Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 66

Super oder Super Plus ......

Erstellt von Werner-R80, 27.08.2016, 17:44 Uhr · 65 Antworten · 8.373 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.11.2014
    Beiträge
    1.372

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von Fossi67 Beitrag anzeigen
    Warum braucht es mehrere Tankfüllungen, die Klopfregelung sollte doch die 102 Oktan direkt erkennen?
    Oder braucht die Erkennung des "Nicht-Klopfens", und die Verstellung nach "früh" länger, als umgekehrt?
    Weil der Tank vermutlich nicht ganz leergefahren wurde und deswegen halt noch etwas anderer Sprit drin war.


    Zitat Zitat von Wetzlarer Beitrag anzeigen
    Hallo!

    Also ich bilde mir ein das ich beim starken Beschleunigen, besonders in den Bergen, mit 98 Oktan weniger "klingeln" aus den Zylindern höre wie mit 95 Oktan.

    Kraftstoffsorte:
    E10 5.71 l/100km 13.049 km und 745 l
    Premium Benzin 100 5.74 l/100km 1.528 km und 88 l
    SuperPlus 5.61 l/100km 15.516 km und 871 l
    Super 5.46 l/100km 8.538 km und 466 l
    Sonstige 5.58 l/100km 1.487 km und 83 l

    Verbrauch ist bei SuperPlus auch einen Schluck weniger.
    Das mit den 95 Oktan ist meist England/Irland, daher meist ruhig auf Singletracks unterwegs.
    An den Verbrauchangaben kann ich keinen signifikanten Unterschied erkennen, der auf einen Minderverbrauch beim tanken von höher Oktan haltigen Sprit schließen läßt.

    Zumal die Messungen mit E10, Super+ und Super aufgrund der gefahrenen Gesamtstrecken wohl als repräsentativ angesehen werden können. Man könnte eher sogar sagen, daß, zumindest tendenziell, ein geringer Wenigerverbrauch bei Super zu sehen ist. Und das deckt sich mit meinen eigenen Erfahrungen mit meinem alten 5er Sechszylinder, den ich vor vielen Jahren auch testhalber über 5 Tankfüllungen hinweg mit Super+ betankt habe (dafür ist er ausgelegt) und statt eines Minderverbrauchs sogar einen Mehrverbrauch feststellen konnte (ohne merkliches Plus an Mehrleistung). Vielleicht lag's ja auch am etwas lockereren Gasfuß. Das Super+ muß man spüren. Gespürt hab ich nix.

    Deswegen bin ich seitdem skeptischer geworden was Aussagen wie "weniger Verbrauch" anbelangt.

    Das Klopfen und Klingeln mag sein, wobei sich mir allerdings die Frage stellt, wie speziell Klingeln bei einem Kennfeld geregelten Motor mit Anti-Klopfsensoren eigentlich sein kann. Für mich wäre Klingeln, wenn es tatsächlich ist und nicht nur einfach das Rasseln der Steuerkette, die losen Schraube oder sonstwas, ein Punkt den Ursachen näher auf den Grund zu gehen. Weil normal ist das nicht, auch nicht mit 95 Oktan.

    Meine 2006er braucht von zuhause aus nur 95 Oktan, so gesehen stellt sich für mich die Frage nach mehr nicht. Allerdings die Frage, ob denn das tatsächlich alles so ist, wie man sich das so vorstellt und selbst empfindet. Ich bin halt von Natur aus skeptisch.

    Gruß Tom

  2. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.257

    Standard

    #42
    Warum ist das Ultimate aus Österreich besser? Das Aral hat auch keinen bio Anteil!
    Gruß Andreas

  3. Registriert seit
    22.09.2014
    Beiträge
    764

    Standard

    #43
    Mir ist der Mehrpreis für superplus wurscht,ich habe jedenfalls den Eindruck das die Dicke mit superplus besser läuft und weniger verbraucht,Motorradfahren ist mein Hobby,Hobbys kosten eben Geld,da kommts auf ein paar Cent mehr oder weniger nicht an,der Sprit wird sowieso unnötig verblasen...

  4. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    739

    Standard

    #44
    Annahmen:
    20'000 km pro Jahr
    Durchschnittsverbrauch 5.5l/100km
    Benzinmehrpreis 5ct/l

    Berechnungen:
    Benzinverbrauch total 1100l
    Mehrkosten pro km 0.275 ct.
    Mehrkosten pro Monat 4.58 €
    Mehrkosten pro Jahr 55 Euro

    Kompensationsmöglichkeiten:
    etwas weniger rauchen
    alle 2 Wochen auf ein Bier verzichten
    statt Visierreiniger von Louis Seife und Wasser verwenden
    .
    .
    .

  5. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    180

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von camasoGS Beitrag anzeigen
    Berechnungen:
    Benzinverbrauch total 1100l
    Mehrkosten pro km 0.275 ct.
    Mehrkosten pro Monat 4.58 €
    Mehrkosten pro Jahr 55 Euro
    Das Problem an solchen Rechnungen ist leider immer, dass sie ja nicht nur dafür, sondern eben bei vielen Dingen gemacht werden

    ... Super oder Super Plus .. klar Super Plus, nur 55€ mehr im Jahr
    ... teures oder billiges Öl .. klar, teures Öl , nur xx € Jahr mehr im Jahr
    ... teure oder billige Versicherung ("billig hat man nur Ärger") .. klar, teure Versicherung, nur xx € Jahr mehr im Jahr
    ... teures oder billiges Hotel ...
    ... 14 Tage oder doch drei Wochen Urlaub ....
    ... Conti oder Hankook Reifen ...
    ... teures oder billiges Waschmittel ....
    ... Theaterkarten ganz vorne oder weiter hinten
    ...

    und in Summe stellt man dann fest, dass auch diese "kleinen" Beträge sich im Jahr zu etwas Größerem zusammen summieren.
    Und nachdem bei den meisten Geld nur begrenzt zur Verfügung steht muss halt jeder für sich entscheiden, ob manche Ausgaben es einem "wert" sind. Ich konnte bei meiner GS keinen Unterschied zwischen Super und Super Plus feststellen - und nur weil irgendwer sagt, dass er das anders sieht - ist das für mich noch kein Grund im Jahr auch nur 40€ (ich fahre keien 20.000km :-) ) mehr aus zu geben.

    Gruß, Peter

  6. Registriert seit
    12.07.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #46
    nach dem ich Jahre mit 95er unterwegs war bin ich vor 4 Jahren mit allen Motorrädern und Rollern auf 98er umgestiegen. Ich bilde mir ein den unbestrittenen Mehrpreis durch etwas mehr an Km ein wenig auszugleichen. Sonst keine Argumente außer der Betriebsanleitung R1200GSA BJ 2012 mit 20tsd km pa.

  7. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    4.964

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von znark Beitrag anzeigen
    ist das für mich noch kein Grund im Jahr auch nur 40€ (ich fahre keien 20.000km :-) ) mehr aus zu geben.
    Hallo
    und die fehlenden PS?
    wäre es dann nicht sinnvoller eine MZ zu fahren, da spart man dann richtig.
    Gruß

  8. Registriert seit
    19.08.2014
    Beiträge
    739

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von znark Beitrag anzeigen
    Das Problem an solchen Rechnungen ist leider immer, dass sie ja nicht nur dafür, sondern eben bei vielen Dingen gemacht werden

    ... Super oder Super Plus .. klar Super Plus, nur 55€ mehr im Jahr
    ... teures oder billiges Öl .. klar, teures Öl , nur xx € Jahr mehr im Jahr
    ... teure oder billige Versicherung ("billig hat man nur Ärger") .. klar, teure Versicherung, nur xx € Jahr mehr im Jahr
    ... teures oder billiges Hotel ...
    ... 14 Tage oder doch drei Wochen Urlaub ....
    ... Conti oder Hankook Reifen ...
    ... teures oder billiges Waschmittel ....
    ... Theaterkarten ganz vorne oder weiter hinten
    ...

    und in Summe stellt man dann fest, dass auch diese "kleinen" Beträge sich im Jahr zu etwas Größerem zusammen summieren.
    Und nachdem bei den meisten Geld nur begrenzt zur Verfügung steht muss halt jeder für sich entscheiden, ob manche Ausgaben es einem "wert" sind. Ich konnte bei meiner GS keinen Unterschied zwischen Super und Super Plus feststellen - und nur weil irgendwer sagt, dass er das anders sieht - ist das für mich noch kein Grund im Jahr auch nur 40€ (ich fahre keien 20.000km :-) ) mehr aus zu geben.

    Gruß, Peter
    Peter, das war schwach. Wenn Du meinen ganzen Beitrag zitiert (und ggf. verstanden) hättest, würdest Du feststellen, dass Dein ganzes Geschreibsel überflüssig ist. So ist es nur tendenziös.

    Für Dich daher noch einmal komplett, die weggelassenen Zeilen fett hervorgehoben:

    Zitat Zitat von camasoGS Beitrag anzeigen
    Annahmen:
    20'000 km pro Jahr
    Durchschnittsverbrauch 5.5l/100km
    Benzinmehrpreis 5ct/l

    Berechnungen:
    Benzinverbrauch total 1100l
    Mehrkosten pro km 0.275 ct.
    Mehrkosten pro Monat 4.58 €
    Mehrkosten pro Jahr 55 Euro

    Kompensationsmöglichkeiten:
    etwas weniger rauchen
    alle 2 Wochen auf ein Bier verzichten
    statt Visierreiniger von Louis Seife und Wasser verwenden
    .
    .
    .
    Freie Entscheidungsmöglichkeit, kein Zwang, niemand schreibt's Dir vor.

    Übrings: Ganz heiss, der allerneuste Geheimtipp! Ist das Beste für Dich, viele andere denken das auch und der Erfolg ist durchschlagend, wenn man es spüren will: Schenk Deiner/m Frau/Freundin/Mann/Freund drei Wochen Urlaub und die Theaterkarten ganz vorn dazu. Dafür einfach weniger Essen/Steuern zahlen/Motorradfahren.

  9. Registriert seit
    30.05.2015
    Beiträge
    143

    Standard

    #49
    Hm, ich habe zwar eine MÜ mit 105PS, aber Ihr habt mich jetzt neugierig gemacht. Ich versuche ab dem nächsten Tanken mal Super Plus, viellciht merkt man ja was

  10. Registriert seit
    16.08.2009
    Beiträge
    180

    Standard

    #50
    Zitat Zitat von camasoGS Beitrag anzeigen
    Peter, das war schwach. Wenn Du meinen ganzen Beitrag zitiert (und ggf. verstanden) hättest, würdest Du feststellen, dass Dein ganzes Geschreibsel überflüssig ist. So ist es nur tendenziös.

    Für Dich daher noch einmal komplett, die weggelassenen Zeilen fett hervorgehoben:

    .....

    Freie Entscheidungsmöglichkeit, kein Zwang, niemand schreibt's Dir vor.

    Übrings: Ganz heiss, der allerneuste Geheimtipp! Ist das Beste für Dich, viele andere denken das auch und der Erfolg ist durchschlagend, wenn man es spüren will: Schenk Deiner/m Frau/Freundin/Mann/Freund drei Wochen Urlaub und die Theaterkarten ganz vorn dazu. Dafür einfach weniger Essen/Steuern zahlen/Motorradfahren.
    Danke, das Du meine Texte so nett als "Geschreibsel" bezeichnest!

    Und doch - ich habe sehr wohl verstanden, was Du geschrieben hast - nur Du tust Dir offenbar etwas schwer mein "Geschreibsel" zu verstehen.

    Da ich weder rauche, noch Bier trinke (OK, Wein könnte ich weglassen) noch Visierreiniger von Louis verwende helfen mir Deine möglichen Kompensationsmöglichkeiten nicht - auch wenn Du sie fett schreibst.

    Worauf ich hinauf will: Ich kann diese Sprüche ".. Mehrkosten im Jahr sind ja nur so wenig ... einfach xyz weg lassen und .." einfach nicht mehr hören. Wenn ich etwas für Unnötig halte oder nicht machen will, mache ich es nicht - egal was andere sagen, wie wenig es kostet und welche Kompenationsmöglichkeiten jemand dafür vorschlägt. Und viele kleine (unnötige) Beträge summieren sich übers Jahr gesehen eben trotzdem.

    Aber egal, jeder soll tanken was er will - und glauben was er will.

    Für die GS (zumindest BJ2010) schreibt BMW explizit:
    - "empfohlene Kraftstoffqualität" Superplus 98ROZ
    - "alternative Kraftstoffqualität" (geringfügige Einschränkung bei Leistung und Verbrauch): Super 95ROZ
    - "alternative Kraftstoffqualität" (Einschränkung bei Leistung und Verbrauch): Normal 91ROZ

    Und nachdem ich weder Einschränkung bei Leistung noch bei Verbrauch feststellen konnte habe ich kein Problem mit Super im Tank. Und da BMW es explizit freigibt wird der Motor wohl auch nicht gleich explodieren

    Gruß, Peter


 
Seite 5 von 7 ErsteErste ... 34567 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Super oder Super-Plus
    Von derdieter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 19:29
  2. E10, Super oder Super Plus tanken?
    Von Sportivostgt im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 101
    Letzter Beitrag: 20.03.2014, 23:28
  3. welchen Sprit tanken, Super oder Super plus?
    Von kälbchentreiber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 04.05.2013, 22:47
  4. Super oder Super Plus
    Von jens45527 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 22.08.2012, 17:20
  5. Super oder Super Plus für die 1200GS?
    Von Graues Woelfchen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 07:43