auch um möglichst lange Garantien gegen Rost. Da lachen die Moppedverkäufer drüber. Beim Sturzbügel erschließt sich mir der Sinn auch nicht. Meiner ist symstrisch, sieht auf beiden Seiten gleich aus. Da gibt's andere Baustellen bei BMW die vorher dran wären.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sturzbügel/Motorschutzbügel 1200GS /BJ 2011
    Von Halloechen im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.05.2013, 22:44
  2. Suche Sturzbügel ADVENTURE 1150
    Von reigele im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 16:44
  3. 1150 GS Adventure Sturzbügel
    Von Jonni im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.09.2010, 09:44
  4. Sturzbügel für die GS wie bei der Adventure
    Von Schweinehund im Forum Zubehör
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 10.08.2010, 21:24
  5. Adventure Sturzbügel??
    Von Marco im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.05.2007, 09:44