Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 98 von 98

TA: Lösung für massives ABS Problem...

Erstellt von vision1001, 10.06.2008, 10:05 Uhr · 97 Antworten · 9.565 Aufrufe

  1. Chefe Gast

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von chris72 Beitrag anzeigen
    ...
    Im Ernst:
    BMW sieht das beim Handprotektor offenbar anders. Laut Schreiben von BMW handelt es sich "um eine Maßnahme nach § 35 (2) Straßenverkehrsgesetz (StVG)". Dort steht: "... Rückrufmaßnahmen zur Beseitigung von erheblichen Mängeln für die Verkehrssicherheit...".

    ...

    chris
    Na na, da musst Du schon den ganzen Satz zitieren:
    "Ihre Anschrift haben wir für diese Maßnahme nach § 35 (2) Straßenverkehrsgesetz (StVG) vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) erhalten"
    Nur in Teilen zitiert, kann man dem Satz eine Bedeutung geben, die nicht vorgesehen ist...

  2. JOQ
    Registriert seit
    27.04.2006
    Beiträge
    2.926

    Standard

    #92
    Zitat Zitat von Doro Beitrag anzeigen
    ......
    Die Dicke fahre ich jetzt seit 2 Monaten und 6000km da kann ja schon mal was gelockert sein.
    Respekt, das muss man erst mal nachmachen

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #93
    In der Tat.

  4. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #94
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Nur in Teilen zitiert, kann man dem Satz eine Bedeutung geben, die nicht vorgesehen ist...

    Die aber vielleicht vom Zitierer beabsichtigt war ... ?

  5. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    74

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von Chefe Beitrag anzeigen
    Nur in Teilen zitiert, kann man dem Satz eine Bedeutung geben, die nicht vorgesehen ist...
    ... wenn man den Satz falsch interpretiert, übrigens auch.

    [RECHTHABERMODUS]
    Der Satz "Ihre Anschrift haben wir für diese Maßnahme nach § 35 (2) Nr 1 StVG vom Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) erhalten" im BMW-Schreiben bedeutet, dass § 35 (2) Nr. 1 StVG die Rechtsgrundlage für die Herausgabe der Halteranschriften an BMW ist. Die bekommt man nämlich nicht ohne triftigen Grund.

    Schaut man sich den Text von § 35 (2) Nr. 1 StVG an, wird klar, dass das BWM-Schreiben eine sehr blumige Umschreibung für eine Rückrufaktion zur Beseitigung von erheblichen Mängeln für die Verkehrssicherheit ist.


    § 35 StVG
    ...
    (2) Die nach § 33 Abs. 1 gespeicherten Fahrzeugdaten und Halterdaten dürfen, wenn dies für die Zwecke nach § 32 Abs. 2 jeweils erforderlich ist,

    1. an Inhaber von Betriebserlaubnissen für Fahrzeuge oder an Fahrzeughersteller für Rückrufmaßnahmen zur Beseitigung von erheblichen Mängeln für die Verkehrssicherheit oder für die Umwelt an bereits ausgelieferten Fahrzeugen (§ 32 Abs. 1 Nr. 1) sowie bis zum 31. Dezember 1995 für staatlich geförderte Maßnahmen zur Verbesserung des Schutzes vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch bereits ausgelieferte Fahrzeuge,

    1a. an Fahrzeughersteller und Importeure von Fahrzeugen sowie an deren Rechtsnachfolger zur Überprüfung der Angaben über die Verwertung des Fahrzeugs nach dem Altfahrzeugrecht und

    2. an Versicherer zur Gewährleistung des vorgeschriebenen Versicherungsschutzes (§ 32 Abs. 1 Nr. 2)

    übermittelt werden.
    ...
    [/RECHTHABERMODUS]

    Alles klar, jetzt? Oder ist der Aufkleber eine "Verbesserung des Schutzes vor schädlichen Umwelteinwirkungen durch bereits ausgelieferte Fahrzeuge"? Steht ja auch in § 35 (2) Nr. 1 StVG.

    chris

  6. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    111

    Standard Torx...

    #96
    Moin!

    Für die, die ihre Handprotektoren fester anziehen möchten... Es ist Torx 55. Dieser befindet sich in den meisten handelsüblichen Sätzen leider nicht... die gehen oft nur bis T50.

    Gruß
    Sascha

  7. Registriert seit
    23.05.2008
    Beiträge
    74

    Standard

    #97
    Zitat Zitat von deep4blue3 Beitrag anzeigen
    Moin!

    Für die, die ihre Handprotektoren fester anziehen möchten... Es ist Torx 55. Dieser befindet sich in den meisten handelsüblichen Sätzen leider nicht... die gehen oft nur bis T50.

    Gruß
    Sascha
    Bitte beachten: die Schraube für den Handprotektor, bzw. das Lenkergewicht muss nach dem Lösen erneuert werden. Teile-Nr. 32717717802.

    Grund: Die Schraube ist zur Sicherung mikroverkapselt. Das Gewinde hat (teilweise) eine Kunststoffbeschichtung aus Hohlkügelchen. Die Füllung dieser Hohlkügelchen (2K-Kleber) wird beim Einschrauben freigesetzt und übernimmt die Sicherung der Schraube.

    Anziehdrehmoment: 21 Nm

    chris

  8. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #98
    @ Chris72, ich moechte Dir mitteilen, dass ich das von Dir erwaehnte BMW Zitat anders lese. Aber ich moechte jetzt keine weiteren Argumente ueber die eventuell richtige Interpretation austauschen, was in der Regel nur zu Frontenverhaertung fuehren wird.

    Ausserdem hast Du nicht nur 'in Teilen' zitiert, sondern auch was Du zitiert hast steht in dem Schreiben von BMW so nicht. Aber darauf moechte ich jetzt ebenso nicht im Detail eingehen. Wer moechte vergleiche den BMW Originaltext und das Zitat selber. Siehe Post Nr. 86 (nur darauf bezog sich Chefe). Vielleicht war es auch gar nicht verfaelschend gemeint. Aber das andere nicht so genau nachlesen, das ist genau der Schwachpunkt welcher dieser verueckte ABS-Kasper Alexander benutzt.


    ================================================== ====

    Das mit den Handschuetzern sieht mir soweit doch eher nach einem deutschem Problem aus. Diese Aktion ist nur in Deutschland gestartet. Ebenso sind mir in den anderen internationalen Foren keine derartigen Posts oder Threads aufgefallen. Obwohl dort selbstverstaendlich der eine oder andere einen lockeren Handschuetzer vorfand, oder auch die ABS Warnung bekam.

    Ich war echt erschrocken ueber den Meckerpegel, als ich zu BMW kam und in die deutschen BMW Foren schaute. Man muesste mal eine Hitliste aufstellen. Man kann gleich anfangen mit A, wie abgefahrene Reifen die man dem Hersteller anlastet.

    Man kann echt alles kompliziert machen. Ich hab die Schraube festgezogen. Sitzt tatsaechlich seit 1,5 Jahren fest. International hat BMW seinen Ruf hauptsaechlich wg. den Antriebsschaeden und der Sache mit Ringantenne arg beschaedigt.


 
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Ähnliche Themen

  1. R 1150 GS ABS II Wechselblinken und keine Lösung.
    Von TitoX im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.04.2013, 22:07
  2. Die Lautstärke-Lösung für den Leo !!
    Von Daynie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.10.2012, 10:23
  3. Flüssigkeistwechsel I-ABS DIE LÖSUNG
    Von Kompromiduese im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.06.2012, 16:44
  4. HP2 Seitenständer LÖSUNG !?
    Von sepwwurz im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 09.09.2009, 08:41
  5. Lösung: Gummiauflagen für Adv. Fußrasten!
    Von vision1001 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 17.07.2007, 13:26