Ergebnis 1 bis 9 von 9

SZ Kabel ohne Stecker anlöten??

Erstellt von Johannes35a, 05.03.2009, 14:18 Uhr · 8 Antworten · 1.822 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    64

    Standard SZ Kabel ohne Stecker anlöten??

    #1
    Hallo Männers

    dieses SZ Kabel, was mit einer Kunststoffkappe versehen unter der Scheinwerferaufhängung sitzen soll und Zündschlossgesteuert funktioniert..............

    Ich könnte mir für ein Schweinegeld das Originalkabel für das Zumo kaufen, kann es auch seinlassen und einfach anlöten und abdichten???

    Die Sitzheizung soll da auch mit ran.............

    Geht das alles????

  2. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    111

    Standard

    #2
    Wenn ich dich richtig verstehe, meinst du das Kabel, was bei den alten Modellen am Lenkkopf lag?
    Da geht auch anlöten... aber kauf dir aber lieber das Kabel mit offenen Enden von Cartool... Kostet ~16.-€
    Ist dann einfach anzustecken, sieht schöner aus und ist auch wasserdicht. Zumal du nichts abschneiden musst.
    Allerdings Sitzheizung? Was zieht die an Strom? Der Anschluss hat auch nur eine relativ geringe Belastbarkeit... Also vorher checken, ob du diesen Anschluss überhaupt für die Sitzheizung nutzen kannst.

    Gruß
    Sascha

  3. Wogenwolf Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von deep4blue3 Beitrag anzeigen
    .....
    Allerdings Sitzheizung? Was zieht die an Strom? Der Anschluss hat auch nur eine relativ geringe Belastbarkeit... Also vorher checken, ob du diesen Anschluss überhaupt für die Sitzheizung nutzen kannst.

    Gruß
    Sascha

    Denke, für die Sitzheizung ist der Anschluss nicht gedacht.
    Da wird die Verbindung mit Sicherheit gekappt!

    Das Cartool-Kabel kann ich Dir auch empfehlen!

  4. Registriert seit
    26.01.2008
    Beiträge
    64

    Standard

    #4
    50 Watt hat die Sitzheizung..................

  5. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    111

    Standard 50W...

    #5
    entspricht ca. 4A Stromaufnahme... Sofern ich mich richtig entsinne, ist dieser Anschluss für weniger Ampere (max. 2A??) ausgelegt. Wird dir also nichts anderes übrig bleiben, als dass du dir den Strom woanders herholst. Du kannst natürlich direkt an die Batterie gehen... und den SZ-Anschluß als Schaltgeber für ein Relais nutzen...
    Die Zusatzsteckdosen, die im Cockpit angebracht sind, sind übrigens parallel zu der Steckdose unter der Sitzbank angeschlossen... also nicht an das Kabel im Cockpit/unter dem Scheinwerfer.
    Also, für deine Sitzheizung musst du dir den Strom woanders herholen...

    Gruß
    Sascha

  6. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von deep4blue3 Beitrag anzeigen
    entspricht ca. 4A Stromaufnahme... Sofern ich mich richtig entsinne, ist dieser Anschluss für weniger Ampere (max. 2A??) ausgelegt.
    5A warens, wenn ich mich recht erinnere. Das dürfte dann auch ausreichen.

    Die Parallelschaltung der Ausgänge wurde auch mal erwähnt.
    Aber im Schaltplan (Störfestigkeit des CAN Bus?) auf Seite 7 ist der Standard-Accessory-Socket X9321 (Standard-Bordsteckdose) auf einem anderen ZFE-Pin als der "optional Accessory-Socket" X9349 (am Lenkkopflager), was auf eine separate Strombegrenzung schließen lässt.

    Leider heißt das gar nichts, solange man die interne Beschaltung der ZFE nicht kennt , denn da kann alles parallel oder wie-auch-immer geschaltet sein.

    Auch ist der Schaltplan anscheinend nur für die GS, nicht für die ADV, da ich den Stecker am Cockpit nirgendwo erkennen kann. An der ADV kann z.B. die Cockpit-Steckdose parallel zum Lenkkopf-Anschluss liegen (Achtung: Mutmaßung).

    Durch die Strombegrenzung kannst du normalerweise nichts kaputt machen und musst schlimmstenfalls direkt zur Batterie verkabeln (was sowieso der Königsweg ist).


    Gruß
    Günni

  7. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    111

    Standard

    #7
    Gemäß RepRom wird auch bei der GSA die optionale Zusatzsteckdose im Cockpit mittels Y-Kabel parallel an die Steckdose unter der Sitzbank angeschlossen. D.h. einen zusätzlichen kleinen Kabelbaum unter dem Tank ins Cockpit verlegen... (Das meinte ich mit "parallel".)

    Gruß
    Sascha

  8. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #8
    Das würde allerdings bedeuten, dass der Lenkkopf-Stecker eine separate Strombegrenzung hat. Ideal für den Fragesteller, sofern er eine ADV besitzt...

    Gruß
    Günni

  9. Registriert seit
    27.11.2008
    Beiträge
    787

    Standard

    #9
    @Johannes35a

    Da ich sehr vergesslich bin, hab ich meine Sitzheizung über Relais (direkt an die Batterie) geschaltet.
    Zur Ansteuerung bin ich einfach auf das Abblendlicht gegangen, da ich das SZ Kabel nicht verwenden konnte. Bei meiner Q führt das Kabel immer Spannung und geht nicht nach einer Minute aus.
    Dazu zieht meine Heizung am Anfang bis zu 7Ampere, eindeutig zu viel für die Systemsteckdose.
    Übrigens mein elektrischer Quick Lock Tankrucksack wird auf die gleiche Art mit Strom versorgt.


 

Ähnliche Themen

  1. Kabel mit blauem Stecker?
    Von sampleman im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 26.04.2012, 16:26
  2. Kabel am Zusatzscheinwerfer abgerissen-Stecker gesucht
    Von laverdatriple im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.02.2012, 17:57
  3. Cartool Stecker/Kabel Navi-Anschluß
    Von Gröj im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.06.2009, 20:31
  4. Suche 4 Polige stecker mit Kabel für Streetpilot III
    Von devildog im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.02.2009, 13:19
  5. BMW Navi II Plus Stecker vom Kabel lösen?
    Von ziro im Forum Navigation
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 26.05.2006, 20:16