Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 39

Super oder Super Plus

Erstellt von jens45527, 18.08.2012, 08:08 Uhr · 38 Antworten · 5.065 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.08.2012
    Beiträge
    3

    Standard Super oder Super Plus

    #1
    Hallo,

    bin umgestiegen von einer K1300 S auf eine 1200 GS Bj 2012. Das Fahrverhalten hat mich einfach überzeugt und die Triple Black sieht einfach toll aus. Bei der K1300S gab es einen riesen Unterschied zwischen Super und Super Plus. Wie ist das bei der GS? Mein Händler sagte mir Super sei ausreichend. In den Papieren steht Super Plus. Wie verhält es sich beim Verbrauch und mit der Leistung?


    Gruß

    Jens

  2. Registriert seit
    26.06.2008
    Beiträge
    632

    Standard

    #2
    Also ich fahre mit meiner (2009) immer nur Super und sie fährt wie die Feuerwehr! Einmal habe ich E10 getankt, leistungsmässig wars kein Unterschied, allerdings hatte ich ca. 1 / 100 mehr Verbrauch - > nie wieder!

  3. Registriert seit
    11.03.2011
    Beiträge
    24

    Standard

    #3
    Wenn Super Plus verfügbar ist, dann bekommt die GS auch Super Plus.

    Wenn's auf Touren mal nur 95 ROZ gibt, dann kommt hald das in den Tank. Subjektiv stelle ich kaum einen Unterschied fest, würde aber sagen, dass der Verbrauch leicht höher ist...

  4. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #4

  5. X-Moderator
    Registriert seit
    01.11.2006
    Beiträge
    2.290

    Standard

    #5
    Ich tanke immer (soweit verfügbar) Super Plus.....und das auch noch von ARAL (Ultimate 102) da dieser Kraftstoff der einzige ist der kein (Bio) Ethanol enthällt.

    Meine HP schnurrt wie eine Eins!

    Gruß Andreas

  6. Registriert seit
    17.12.2011
    Beiträge
    55

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von jens45527 Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bin umgestiegen von einer K1300 S auf eine 1200 GS Bj 2012. Das Fahrverhalten hat mich einfach überzeugt und die Triple Black sieht einfach toll aus. Bei der K1300S gab es einen riesen Unterschied zwischen Super und Super Plus. Wie ist das bei der GS? Mein Händler sagte mir Super sei ausreichend. In den Papieren steht Super Plus. Wie verhält es sich beim Verbrauch und mit der Leistung?


    Gruß

    Jens
    wie kann man von einer biene auf eine stelze umsteigen fahrverhalten

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von bikerhpc Beitrag anzeigen
    wie kann man von einer biene auf eine stelze umsteigen fahrverhalten
    sehr ausdrucksstark

  8. Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    454

    Standard Super Plus mit der TÜ

    #8
    Ich Tanke auch Super Plus.
    Macht bei 1000 km ca. 2 € Mehrkosten. Oder 10.000 km 20 Euro. Je nach Preisunterschied zu Plus. Mir ist es das Wert!

  9. Registriert seit
    09.06.2009
    Beiträge
    1.521

    Standard

    #9
    Ich fahre bisher zu hause (Brandenburg) ausschließlich E10, auch wenn für die 2011er RT Super plus (ROZ 98) vorgeschrieben ist. Jetzt im Urlaub (Alpen, Dreiländereck A/I/Schweiz) habe ich es der Wissenschaft halber mal drauf ankommen lassen. Die RT war vollgetankt mit E10 auf dem Trailer angekommen und hat (leider) wie immer ordentlich geklopft bei engagierter Serpentinenhatz in der Gruppe inklusive Sozia und bei warmer Witterung. Der Klopfsensor greift zwar ein, aber extrem spät wie ich finde. Und zwei Kurven später ist die Situation wieder die Gleiche, der Sensor muss erneut nachregeln. Der Spritverbrauch lag bei dieser Tankfüllung laut BC bei 5,6 l/100km.
    Nach dieser ersten Tankfüllung habe ich in Österreich auf gut 2000 km immer nur ROZ 98 oder ROZ 100 getankt, je nach Verfügbarkeit. Den BC habe ich vorher bewußt zurück gesetzt. Das Klopfen beim Herausbeschleunigen mit dem 2. Gang aus Kehren mit Vollgas und anschließender Beschleunigung auf der folgenden Geraden bis kurz vor den Begrenzer war mit dem höherwertigen Sprit aber nach wie vor präsent, vielleicht (gefühlt) etwas weniger heftig. Der Klopfsensor hatte definitiv auch jetzt reichlich zu tun.
    Der Verbrauch lag am Ende der Distanz bei 5,8 l/100km laut BC, also 0,2 Liter mehr mit ROZ98/100 als mit E10. Das ist aber normale Meßtoleranz und lag sicher auch an den gefahrenen Strecken (u.a. 2x Stelvio).

    Fazit:
    Ich kann für mich persönlich und für meine derzeitige Maschine die Frage nach dem richtigen Sprit endgültig abhaken. Ich tanke nur noch das "günstige" Super 95, in Deutschland gern auch als E10. Das tut es genau so gut oder schlecht wie die Luxussorten, zumindest in den Bergen.
    Mag sein, das 98er die letzten PS der RT freilegt und man auf der BAB das eine oder andere km/h an Max-Speed mehr schafft, als mit 95er. Aber das ist nicht meine Intension beim Motorradfahren.

  10. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.341

    Standard

    #10
    Da ich für 110Ps bezahle, will ich auch 110Ps haben! Deshalb, wenn es geht, nur Super plus. Ausserdem klingelt meine 2011´er schon bei Super im unteren Drehzahlbereich.

    Gruß,
    maxquer


 
Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Super oder Super-Plus
    Von derdieter im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 153
    Letzter Beitrag: 12.08.2014, 19:29
  2. welchen Sprit tanken, Super oder Super plus?
    Von kälbchentreiber im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 04.05.2013, 22:47
  3. Super+ oder Super E10
    Von Foo'bar im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 18:37
  4. Super oder Super Plus für die 1200GS?
    Von Graues Woelfchen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 28.08.2010, 07:43
  5. Super oder Plus???
    Von whyPkey im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 27.06.2008, 14:12