Ergebnis 1 bis 7 von 7

Suche ein gutes vollsynthetisches Öl

Erstellt von QM 7, 14.10.2011, 11:50 Uhr · 6 Antworten · 1.486 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard Suche ein gutes vollsynthetisches Öl

    #1
    Hallo Gemeinde,

    ich weiß, möglicherweise gibt es schon viele Beiträeg zum Thema Öl...

    Ich möchte auch keine Diskussion zum Thema mineralisches oder synthetisches Öl anzetteln.

    Was ich wissen möchte ist folgendes: welches vollsynthetische Öl könnt ihr mir für meine 12-er MÜ-GS empfehlen (bin kein Winterfahrer). Auf die motorradspezifischen Zusätze kann und will ich gerne Verzichten (z.B. gegen rutschende Ölbdkupplungen usw.).
    Also käme wohl eher ein vollsyth. Öl aus dem PKW-Bereich in Frage. Gibt es welche, die preis/leistungs- und viskositätstechnisch für unsere Kühe taugen? Gerne würde ich ein 0W-50 oder 0W-60-Öl nehmen.

    Danke schon mal.

    Gruß

    Martin

  2. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #2
    Die besten Motoröle sind solche auf Estherbasis, z.B. Motul 300v.

    An zweiter Stelle stehen die echten Synthetikoele, von denen es überraschenderweise nur wenige gibt. Mobil1 ist so eines.

    0W-50 oder 60 sind immer rein synthetisch, da kommt man auf Mineralölbasis nicht hin.

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #3
    Ein sehr gutes vollsynth. Motorenöl für die Q und den Pkw? Da gibt es eigentlich nur eine Möglichkeit: Mobil 1 5W-50. Nicht billig, aber erstklassig.

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    01.11.2010
    Beiträge
    149

    Daumen hoch

    #4
    Hallo, ich nehm von Shell das Advance 20w-60 vorher Shell Hellix 10w-60 ersteres braucht eine etwas längere Warmfahrphase.

    Gruß Hans

  5. Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    2.350

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Die besten Motoröle sind solche auf Estherbasis, z.B. Motul 300v.

    An zweiter Stelle stehen die echten Synthetikoele, von denen es überraschenderweise nur wenige gibt. Mobil1 ist so eines.

    0W-50 oder 60 sind immer rein synthetisch, da kommt man auf Mineralölbasis nicht hin.
    habe das motul auch schon seit etlichen jahren im einsatz, auch für kardan und endantrieb mit sicherheit eines der oberen liga.

  6. Registriert seit
    28.03.2009
    Beiträge
    2.288

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von peter-k Beitrag anzeigen
    Die besten Motoröle sind solche auf Estherbasis, z.B. Motul 300v.

    An zweiter Stelle stehen die echten Synthetikoele, von denen es überraschenderweise nur wenige gibt. Mobil1 ist so eines.

    0W-50 oder 60 sind immer rein synthetisch, da kommt man auf Mineralölbasis nicht hin.
    Esteröle sind "echte" Synthetiköle, lediglich ihre Herstellung unterscheidet sich etwas von der anderer Synthetiköle.

    Literatur dazu:
    van Basshuysen/Schäfer "Handbuch Verbrennungsmotor", 4.Auflage 04/2007, S. 844

    Ausführlicher:
    van Basshuysen/Schäfer "Lexikon Motortechnik", 2.Auflage 08/2006, S. 744ff

    Beide im Vieweg-Verlag erschienen.


    Grüße
    Uli

  7. Registriert seit
    20.09.2010
    Beiträge
    288

    Standard

    #7
    Warum 0W? Das macht keinen Sinn und weniger als keinen, wenn nicht einmal im Winter gefahren wird.


 

Ähnliche Themen

  1. gutes Angebot?
    Von TheWatcher im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 27.04.2011, 11:20
  2. Haiti: Gutes tun und Gutes bekommen
    Von Dirk/D im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 04.02.2010, 13:28
  3. Was Gutes tun!
    Von Stobbi im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.11.2008, 12:01
  4. Vollsynthetisches Öl nach Erstinspektion?
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 23.07.2008, 09:05
  5. Vollsynthetisches Getriebeöl
    Von smarthornet64 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.05.2008, 07:55