Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 107

Super 95 oder Super 98 bei der TÜ

Erstellt von smarthornet64, 15.11.2012, 03:24 Uhr · 106 Antworten · 9.133 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.09.2012
    Beiträge
    385

    Standard

    #31
    Zitat Zitat von Dobs Beitrag anzeigen
    Hm,
    darf man das wirklich verallgemeinern???

    Meine Dose aus gleichem Anbaugebiet fährt seit über 150.000km mit (zugelassenem) E10 obwohl es ein S+ Fahrzeug ist. Bei mir klopft nix und Verkokungen gibts auch nicht.
    Ich könnte mir sowas vorstellen wenn ständig hohe Leistung abgefordert wird. Beim Rumrollen in der Ebene sehe ich nichts was gegen normales Super oder E10 spricht.
    Modell 2012 (so steht es in deinem Profil) und 150.000 km Laufleistung? Stramme Leistung mein Lieber. Must wohl ein Pavianhintern haben

  2. Registriert seit
    20.08.2011
    Beiträge
    768

    Standard

    #32
    ... was für ein Thema ... mmm interessant ... nein nicht wirklich

  3. Registriert seit
    18.07.2010
    Beiträge
    923

    Standard

    #33
    Also da es mein Hobby ist und in der Betreibsanleitung definitv 98 Oktan stehen, kommen auch in der Regel 98 Oktan rein. Ich glaube nämlich auch daran, dass die Motordesigner einen Grund dafür hatten, für den DOHC Motor dieses Gesöff zu empfehlen. Mit Stecker auf minderwertig umzustellen ist ja leider nicht, aber wenn ich vorher weiß, dass es in Länder mit minderwertigem Sprit geht, wird halt per Software auf 95 umgestellt.

    Mir geht`s halt um Langlebigkeit des Motors ohne Experiment. Egal, ob BMW eventuell ein Agreement mit der Mineralölindustrie hat.
    Ein Unterschied zwischen 95 und 98 Oktan ist mir jedoch auch bei 500 km - Turns nicht aufgefallen.

    Gruß Tobias

  4. Registriert seit
    04.03.2009
    Beiträge
    612

    Standard

    #34
    [QUOTE=Roland83;1082010]Servus Dirk

    Ich schätz mal 95% super und 5% super plus. Den teuren Edelstoff schütte ich eigentlich nur rein, wenn ich mit meinen gebückten, total übermotorisierten Freunden die Kurven wetze.
    Verbrauchsvergleich habe ich noch nicht gemacht. Den Unterschied beim Vortrieb merke ich eigentlich nur, dass sie mir im 2. Gang schneller die Vorderhufe hebt und beim hochschalten in Dritten auch kurz abhebt (passiert bei super nicht). Ich bilde mir auch ein, besser an den Jungs dranbleiben zu können.

    Und bevor jetzt Beschimpfungen wie Raser etc kommen: 0 Punkte, unfallfrei und noch nie geblitzt - bei 120 is Ende!

    Viel Spaß mit deinem neuen Gefährt!

    Schöne Grüße aus Chengdu!

    Roland



    Unterschreibe ich!

    Gruß
    Stanley

  5. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #35
    Hallo Zusammen
    Nur mal so als Tipp
    Ich tanke in meiner 1150 GSA nur Aral Ultimate 102 da dies der einzige Sprit auf dem Deutschen Markt ist der ohne Bio-Ethanol(E 5) ist.Neben normalem Super 95 und Super Plus 98 enhält übrigens auch Shell V_power E5.
    Die Brennräume sind blitzblank und nach einigen Tankfüllungen Ultimate 102 bekommt das Wort "Explosionsmotor eine ganz neue Bedeutung.Probierts einfach mal aus.

    Grüsse
    voyager

  6. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #36
    Zitat Zitat von Macbeth* Beitrag anzeigen
    Modell 2012 (so steht es in deinem Profil) und 150.000 km Laufleistung? Stramme Leistung mein Lieber. Must wohl ein Pavianhintern haben
    Meine Dose aus gleichem Anbaugebiet fährt seit über 150.000km mit (zugel....
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil................



    Ansonsten:
    In den Manuals steht empfohlen, nix anderes. Der Aufkleber sagt 95 Minimum, also wird die Q selbst mit E10 innerhalb zulässiger Parameter betrieben. Punkt.
    Genau diese Verunsicherung nutzen doch die Multis. Demnächst wird wohl 110er Oktanbenzin zur Verfügung stehen und nochmal 15 Cent mehr Kosten. Ich wette es gibt dann auch genug Leute die auf eine solche Plörre schwören würden wenn es sie denn gäbe...das ist wie der Fuchsschwanz am Manta.......

    Ich habe meine Fahrzeuge immer mit der billigsten Sorte betrieben. Die S+ Autos wurden mit normalem Super betrieben, weil der Hersteller es erlaubte. E 10 gibbet ja noch nicht so lange. Damals habe ich den Fahrzeiugen sogar noch volle Leistung abgefordert.

    Fazit: Sprit von der Billigtanke. Sorte unterhalb der Empfehlung des Herstellers - aber mit Zulassung. Regelmäßige Ölwechsel und anständiges Warmfahren waren Pflicht. Verkauf der Fahrzeuge meist so mit 250.000km auf der Uhr. Motoren in einwandfreiem Zustand. Kein merkbarer Mehrverbrauch zu 25.000km auf der Uhr, Kompression sher gut, kein Schütteln wie bei alten ausgelutschten Triebwerken - niGS dergleichen.

    Das sind Erfahrungen die ich nur aufgrund einzelner Forenmeinungen nicht so adhoc über den Haufen werfe.

    ....schon komisch...Öl darf billig....Sprit muss teuer........
    Ich warte mal gelassen auf das Ultimate plus extra super und haste nicht gesehen und auf die Postings die dann kommen.....

  7. HIPRO Gast

    Standard

    #37
    Ignoranten wird es immer geben.
    HIPRO

  8. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #38
    @dobs: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Du darfst selbstverständlich das Gelesene ignorieren.

    Hier ist das GS Forum - die GS ist ein Motorrad (nur mal zur Erinnerung) - von wassergekühlten Autos, 110 Oktan oder billigem Öl war nie die Rede.

    Wenn Du Deine Erfahrungen vom Auto auf das Motorrad übertragen willst - mach das.

    Dann bist du eben ein Autofahrer (der zufällig ein Motorrad besitzt) - mehr nicht.

    Übrigens: Ich habe mit der Vorgängerin meiner beiden GSen über 500 Tkm gefahren - es fiel mir gar nicht schwer mich an die vorgeschriebenen
    Kraftstoff- und Ölempfehlungen zu halten.

    Aber so ist jeder anders - bleib beim Thema.

  9. Registriert seit
    24.09.2011
    Beiträge
    1.585

    Standard

    #39
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    - es fiel mir gar nicht schwer mich an die vorgeschriebenen
    Kraftstoff- und Ölempfehlungen zu halten.

    Aber so ist jeder anders - bleib beim Thema.
    Genau!! Vorgeschriebene Empfehlungen gibt es nicht.

    Entweder Vorschrift - ich fahre 95er
    oder Empfehlung - ich fahre 98er.
    Die VORSCHRIFT sagt 95.

    Beim Öl wird gesagt es braucht kein Moppedöl weil der Motor im Grunde ein Automotor ist. Beim Sprit ist es dann plötzlich doch wieder ein Moppedmotor...

    Möge jeder das tanken was er will...........

    Wegen irgendwelchen Motorschäden aus Foren eine derartige Panikmache zu betreiben halte ich für übertrieben.

    Und ob ich nun Autobesitzer mit Moped oder umgedreht bin...ist sowas von Peng.....

  10. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #40
    Zitat Zitat von assindia Beitrag anzeigen
    @dobs: Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Du darfst selbstverständlich das Gelesene ignorieren.

    Hier ist das GS Forum - die GS ist ein Motorrad (nur mal zur Erinnerung) - von wassergekühlten Autos, 110 Oktan oder billigem Öl war nie die Rede.

    Wenn Du Deine Erfahrungen vom Auto auf das Motorrad übertragen willst - mach das.

    Dann bist du eben ein Autofahrer (der zufällig ein Motorrad besitzt) - mehr nicht.

    Übrigens: Ich habe mit der Vorgängerin meiner beiden GSen über 500 Tkm gefahren - es fiel mir gar nicht schwer mich an die vorgeschriebenen
    Kraftstoff- und Ölempfehlungen zu halten.

    Aber so ist jeder anders - bleib beim Thema.
    Und ich lege immer ein Kupferarmband und vorsichtshalber auch ein magnetisches Band (natürlich von Jungfrauen an den Ufern des Ortsteiches geweiht !!) um den Zapfschlauch beim 100 Oktan - Tanken.
    Da braucht sie dann zwar etwas mehr aber die geht sowas von ab die Q.... Und der Schimmer des Grals über dem Tank im Dunklen hat auch noch Sicherheitsaspekte.

    Ommmmmmm


 
Seite 4 von 11 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Super oder Super-Plus
    Von derdieter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 19:29
  2. welchen Sprit tanken, Super oder Super plus?
    Von kälbchentreiber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 04.05.2013, 22:47
  3. Super oder Super Plus
    Von jens45527 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 17:20
  4. Super+ oder Super E10
    Von Foo'bar im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 18:37
  5. Super oder Super Plus für die 1200GS?
    Von Graues Woelfchen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 07:43