Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Tacho geht nicht mehr und ABS auch nicht

Erstellt von Adventure Otti, 18.07.2009, 17:31 Uhr · 23 Antworten · 11.906 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    203

    Standard Tacho geht nicht mehr und ABS auch nicht

    #1
    Hallo zusammen,

    habe heute meine Bremsbeläge hinten laut Anleitung getauscht. War auch eigentlich ganz einfach

    Jetzt habe ich nur folgendes Problem:
    Die ABS-Leuchte brennt durchgängig Rot. Denke, dass ich die Elektronik vielleicht irgentwie durcheinander gebracht habe.
    Nach einigen Versuchen ist mir aufgefallen, dass der Tacho auch nicht geht

    Habe dann eine längere Tour gemacht und gemerkt, dass ich den Tacho durch Erschütterungen bzw. härtere Wheelie-Aufsetzer wieder zum Leben erwecken kann. Der geht dann so lange, bis ich das Moped ausmache und neu starte. Dann geht das Spiel von vorne los. ABS geht aber nie, da er am Anfang wohl immer einen Fehler erkennt.

    Kann die ganze Sache gar nicht deuten. Vielleicht sei noch gesagt, dass ich den Hobel vor zwei Tagen mit einem Hochdruckreiniger sauber gemacht habe, was sich sonst nicht mache.

    Mein Ranking:

    1. Fehler im Fehlerspeicher, der gelöscht werden muss (kann man das selber?)
    2. Sensor defekt (aber wiso, habe ihn nicht berührt)
    3. Stecker oder Kabel feucht (doofer Hochdruckreiniger)

    Gruß Otti

  2. Registriert seit
    11.05.2006
    Beiträge
    77

    Standard

    #2
    Bei mir war es damals das Endgetriebe, was hinüber war.
    Das sollte aber denke ich mal bei dir nicht der Fall sein ?
    Die Sensoren liegen am Hinterrad ja innerhalb des Endgetriebes.
    Bei mir hatten sich innendrin Späne vor die Sensoren gesetzt.

    Gruß
    Thorsten

  3. Registriert seit
    29.03.2005
    Beiträge
    8

    Lächeln

    #3
    Hi!

    Hatte vor einiger Zeit einen ähnlichen Fehler.... ABS leuchtet, Tacho sporadisch ausgefallen.... Bei mir war es das ABS Steuergerät oder ABS-Einheit (weiß nicht so genau) mein freundlicher BMW Händler hat sich darum gekümmert..... Die ganze Geschichte wurde von BMW auf Kulanz übernommen. Einbau musste ich selbst bezahlen, da meine schon über 5 Jahre alt war. Kostete ca. 150 Euro

    Lieben Gruß
    blue6

  4. Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    203

    Standard

    #4
    Habe den Verdacht, dass ich beim "Wiederanlegen" der Bremse nach dem Einbau was falsch gemacht habe und den Fehlerspreicher dann voll gemacht habe.

    Wie ist das mit dem Fehlerspeicher? Kann es sein, dass er sich einen Fehler, der gar nicht mehr besteht, merkt und deshalb nicht mehr das ABS in Betrieb nimmt.

    Warum geht aber der Tacho nicht? Doch vielleicht Feuchtigkeit vom Reinigen?

  5. Registriert seit
    29.03.2005
    Beiträge
    8

    Standard

    #5
    Kann natürlich vom Dampfstrahler kommen.... Aber der Tacho ist mit dem ABS gekoppelt. Soweit ich weiß, wird der Impuls vom ABS-Geber am Vorderrad abgegriffen. Da Du aber am Vorderrad nichts gemacht hast.... sieht es für mich immer noch nach ABS Steuergerät aus. Ich würde einfach den Fehlerspeicher bei BMW auslesen und ggf. zurücksetzen lassen. Dann weißt Du mehr.

    blue6

  6. Ojo Gast

    Standard Tachometer-Ausfall usw.

    #6
    Hallo Otti,

    ich hatte vor einem Jahr ein ähnliches Erlebnis: immer wieder fiel mein ABS aus. Und kurze Zeit nach dem ABS-Ausfall ging der Tachometer nicht mehr. Nachdem ich mit einem Voltmeter festgestellt hatte, dass die Batteriespannung okay ist, bin ich zu meinem BMW-Partner getingelt. Der hat ein defektes ABS-Steuergerät festgestellt, das auf Garantie ausgetauscht wurde. Der Ausfall des Tachos wurde mir mit einem Abfall der Spannung aufgrund des defekten ABS-Reglers erklärt.

    Mein Tipp: überprüfe, ob die Batterie ausreichend Spannung hat und lade sie ggf. Wenn das nicht hilft, gehe zu deinem BMW-Partner. Wenn du dasselbe Modell und Baujahr hast wie ich, ist ein defektes ABS-Steuergerät beileibe kein Einzelfall.

    Ich glaube nicht, dass eine Reinigung mit Hochdruck Ursache für den von dir beschriebenen Fehler ist.

    Schöne Grüße von
    Ojo.

  7. Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    203

    Standard

    #7
    Hallo,

    ich habe eine aus 2007! Da ist, glaube ich, das andere ABS drin, oder?

    Gruß Otti

  8. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    1.397

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Adventure Otti Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich habe eine aus 2007! Da ist, glaube ich, das andere ABS drin, oder?

    Gruß Otti
    rupf mal das hinterrad raus, dann schau dir die verbindung des abs sensors in den endantrieb an. im zweifel rausmachen, nach spaenen etc. schauen, abwischen und wieder reinstecken. bei der gelegenheit den hinteren sattel ab und pruefen ob die kloetze richtig drin sind.

    du waerst nicht der erste mit verdrecktem abs sensor, der zum einen abs und zum anderen tachosignal liefert. es haben sich schon welche beim bremszange entfernen die absstecker geliefert.

    50er torx, hauptstaender und nen kleinen torx (20 oder 25) fuer den sensor. dann weisst du mehr und es dauert max. 10 min.

  9. Registriert seit
    11.05.2006
    Beiträge
    77

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von blue6 Beitrag anzeigen
    .... Soweit ich weiß, wird der Impuls vom ABS-Geber am Vorderrad abgegriffen. ....
    Tacho wird aus dem Hinterradgetriebe "versorgt".
    Deswegen ist auch bei defektem Hinterradgetriebe dieser in Mitleidenschaft gezogen.

    Gruß Fly

  10. Registriert seit
    13.05.2007
    Beiträge
    203

    Standard

    #10
    Hallo Gemeinde!

    Heute habe ich meine Adv. vom abgeholt. Und was soll ich sagen. Es war der Sensor am hinteren Rad. War einfach nur defekt.

    Und hier mal etwas Positives:
    Obwohl die Garantie schon vor 3 Monaten abgelaufen ist gab es den "Fielmann-Effekt": Ich habe keinen Pfennig dazu bezahlt

    Das nenne ich mal Service! Find ich gut!


    Gruß Otti


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Abblendlicht geht nicht mehr aus
    Von stonesippe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 17.03.2012, 12:40
  2. Tacho Beleuchtung usw. geht nicht mehr
    Von Roland_K im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 11.03.2012, 14:16
  3. Zündung geht nicht mehr aus
    Von Lars_W im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2011, 19:29
  4. Tacho und ABS geht nicht
    Von Viragole im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.08.2010, 07:24
  5. Tacho rührt sich nicht mehr
    Von ramses im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 11:20