Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 32

Supermotoumbau R 1200 GS

Erstellt von GS-Franky, 14.09.2006, 17:47 Uhr · 31 Antworten · 12.007 Aufrufe

  1. noh
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    4.021

    Standard

    #11
    Guckst Du hier. Kannst Du kaufen. Motorradzentrum-ems-vechte.de 05908/919990 Tobias Sedlatschek Für technische Fragen lässt Ihr Euch Daniel oder Pusti geben. Schönen Gruß von NOH bestellen.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 1200er-umbau-.jpg  

  2. Registriert seit
    16.08.2006
    Beiträge
    81

    Standard

    #12
    Gefällt mir sehr gut !!

    Echt prima !!

    Gruß, Martin.

  3. Registriert seit
    03.10.2006
    Beiträge
    78

    Frage Welche Reifen für 17" Umbau

    #13
    Hallo,

    hat jemand Erfahrung mit dem Michelin Pilot Power
    oder mit dem Pilot Power 2CT


    Gruß
    Bernd

  4. Registriert seit
    03.12.2006
    Beiträge
    39

    Standard pass auf!!

    #14
    viele leute gebruachen die ST felgen,,,,was mann wissen muss ist dassdie hinter felge zirca 13mm links zentriert ist,,,deswegen muss mann ein neues auspuff rohr dass nicht zu breit ist zbs eine akrapovic arbeitet,,sonnst werd dein gummi bestimmt and den original auspuff reiben!!!

    ich baue speichen raeder ,,mach schlauchlos 3.5x17 vorne und 5.5x17 hinten,,,sind zentriert zu original masstaben,,,passen genau rein ohne an den original auspuff zu reiben und das ist mit 180/55x17 reifen!!

    wenn mann nicht so schnelle 'handling' mag,,gebrauche ich das grosse hinter rad aber gebrauche eine 3.5x18 felge mit 130/60 x18 reiffen,,,ich nenne das unser 'street-fighter 'version,,sieht super aus und hat noch bessere/mehr geniale haendling den original oder supermoto...dass kleine vorder rad gibt super schnelle haendling und beim strassen rennen oder hoch tempo duech uere berg strassen empfaele ich ein steering daempfer

  5. Registriert seit
    01.12.2006
    Beiträge
    117

    Standard

    #15
    Hallo,

    hat jemand Erfahrung mit dem Michelin Pilot Power
    oder mit dem Pilot Power 2CT


    Gruß
    Bernd
    Hallo Bernd,
    ich hatte auf meiner Z1000 zwei Sätze MPP (nicht 2CT) gefahren und fand, dass war der beste Reifen den ich je hatte. Am Anfang etwas kippelich.
    Zu zweit bei "sehr guter" Schräglage etwas instabil konnte aber auch an der Abstimmug gelegen haben.Kein Shimmyeffekt, klasse Nass.- Trockengripp und gute Rückneldung. Zum Kaltgripp kann ich nicht viel sagen hatte aber auf Pässen in Österreich und Italien keinen Rutscher oder ein ungutes Gefühl. Da ich nicht der Ampel zu Ampel Raser bin hielten die Gummies ca. 6 Tkm davon ca.1 Tkm BAB an Stück. Alle zwei Reifensätze die ich fuhr waren top. Beide Reifen hatte eine Spezifikation, vorne C, hinten G.

    Den 2CT halte ich für die Straße nicht angemessen und für übertrieben.

    Gruß
    Jogi

  6. Registriert seit
    10.10.2005
    Beiträge
    13

    Standard

    #16
    Salü und Frohe Weihnachten !
    Zu 17" und Spurversatz, ihr könnt die Felgen von der 1200ST,1200s oder AC
    Schnitzer
    einbauen den Spurversatz habt ihr immer .Es gehört schon etwas mehr dazu die GS wieder in die Spur zu bringen !!
    Oder eure rechte Fußraste setzt ständig auf !
    Mfg.91 bauer
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken gs1200-001.jpg   gs1200-002.jpg   gs1200-003.jpg  

  7. Chefe Gast

    Cool Was für's Auge...

    #17
    ... sind Eure Geräte zweifelsohne. Tolles Design, schöne Farben, edel gewienert...
    Aber wenn ich mir als jeden-Tag-Fahrer so einen Hingucker bauen wollte, wäre das vergebliche Liebesmühe. Immer gleichmässig eingesaut wird sie alle 10'000 km vom vor der Inspektion gewaschen und das war's. Zur Zeit spüle ich ihr ab und zu den salzhaltigen Dreck ab, was bei den Temperaturen nicht immer ohne Eiszapfen abgeht , ansonsten ist das einzige meistens saubere Teil das Scheinwerferglas...
    Das grösste Grinsen überkommt mich, wenn ich im Sommer an unserer Eisdiele die Karre zwischen all den hochglanzpolierten "Prospektbildern" abstellen kann

  8. Registriert seit
    21.10.2007
    Beiträge
    32

    Cool

    #18
    Hi 91Bauer,

    der Hinweis: Es gehört schon etwas mehr dazu die GS wieder in die Spur zu bringen !! , ist sicherlich richtig und wichtig, hilft mir aber als solcher auch nicht weiter.

    Ich habe für meine neue 12ér GS (keine 1000 km auf der Uhr) den 17" - Umbau für die Wintermonate geplant. Die Räder sind von der "S" und ich habe das Felgenbett auch schon polieren lassen.

    Was fehlt:

    Wie bringe ich sie denn wieder in die Spur? Geschliffen hat meine alte nämlich auch schon an allen Ecken und Enden.

    Der vordere Kotflügel: Was paßt? (Optisch und preislich)

    Die Reifenwahl: Die Dimensionen sind klar, aber welcher Reifentyp paßt denn wirklich zur GS? Ich habe da schon haarstäubende Geschichten gehört. Vom mörderischen Verschleiß, bis hin zum Lenkerschlagen.

    Grüße aus der Opf.

    Christoph

  9. Registriert seit
    12.09.2007
    Beiträge
    424

    Standard

    #19
    hallo stolperer,

    wie schon beschrieben in deinem anderen beitrag.
    reifen pilot road 2 halten lange und haben viel grip durch 2ct.
    pilot road ist auch klasse und für einen " alten Reifen" immer noch uptodate. aber das bessere ist des guten feind gelle.
    pilotpower ist auch super, aber mehr wie 5500 km hält der hinten nicht, braucht man bei einem 100 ps moped auch nicht. tourensport kann sowieso mehr als die pseudostollen.
    viele fahren auch den z6 von metzeler. klassse gummi aber auch nach 6000 blank.
    schutzblech vorne guckst du hier: www.motorrad-wirz.de .
    habe ich drauf paßt super und sieht klasse aus.
    wenn du dein fahrwerk noch auf andere beine stellst, dann setzt die Q mit dem 17 zoll nicht früher auf als mit 19 zoll, da die fliekraftkompression nicht mehr so stark ist ( federbeine geben in schräglage nicht so sehr nach und das moped taucht nicht so tief ein = mehr schräglagenfreiheit.) vom 2mann betreib ganz zu schweigen.
    gruß axel

  10. Registriert seit
    04.10.2007
    Beiträge
    76

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Phaedrus Beitrag anzeigen
    ... oder hoch tempo duech uere berg strassen empfaele ich ein steering daempfer
    Ein Lenkungsdämpfer für die 1200GS?
    Wo bekommt man den denn her? Bisher habe ich noch keinen gefunden, der für die 1200 GS einen anbietet.

    Viele Grüsse
    Franz-Stefan


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Supermotoumbau R1200GS
    Von GS-Franky im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 03.11.2011, 23:47
  2. Supermotoumbau F800GS
    Von PFEH im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 12:03
  3. Supermotoumbau R1200GS
    Von GS-Franky im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 40
    Letzter Beitrag: 23.03.2009, 17:15
  4. Supermotoumbau R 1200 GS
    Von GS-Franky im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 27.10.2008, 18:34
  5. Supermotoumbau mit Felgen K 1200 R
    Von GS-Franky im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2008, 18:44