Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 98

TA: Lösung für massives ABS Problem...

Erstellt von vision1001, 10.06.2008, 10:05 Uhr · 97 Antworten · 9.558 Aufrufe

  1. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard TA: Lösung für massives ABS Problem...

    #1
    Endlich hat BMW sich einem der häufigsten Bremsenprobleme und ABS Versagen angenommen!

    ...es gibt Aufkleber IN die Handprotektoren mit einem Zielkreuz, wo genau der Knubbel auf den Protektor auftreffen muss, wenn man ihn nach außen drückt, um festzustellen, dass der Protektor nicht verdreht ist.
    Zusätzlich eine genaue Anleitung und extra Einlegeblätter für die BA wie die Stellung der Protektoren zu prüfen ist!

  2. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #2
    Selten so gelacht...

  3. Registriert seit
    18.09.2007
    Beiträge
    569

    Reden

    #3
    Hallo,

    sollte das stimmen, brauch ich langsam einen Zettel, damit ich mir merken kann was ich vor Fahrtantritt alles zu kontrollieren hab.

    Schnitzel

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #4
    Was wollt Ihr denn. Hat genug wueste Beschimpfungen gegen BMW und sogar Klagenandrohungen gegeben deswegen.

    Wir kommen schon noch da an wo die USA schon sind:
    "Bitte hier bremsen Ampel folgt" an der Ampel
    "Vorsicht heisser Kaffee" auf dem Kaffeebecher fuer heissen Kaffee
    "Keinen Schritt weiter - tiefer Abgrund" na wo denn? am Abgrund natuerlich

    usw. usw.

  5. Registriert seit
    15.04.2008
    Beiträge
    791

    Standard

    #5
    Ich hoffe meine Adi verliert nicht die Betriebserlaubnis wenn ich das Fadenkreuz entferne.
    Mama BMW läßt uns nicht hängen, gottlob!!!

    Es soll jetzt einen Aufkleber für das Cockpit geben mit dem Hinweis das man beim Anhalten die Füße von den Rasten nehmen muss um ein unkontrolliertes Umfallen zu vermeiden!

    Weiter so!!!

  6. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von topgun Beitrag anzeigen
    Es soll jetzt einen Aufkleber für das Cockpit geben mit dem Hinweis das man beim Anhalten die Füße von den Rasten nehmen muss um ein unkontrolliertes Umfallen zu vermeiden!
    ...wenn ich etliche Fragen und "Fehlermeldungen/-berichte" in BMW-Foren lese, kann ich darüber gar nicht so laut lachen. Ein absolut sinnvolles BMW-Gimmick.

  7. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #7
    Mit diesem Fadenkreuz wäre mir zumindest das Bremserlebnis in Tschechien erspart geblieben.
    Vorher hatte ich nämlich keine Ahnung davon, was bei einem Verdrehen der Protektoren passieren kann. Das habe ich dann erst hier im Forum nachgelesen als es bereits zu spät war. Da ich zu dem Zeitpunkt mein Moped neu hatte war ich in keinster Weise auf soetwas vorbereitet.
    Noch besser wären Protektoren die sich nicht gleich verbiegen nur weil vielleicht mal jemand an der Tanke dagegengeremelt ist und man es nicht bemerkt.
    Morgen muß ich ja zur 100000er in die Werkstatt, ich bin mal gespannt ob die davon etwas wissen.

  8. Registriert seit
    06.05.2006
    Beiträge
    2.114

    Standard

    #8
    Ich hab die Überschrift etwas reißerisch formuliert und absichtlich mit einem Zwinkern dargestellt.

    Der Sachverhalt (Aufkleber, Zettel, BA Erweiterung) ist aber Tatsache.


    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    ....
    Noch besser wären Protektoren die sich nicht gleich verbiegen nur weil vielleicht mal jemand an der Tanke dagegengeremelt ist und man es nicht bemerkt.
    Morgen muß ich ja zur 100000er in die Werkstatt, ich bin mal gespannt ob die davon etwas wissen.

    Starre Protektoren haben halt diverse Nachteile. Ein Sturz und die wäre kaputt... da die eigentlich fürs Gelände entwickelt wurden (und nicht wie viele fälschlicherweise Vermuten damit die Hände vom Fahrtwind nicht so schnell kalt werden) wär es extrem ärgerlich nach jedem kleinen Schalg die Dinger ersetzen zu müssen.



    Wenn man betrachtet wie vielen hier schon mit diesem einfach Tip geholfen wurd, plus diejenigen die hier gar nicht Auftauschen und für die ggf. sogar das Servicemobil anreisen musste etc. pp. halte ich die Vorgehensweise für gut, richtig und extrem clever das SO EINFACH zu lösen.
    Auch hier darf man aber nicht vergessen, das BMW hier keine Mühen und Kosten gescheut hat hochwertige Aufkleber, Beschreibungen und Beipackzettel anzufertigen und (wenn ich das recht verstanden hab) werden die noch an alle Kunden verschickt (kostenlos!).

    ICH sage... weilter so BMW... Fehler vermeiden wär zwar noch besser, aber der Weg hier endlich auch nachträglich vernünftig zu handeln um die Kundenzufriedenheit wieder her zu stellen ist genau der richtige!

  9. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #9
    Klar ist das eine ganz einfache simple Geschichte, trotzdem halte ich es für verantwortungslos Leute mit dem Moped auf Reisen zu schicken ohne sie auf solch eine Gefahr aufmerksam zu machen, in die sie wegen so einer Lapalie geraten können. Schließlich habe ich dafür noch gar kein Problembewußstsein gehabt und bin wirklich völlig unbefangen mit der Dicken losgefahren. JETZT weiß ich das dieser Protektor im Auge behalten werden muß. Im Nachhinein habe ich hier ja gelesen, das es schon anderen Leuten so ergangen ist, wie mir. Für mein Empfinden reagiert BMW viel zu spät, wo eine mögliche Lösung doch so einfach ist.
    Aber es ist ja löblich, das sie überhaupt reagieren.
    Vorher bin ich 400000 problemlose Kilometer mit der 650er Dakar gefahren, die hatte auch Handprotektoren... Nur das ich mich um die Teile nicht kümmern brauchte.

  10. Registriert seit
    12.05.2006
    Beiträge
    3.223

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    Schließlich habe ich dafür noch gar kein Problembewußstsein gehabt und bin wirklich völlig unbefangen mit der Dicken losgefahren.
    Nach 100.000km mit der Dicken und 400.000km mit der 650er solltest du aber schon ein Problembewußtsein gehabt haben


 
Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS ABS II Wechselblinken und keine Lösung.
    Von TitoX im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 22:07
  2. Die Lautstärke-Lösung für den Leo !!
    Von Daynie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 10:23
  3. Flüssigkeistwechsel I-ABS DIE LÖSUNG
    Von Kompromiduese im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 16:44
  4. HP2 Seitenständer LÖSUNG !?
    Von sepwwurz im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 08:41
  5. Lösung: Gummiauflagen für Adv. Fußrasten!
    Von vision1001 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.07.2007, 13:26