Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Tachoblende festkleben

Erstellt von topgun007, 24.04.2014, 06:45 Uhr · 16 Antworten · 1.891 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.05.2013
    Beiträge
    29

    Standard Tachoblende festkleben

    #1
    Hallo

    habe gestern meine Tachoblende für meine Gs 1200 Bj 2006 von Wunderlich bekommen,
    Diese soll laut Wunderlich mit Silikon (Aluminium) festgeklebt werden.
    Wie habt ihr das gemacht,im Baumarkt geholt?
    Hatte gestern die dumme Idee gehabt das mit Sekundenkleber zu machen,das war keine so gute Idee,
    das geht überhaupt nicht,habe jetzt die Finger mit dem zeug voll,und auf dem Display ist jetzt auch noch der Kleber drauf,wie bekommt man den wieder ab?
    Hat einer von euch eine Ahnunng?

    Gruß

    Siggi

  2. Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    750

    Standard

    #2
    Mein Beileid Siggi ... das wird schwer abzubekommen sein . Kleben kannst du doch besser mit Sanitätsilikon , schwarz , geringste Klebkraft , auf glatten Flächen auftragen und nicht in Ritzen oder Displaynähe , leicht ablösbar im völlig ausgetrocknetem Zustand und doch als Klebefilm so starkt das es für deinen Zweck gereicht hätte .
    Ich wünschte dir du hättest erst gefragt und dann gehandelt .
    Viel Erfolg beim "retten" und lass uns wissen wie das Ergebnis wurde . Stell mal mit Fotto ein , diese Blende finde ich auch interessant ...

    es grüßt der Bastler .

    Bremsen ist die Umwandlung wertvoller Bewegungsenergie in sinnlose Wärme .... und überbewertet .

  3. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    30

    Standard

    #3
    Hi Siggi !

    Soweit ich weiss, ist Superkleber nicht wasserfest.
    Eine andere Möglichkeit wäre (hab ich schon gemacht) Superkleber mit WD40 "aufgelöst", dauert zwar, aber funzt.
    BLOSS KEIN ACETON VERWENDEN !!

  4. Registriert seit
    25.05.2013
    Beiträge
    29

    Standard

    #4
    hi Sibylle

    danke für deine Antwort,
    WD40 habe ich,werde es am WE mal auftragen

  5. Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    164

    Standard

    #5
    Hier ein Tipp von Henkel...

    Sekundenkleber wie die Pattex Sekundenkleber Power Easy, Classic, Glas und Plastik aber auch das Pattex SekundenALLESkleber Ultra Gel sind nur sehr schwer zu entfernen. Die Basis all dieser Klebstoff ist ein Cyanacrylat.

    Die besten Möglichkeiten, Klebstoffreste von Sekundenklebern zu entfernen, stellen wir Ihnen hier dar.




    Was Sie benötigen

    • Kriechfähiges Öl (z.B. Speiseöl)
    • Reinigungsmittel für Textilien
    • Heißes Wasserbad mit Spülmittel (z.B. Pril)
    • Seifenlauge
    • Fetthaltige Hautcremes


    Und so wird´s gemacht


    Sekundenkleber aus Textilien entfernen

    Für das Entfernen von Sekundenkleber (Cyanacrylat) aus Textilien gibt es kein Allheilmittel. Die Möglichkeiten sind sogar sehr begrenzt. Was Sie probieren können, ist den Flecken mit einem kriechfähigen Öl (Speiseöl) aufzuweichen. Dazu tränken Sie den Flecken über einen längeren Zeitraum in das Öl ein.

    Danach sollte es Ihnen leichter fallen, den Sekundenkleber mechanisch von der Textilie zu entfernen. Anschließend sollten Sie die Textilie mehrmals von Hand und einem entsprechenden Waschmittel laut Herstellerangabe reinigen, um die Klebereste und das Öl vollständig aus der Textilie zu entfernen.

    Eine weitere Möglichkeit besteht darin, den Sekundenkleber in einem heißen Wasserbad (über 80°C) über einen längeren Zeitraum aufzuweichen. Dadurch sollte sich die Klebeschicht ebenfalls aufweichen, wodurch eine mechanische Ablösung der Klebereste vereinfacht wird.

    Sekundenkleber von der Haut entfernen

    Als erstes sei gesagt, dass Sekundenkleber nicht gefährlich für die Haut sind. Sollten Sie sich nicht gerade die Finger zusammen geklebt haben, können Sie ganz beruhigt bleiben. Der Sekundenkleber reagiert sehr schnell mit der Hautfeuchtigkeit und es entsteht ein Film, welcher die Haut spannen kann. Ohne Behandlung wird sich aber spätestens nach 2 Tagen der Sekundenkleber wieder lösen aufgrund der Hautfeuchtigkeit bzw. dem Schweiß.

    Wollen Sie den Vorgang beschleunigen, können wir Ihnen empfehlen die Finger in einer warmen Seifenlauge zu baden und die Klebereste langsam abzurubbeln. Hilfreich kann auch der Auftrag einer fetten Hautcreme am Rande der Klebung sein. Sie kann helfen, dass sich die Klebung am Rande aufweicht und sich nach und nach löst.

    Sekundenkleber von sonstigen Materialien entfernen

    Für andere Materialien gelten eigentlich die gleichen Mittelchen wie bereits oben beschrieben. Beim Einsatz von Aceton sollten Sie allerdings auf die Verträglichkeit mit dem Untergrund achten, denn das Lösemittel ist sehr aggressiv.

    Eine weitere Möglichkeit besteht in der Wärmebehandlung mit Temperaturen über 150°C. Dazu können Sie das Teil, von dem Sie den Sekundenkleber lösen wollen, für mehrere Minuten in den Backofen legen oder mit einem speziellen Heißluftfön erhitzen. Anschließend können Sie die Klebereste mechanisch entfernen.

    Sie solten dabei unbedingt spezielle, isolierende Handschuhe tragen, um sich nicht zu verbrennen. Achten Sie zuvor auch darauf, dass das Material eine solche Wärmebehandlung überhaupt aushält!

  6. Registriert seit
    14.03.2012
    Beiträge
    30

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von topgun007 Beitrag anzeigen
    hi Sibylle

    danke für deine Antwort,
    WD40 habe ich,werde es am WE mal auftragen
    Gibt´s was Neues von der Kleber-Front ?

  7. Registriert seit
    25.05.2013
    Beiträge
    29

    Standard

    #7
    es hat sich noch nicht viel getan

  8. Registriert seit
    07.07.2009
    Beiträge
    3.023

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von topgun007 Beitrag anzeigen
    Hallo

    habe gestern meine Tachoblende für meine Gs 1200 Bj 2006 von Wunderlich bekommen,
    Diese soll laut Wunderlich mit Silikon (Aluminium) festgeklebt werden.
    .....
    Hallo Siggi,

    wenn Du die Tachoblende wieder geheilt hast, kannst Du z.B. Aquarienkleber nehmen. Den gibts u.a. bei Kölle als kleine Portion in der Tube und kostet ca. 7,- €.

  9. Registriert seit
    05.05.2011
    Beiträge
    38

    Standard

    #9
    Ich habe meine Blende mit doppelseitigem Klebeband befestigt. Ist jetzt schon 3 Jahre drauf und hält immer noch....

  10. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von TomcatGS Beitrag anzeigen
    Ich habe meine Blende mit doppelseitigem Klebeband befestigt. Ist jetzt schon 3 Jahre drauf und hält immer noch....
    so macht man das auch. Wenn es etwas breitere Spalten zu überbrücken gilt, gibt es ja dieses gepolsterte Band von 3M in verschiedenen Klebestärke Graden


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tachoblende Armaturenabdeckung für BMW F Modelle
    Von Mato_X im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 23.11.2017, 15:36
  2. Biete F 800 GS Tachoblende
    Von Brathahn im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.04.2014, 14:13