Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Tankanzeige 1200GS neu.

Erstellt von Stefany, 03.08.2013, 10:14 Uhr · 14 Antworten · 1.328 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    92

    Frage Tankanzeige 1200GS neu.

    #1
    Leider muss ich das Theme noch einmal erwähnen.
    Meine 1200 TP Bj 2012, erstzu. 3/13, Km 3300. Vorher GS Bj.08.
    Nach der zweiten Tankfüllung habe ich festgestellt, dass Restlaufzeit und Spritmenge falsch angezeigt / errechnet werden. Bei Restlaufzeit 10Km tanke ich knapp 16 Liter. Nach der dritten Füllung war erste Inspektion, (930 Km).
    Da meine 08 GS immer richtig "gerechnet" hatte, habe ich die Fehlanzeigen bei der Neuen beanstandet. Antwort des Werkstattleiters: auf die Restlaufstrecken Anzeige kann man sich nicht verlassen. Soll es weiter beobachten!
    Heute vor einer Woche habe ich mit dem Betriebsleiter/Eigentümer "in der BMW Vertretung meines Vertrauens????" ermeut das, wie ich es sehe, Problem angesprochen. Antwort etwa: Ja da hat BMW schon immer erhebliche Probleme gehabt und es nie in den Griff bekommen, usw. Klingt nach hinhalte Taktik. Also: weite beobachten!
    Das habe ich nun und es hat sich nichts geändert bis eben gestern als ich von einer Alpentour zurück kam. Tank auf ca. minus 5Km. Getankt 16,6. Nach ein paar Sekunden Fahrt: Balken Tankanzeige geht auf voll. Range (Restlaufstrecke) zählt so ungefähr im Takte des Tageszählers aufwärts!! Kein Scherz! Nach 30 Km war er dann auf 363.
    Ich möchte mich nun an BMW direkt wenden und wär dankbar wenn über das Forum eine für solche Reklamationen zuständige Anschrift erhalten könnte. Für eine 16000+ Euro Maschine erwarte ich eine korrekte Werkstattbehandlung und zumindest den Veruch einer Problembehebung.
    Sorry für das "gelaber" und vielen Dank

    Stefan

  2. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #2
    Hi Stefan.
    Die Restreichweitenanzeige ist in der Tat schon immer recht ungenau gewesen; nichts, wo man sich 100%ig drauf verlassen sollte.
    Was aber ist eine 1200 TP?

  3. Registriert seit
    24.11.2012
    Beiträge
    236

    Standard

    #3
    Bei meiner GS Adv, gleiches Bj, jetzt 5000km ist das letzte von Dir beschriebene (Problem) genauso. Fiel mir auf, als ich nach dem Tanken gleich auf "Range" geschaltet habe. Die zählt nur ganz langsam hoch. Erst nach etlichen km landet sie dann bei dem "realistischen" Wert von etwa 570km. Und der stimmt dann auch, bzw. zählt dann von dort runter. Der BC braucht wohl eine gewisse Zeit, um bei einer neuen Tankfüllung die Range zu berechnen. Ich halte das für normal, weil nach dem Einstellprozess alles bestens funktioniert.
    Das Problem mit Range 10km und dann 16ltr tanken kenne ich so nicht. Das ist meines Erachtens ein Garantiefall.

    Gruß

  4. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Stefany Beitrag anzeigen
    . Getankt 16,6. Nach ein paar Sekunden Fahrt: Balken Tankanzeige geht auf voll. Range (Restlaufstrecke) zählt so ungefähr im Takte des Tageszählers aufwärts!! Kein Scherz! Nach 30 Km war er dann auf 363.
    I
    Stefan
    Dieses Verhalten ist ganz normal und bei allen Motorrädern so die die Restreichweite berechnen.
    Dein Comp.daheim muß ja wenn er wieder eingeschaltet wird auch erst hochfahren und das dauert ja auch etwas Bei der Tankanzeige ist es genauso. Der Bordcomputer braucht auch etwas Zeit bis er "erfühlt" hat, daß du getankt hast, wieviel du getankt hast und wie weit du damit kommst.

    Daß er so früh schon anzeigt, daß du an die Tankstelle mußt ist etwas anderes. Das ist ein Fehler, klar.
    Ich sag allerdings auch, daß ich mich, wenns um Tanken geht zuerst mal auch meinen Km-Zähler verlasse. Der wird bei jedem Tanken auf null gestellt. Wenn man dann noch den Restreichweitenzähler dazu anschaut dann passt das.

    Gruß Karl

  5. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #5
    Wenn bei mir Restreichweite 30km angezeigt
    wird dann passen ca. 16 Liter in denn Tank.

    Ich finde das gar nicht schlimm, weil so hab ich immer noch ein bischen Reserve ;-)
    Das würde ich nie reklamieren.
    Stell Dir vor Du hast Restreichweite 100km und 19Liter passen rein.
    Das wäre doch viel übler

  6. Registriert seit
    06.04.2012
    Beiträge
    73

    Standard

    #6
    Hallo Stefan,
    ich habe genau die gleichen Probleme mit meinem Moped gehabt.Bei der ADV von 06/2008 funktionierte alles bestens und bei der ADV von 04/2013 habe ich das gleiche Thema wie du. Ich habe anfangs nach dem Tanken den Bordcomputer resetet was allerdings nichts brachte. Mittlerweile lasse ich alles in Ruhe und warte ne halbe Stunde dann passt die Restreichweite beim ablesen...
    Gruß Roland

  7. Registriert seit
    25.07.2013
    Beiträge
    92

    Standard

    #7
    Ja Hallo!
    Vielen Dank für die Antworten. @Palmstrollo: TB = triple black.
    Ja, das mit dem Tageszähler mache ich ohnehin. Wird bei jedem Tanken auf null gestellt, natürlich ist der Tank dann randvoll.
    Dann warte ich erst einmal ab, im Winter muss der Tank ohnehin runter, brauche eine Bordsteckdose oben neben dem Tank welche abgesichert, direkt am Akku hängt. Irgendwo im Forum habe ich gelesen dann kann die Tankanzeige bzw. Fühler neu kalibriert werden.
    Beste Grüße und allzeit gute Fahrt!
    Stefan

  8. Registriert seit
    17.06.2013
    Beiträge
    120

    Standard

    #8
    Moinsen,

    funktioniert doch super, mir reicht die Genauigkeit. Nach mehr als 10000 km weiss ich, was die Mühle verbraucht - mehr als 6 Liter im Schnitt habe ich noch nicht verbraucht. Nach 280 km fange ich an, eine Tanke zu suchen. - egal was die Anzeige macht.
    Nach meiner Beobachtung und Erfahrung lässt die Berechnung die Reservemenge ausser acht ... wenn die Restreichweite Null angezeigt wird, tanke ich auch um die 16 Liter, d. h., die Reserve ist noch nicht angekratzt.
    Ich hätte keine Lust, Zeit für einen (aussichtslosen...) Zwist mit dem Hersteller zu verschwenden...da fahre ich lieber Moped..

  9. Registriert seit
    22.08.2006
    Beiträge
    5.090

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Stefany Beitrag anzeigen
    ... @Palmstrollo: TB = triple black.
    ...
    TB hätte ich gewusst

  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #10
    Man muß die Dinger anlernen, dann klappt es auch. Beim Tanken den Durschnittsverbrauch reseten und immer ein Wenig weiterfahren. Wenn ich Restweite 1 habe tanke ich 18,9 Ltr., bin auch schon drüber wäch geschlichen, so 20 Km, dann waren es 19,7 Ltr. Mir reicht das so, funzt ziemlich prima. Anfangs habe ich auch nur 15-16 Ltr. getankt, das klappt also mit dem anlernen. Heute ist es auch so, egal ob ich im Schleichmodus mit 5,4 Ltr. oder im etwas forscheren Spaßmodus 6,2 Ltr. verbrauche, die Restweite wird super angezeigt und ich sollte mich auch daran halten.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankanzeige
    Von uskoeln im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.03.2012, 17:58
  2. Tankanzeige
    Von Vaterstettener im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 09:56
  3. 1200GS anderer Rahmen an 1200GS Adventure ?
    Von speedy8 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 20:47
  4. Tankanzeige
    Von Bastl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 30.03.2007, 08:34
  5. Tankanzeige
    Von Bonzai im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 21:40