Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 23

Tankabdeckung und Schnabel lackieren, GSA

Erstellt von Topas, 01.07.2012, 05:49 Uhr · 22 Antworten · 4.231 Aufrufe

  1. X-Moderator
    Registriert seit
    04.01.2009
    Beiträge
    7.770

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Pitcougar Beitrag anzeigen
    ...Original Saphirschwarz metallich drauf

    so eine hab ich schon mal gesehen, metallic mit Flakes drin, sieht man nur im Sonnenlicht, wie bei meiner C....

    sah gut aus

  2. Registriert seit
    27.06.2011
    Beiträge
    258

    Standard

    #12
    Also, die oben genannten 320-400 Euronen finde ich etwas reichlich, wenn man es nicht gerade in München am Stachus machen lässt .

    Ich habe meine im BMW-Marakesh-Braun-Metallic lacken lassen. Sie war vorher Magmarot.

    Teile ( Schnabel, 3 Tankabdeckungen und den kleinen "Spoiler" im Schnabel) hingebracht, machte dann 210 EUR.

    Mehr als 150 EUR für die 2 fraglichen Teile bei der GSA würde ich nicht hinlegen.

    Mir gefällt die Farbe sehr gut:
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken img_0807.jpg   img_0810.jpg  

  3. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #13
    hab erst am letztes wochenende die neu in "KTM-Orange" lackierte 1200er eines Freundes mir angesehen.
    Teile hat er selber abgemacht- (geht ganz easy) und mit Nassschleifpapier angeschliffen.
    Kosten beim Lackierer für Einbrennlackierung: 130,-€

  4. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von KN-UT Beitrag anzeigen
    Ich habe meine im BMW-Marakesh-Braun-Metallic lacken lassen. Sie war vorher Magmarot.

    Teile ( Schnabel, 3 Tankabdeckungen und den kleinen "Spoiler" im Schnabel) hingebracht, machte dann 210 EUR.

    :
    HÖH!!
    wäre jetzt nicht meine Wunschfarbe....aber sieht ansonsten sehr gut aus...doch

  5. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    1.207

    Standard

    #15
    Das Abbauen ist eigentlich nicht schwierig.
    Bei mir habe ich alle Folien wieder abgerissen, weil ich gar nicht zufrieden war und das selbst nicht ausreichend befriedigend hinbekommen habe.
    Der Lackierer, wo ich immer hingehe, würde für die Teile in Metallic etwa 150,-€ (ohne Rechnung) nehmen.

  6. Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    #16
    Hallo,
    ich wollte den Schnabel abmontieren, hat alles gut geklappt, bis auf die Stromsteckdose auf der linken Seite, die kriege ich nicht ab.
    Weiß jemand wie man die Stromsteckdose abschrauben kann?
    Gruß Kotki.

  7. HEY
    Registriert seit
    15.01.2006
    Beiträge
    257

    Standard

    #17
    [QUOTE=KN-UT;1017149]Also, die oben genannten 320-400 Euronen finde ich etwas reichlich, wenn man es nicht gerade in München am Stachus machen lässt .

    Das denke ich auch. Habe vor 1 Jahr auch 150 Euros in einem angesehenen Lackierbetrieb für die Nr. 1 und 2 meiner GSA bezahlt. Normaler Preis.
    Habe von leuchtgelb auf saphierschwarzmetallic gewechselt. Da die kleinen Seitenteile schon schwarz waren, habe ich sie so gelassen.

    Der kleine Kontrast sieht meiner Meinung nach aus gut aus.
    P.S. ein komplett neuer GSA Lacksatz bestehend aus 1 und 2 kostet beim Freundlichen 400-450 Euros.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken 007.jpg  

  8. Registriert seit
    28.08.2012
    Beiträge
    12

    Standard

    #18
    Moin,

    abbauen ist kein Ding!

    Ich wollte zuerst meine Teile selber folieren, bin aber zu blöd, außer die Deckel Nr. 4, die sind super geworden :-)
    Jetzt hab ich Teil 1 und 2 schwarz glänzend und die Gepäckbrücke schwarz matt lackieren lassen und hab 110 € bezahlt!!!
    Sturzbügel, Gepäckträger und Kofferhalter schwarz pulvern 200 €. Alles super geworden.

    Und noch was: Der R1200 Aufkleber kostet beim Freundlichen 38 €/Stück!!!!!!!!!!
    Bei ebay in echt guter Qualität 17 € für 2 Stück!!!!!!!!!

    Wer Fotos will, kann Fotos haben.

    Gruß, Ralf

  9. Registriert seit
    27.09.2012
    Beiträge
    57

    Standard

    #19
    Ja,
    abbauen ist kein Ding, bis auf die Stromsteckdose, die ist mit einer Schraube von unten fest geschraubt und da ist absolut kein Platz mit einem normalen Gabelschlüssel dran zu kommen.
    Gibt es dafür ein extra Schlüssel?
    Gruß Kotki.

  10. Registriert seit
    08.07.2011
    Beiträge
    750

    Standard

    #20
    Hi Kotki ,
    nehm dir mal eine lange spitze Zange zur Hand und fasse die besagte Mutter an ... nun ruckelst du an der Steckdose und drehst gaaanz leicht unten an der Mutter ... oben immer wieder re u li drehungen machen ... so geht das gut , sobald alles locker ist , dreh mit den Fingern ... und , mach nachher nicht zu fest , du kannst die Schraube nicht verlieren , das Kabel hält sie fest .
    Viel Glück ...

    Grüße von Frank

    Zitat Zitat von Kotki Beitrag anzeigen
    Ja,
    abbauen ist kein Ding, bis auf die Stromsteckdose, die ist mit einer Schraube von unten fest geschraubt und da ist absolut kein Platz mit einem normalen Gabelschlüssel dran zu kommen.
    Gibt es dafür ein extra Schlüssel?
    Gruß Kotki.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Tankabdeckung und Schnabel R1200GS
    Von nERgie im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.04.2013, 12:43
  2. Schnabel und Tankabdeckung 12er GS BJ 2006
    Von funcarver im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 24.07.2011, 11:45
  3. Suche Schnabel und Tankabdeckung für 1200 GS
    Von schmitz katze im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.03.2011, 23:55
  4. Schnabel und Tankabdeckung von R 1200 GS
    Von Q-Style im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.10.2007, 11:49