Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Sushi Box

Erstellt von z-stromer, 23.05.2013, 07:39 Uhr · 28 Antworten · 1.814 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #11
    Ich habe grundsätzlich mit Komponenten aus Japan kein Problem, so lange es keine Lebensmittel sind.

    Mein Motor-Rad rollt auf Rädern aus Italien und wird von italienischen Brembo-Bremsen gebremst. Steht trotzdem nicht Laverda auf dem Tank.

  2. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von vierventilboxer Beitrag anzeigen
    Stromer: Dass das Getriebe nun ein japanisches ist - das IST ein KAUFGRUND.
    Richtig gute Getriebe kamen nie von Getrag sondern immer schon aus Japan.
    Hallo
    wenn man hier die Getriebefreds ließt scheint das auf das BMW-Japsen-Getriebe aber nicht zu zutreffen.
    Hört sich eher an wie ein Griff ins Klo.
    Gruß

  3. Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    61

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Zörnie Beitrag anzeigen
    Aber für ein deutsches "Premiumprodukt" wie ein BMW-Fahrzeug dann aber doch nicht gut genug?
    Doch absolut gut genug , aber warum dann immernoch so teuer?!

  4. Registriert seit
    02.07.2010
    Beiträge
    1.150

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo
    wenn man hier die Getriebefreds ließt scheint das auf das BMW-Japsen-Getriebe aber nicht zu zutreffen.
    Hört sich eher an wie ein Griff ins Klo.
    Gruß
    Boese Zungen (so wie ich ) wuerden ja behaupten, das BMW das durchaus so in Auftrag gegeben haben koennte, um Bestandskunden nicht mit einem sauber schaltenden Getriebe zu erschrecken
    Oder: ..., um die Tradition der GS nahtlos fortzufuehren.

  5. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Hallo
    wenn man hier die Getriebefreds ließt scheint das auf das BMW-Japsen-Getriebe aber nicht zu zutreffen.
    Hört sich eher an wie ein Griff ins Klo.
    Gruß
    Wegen Schaltschlag und Co.?
    Daran ist nicht das Getriebe Schuld sondern:
    a) dusselige Händler die beim Service (teils mehrfach) ein falsches, nicht freigegebenes Öl einfüllen.
    b) BMW zu Anfangs eine qualitativ minderwertige bzw. nicht korrekt funktionierende Kupplung eingebaut hat. Dieses Problem wurde aber schnell und kulant beseitigt.

    Ich habe noch von keinem Getriebedefekt gehört. Verglichen mit den Getrag´s der 11xx ist das der LC eine 100%ige Steigerung.
    Jedes Fahrzeug bedingt eine gewisse Umgewöhnung bzw. Anpassung der Bedienung. Die Trockenkupplungen waren schon immer etwas dosierter und direkter zu handhaben, die Zeiten sind (leider) vorbei. Es ist aber nicht so als hätte BMW hier ins Klo gegriffen. Eine Lachnummer ist die Geschichte mit dem Öl! Das wird aber bereits an anderer Stelle abgehandelt, dafür braucht es nicht alle 3 Tage einen neuen Fred!!!

  6. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard

    #16
    Lasst uns nur hoffen, dass sie nicht irgendwann mal die Elektrik aus Italien beziehen...

  7. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von z-stromer Beitrag anzeigen
    Doch absolut gut genug , aber warum dann immernoch so teuer?!
    Ich habe ja keinen Einblick in deine und BMWs Kalkulation, aber aus welchem Grund sollte ein japanisches Getriebe grundsätzlich billiger sein als eines von GETRAG?

    Grüße
    Steffen

  8. Registriert seit
    26.02.2011
    Beiträge
    7.109

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Di@k Beitrag anzeigen
    Lasst uns nur hoffen, dass sie nicht irgendwann mal die Elektrik aus Italien beziehen...
    Hast wahrscheinlich 1980 bei deinen Duc s alles gegen Bosch ausgetauscht.....

  9. Registriert seit
    25.10.2011
    Beiträge
    8.003

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Nolimit Beitrag anzeigen
    Hast wahrscheinlich 1980 bei deinen Duc s alles gegen Bosch ausgetauscht.....
    So weit brauchst du nicht zurückschauen. Die 2005er Monster eines Bekannten hatte auch einen defekten Kabelbaum, das Teil hat ganz schön gequalmt.
    Er konnte die Flammen aber zum Glück rechtzeitig löschen. Als die Maschine beim Händler stand kam die Aussage: "Fehler ist uns unbekannt..... aber einen Kabelbaum haben wir zufällig lagernd."
    Er hat gar nix mehr reparieren lassen sondern umgehend eine neue Monster gekauft...

  10. Registriert seit
    16.02.2013
    Beiträge
    61

    Standard

    #20
    @zörnie
    sorry , ich meinte nicht das Bauteil an sich.
    Eine GS war/ist schon immer ein Kult Motorrad. Ich habe die Befürchtung, dass diese Eigenständigkeit und auch der Charakter dieses Motorrades leiden könnte, das wäre schade.

    Bin aber froh wenn ich hierbei irre.


    Gruß

    Stromer


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte