Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Sturzbügel sinnvoll?

Erstellt von RaRo, 16.09.2009, 13:40 Uhr · 12 Antworten · 3.966 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    11

    Standard Sturzbügel sinnvoll?

    #1
    Hallo,
    hole heute meine R 1200 GS und wollte mich mal nach Eurer Einschätzung, Erfarung etc. erkundigen bzgl. folgender Frage: ist es sinnvoll oder fast zwingend Sturzbügel anbringen zu lassen bzw. selbst anzubringen? Und wenn ja, welche würdet Ihr empfehlen? Ich bin früher eine R 80 GS gefahren und hab die Sturzbügel mal gebraucht. Deshalb tendiere ich schon dazu, denke mir nur, dass ich da vielleicht was nicht bedenke.
    Schöne Grüße
    RaRo

  2. Wogenwolf Gast

    Standard

    #2
    Hi,

    schau mal in die SuFu, da gibts schon zig Threads zu dem Thema

    Sturzbügel
    Sturzbügel - Ja oder Nein?
    Sturzbügel vs Zylinderschutz & more ...
    Sturzbügel oder Ventildeckelschutz ?


    Ich habe keinen Sturzbügel, nur nen Zylinderschutz von TT.
    Das Thema polarisiert.....

    Gut soll der Bügel von Sw-Motech sein!

  3. Registriert seit
    05.10.2008
    Beiträge
    254

    Standard

    #3
    Wie schade daß der Wogenwolf den Thread (zurecht) gleich abgewürgt hat. Was hätten wir uns wieder alle aufs neue belehren und in die Hare kriegen können.

    Gruß,

    Peter

  4. Wogenwolf Gast

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von DocQ Beitrag anzeigen
    Wie schade daß der Wogenwolf den Thread (zurecht) gleich abgewürgt hat. Was hätten wir uns wieder alle aufs neue belehren und in die Hare kriegen können.....

    Nene, wollte den Thread nicht abwürgen.
    Ihr könnte euch gern ausgiebig über das Thema unterhalten.
    Ich hole mir dann eben Bier und Chips und schaue aus der Dritten Reihe zu

  5. Registriert seit
    03.09.2009
    Beiträge
    11

    Standard

    #5
    uiuiui ... bin schon am lesen, etwas geschlafen ...
    Danke für die Links, RaRo

  6. Registriert seit
    14.10.2008
    Beiträge
    238

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von RaRo Beitrag anzeigen
    Hallo,
    hole heute meine R 1200 GS und wollte mich mal nach Eurer Einschätzung, Erfarung etc. erkundigen bzgl. folgender Frage: ist es sinnvoll oder fast zwingend Sturzbügel anbringen zu lassen bzw. selbst anzubringen? Und wenn ja, welche würdet Ihr empfehlen? Ich bin früher eine R 80 GS gefahren und hab die Sturzbügel mal gebraucht. Deshalb tendiere ich schon dazu, denke mir nur, dass ich da vielleicht was nicht bedenke.
    Schöne Grüße
    RaRo



    Moinsen @all,
    ich habe Sturzbügel und bin froh darüber.
    Im Urlaub hat jemand seine GS neben meiner geparkt und die ist Ihm weggesackt, ups. Natürlich ganau auf meine GS drauf. Ohne jSturzbügel wäre der Urlaub dahin gewesen, so konnte ich fahren.
    Der 2.te, wenn du die Bremsen ziehst, steht die BMW, ups. wollte um die Kurve sehr eng und schwups, da lagen wir wie in Zeitlupe. Auch hier, ohne Bügel wäre wohl ein zartes aus gewesen. Die Kraft diese Q zu halten mit dem Winkel habe ich nicht.
    Ich kann nur aufpassen das sie langsam hingelegt wird.
    Aber das muss jeder selber wissen, außer dem finde ich es einfach härter im aussehen.
    Viel Glück bei der Entscheidung

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #7
    Ich hab die Hepco & Becker-Bügel dran und bin darüber auch sehr froh. Als mir vor 1 1/2 Wochen auf regennasser Straße das VR weggerutscht ist und das Motorrad auf der linken Seite Richtung Gehweg schlitterte, haben Bügel und Variokoffer Schlimmeres verhindert. Der Zylinderkopf ist zwar genau hinter dem Bügel auch etwas zerschrammt, aber ansonsten ist alles gut ausgegangen. Ich hab den Bügel an den entsprechenden Stellen mit Metalllack neu lackiert und fertig war es.

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    12.04.2009
    Beiträge
    88

    Blinzeln Sturzbügel sinnvoll

    #8
    Klare Antwort:
    - sehen gut aus
    - verhindern Schäden (die Protektoren, die an die Zylinder geschraubt werden, verhindern nicht, dass sich der Zylinder durch einen Sturz verzieht sondern helfen lediglich bei reinen "Umfallern"
    - lassen sich zum Anschrauben von Zubehör oder zum Verzurren nützen

    Noch Fragen?

    cu
    GB

  9. Registriert seit
    14.08.2009
    Beiträge
    575

    Standard

    #9
    Ich würde die Aussagen meiner Vorredner unterstreichen wollen ... vorausgesetzt du bist ein ausgesprochener Tourenfahrer.

    Wenn du hingegen - so wie ich - lieber die sportliche Gangart auf den Landstraßen bevorzugst und dabei gar nicht genug Schäglage bekommen kannst, dann lass die Finger von irgendwelchen Bügeln. Wie ich erst kürlich auf dem Spreewaldring sehen konnte, setzen diese Dinger doch recht früh auf ... und wenn du Pech hast, gibts nicht nur ein paar hässliche Schrammen.

    Gruß, Schonnie

  10. MHL
    Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    202

    Standard

    #10
    Sturzbügel, wer in aller Welt hat diese Dinge eigentlich Sturzbügel genannt? Was ich sagen will: Das sind "Umfallbügel" und dafür sind sie meistens ganz gut geeignet. Habe meine auch bereits zweimal sanft auf den "Stürzbügel" abgelegt.

    Wegen Aufsetzen: Ja, ist mir bei voller Beladung und zu schwach eingestellter Federvorspannung auch schon passiert. In einer "Kurve mit Mulde" ist mir die Karre halt zu stark durchgefedert. In normalen Beladungszuständen ist der Bügel aber noch nie aufgesessen.

    Außerdem kann mann an den Bügel so schön die Lokomotivscheinwerfer festschrauben. Ihr wißt schon, die Blendleuchten aus dem Zubehörhandel für nicht GSA Fahrer....


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Streckensperrungen sinnvoll...
    Von Clamshell im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 100
    Letzter Beitrag: 24.08.2011, 05:52
  2. Welche Sturzbügel sind sinnvoll?
    Von Ellafreund im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 19.01.2009, 12:29
  3. Innentaschen sinnvoll?
    Von GS_Treiber im Forum Zubehör
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 08.09.2008, 11:09
  4. 100 Oktan sinnvoll?
    Von mekkimarv im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 02.07.2008, 12:51
  5. Diebstahlwarnanlage sinnvoll?
    Von langeselend im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 30.05.2008, 17:45