Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 29

Tankanzeige, Abweichung

Erstellt von Janemann, 16.03.2009, 15:20 Uhr · 28 Antworten · 3.635 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    9

    Standard

    #11
    Moped r1200gs bj 08,07 Tankanzeige schon 4 mal kalibriert neue Updates drauf, einfach alles ausprobiert.

    So, gestern bei Herrlichen Sonnenschein eine kleine Spritztour gemacht.
    Losgefahren mit Restreichweite 200 km.
    20 km weiter nur noch Restreichweite 150km laut anzeige, biege nun auf die Autobahn ab und fahre ca 15 km bis das gelbe Dreieck anging und mich warnte Restreichweite 50 km, ich sollte tanken.
    Ich war zwar verwundert, aber hatte mich schon abgefunden zu Tanken und beschloss die nächste Tanke in 10km anzufahren.
    Aber soweit sollte ich nicht kommen.
    Mitten auf der Autobahn nach ca 5km nachdem ich ja noch 50km hätte fahren dürfen, ging der Motor einfach bei Restreichweite 34 km laut Anzeige aus und ich ließ mich grade noch in
    Eine Baustellenabfahrt reinrollen.
    Was nun.?
    Also dachte ich BMW Pannendienst anrufen dein Freund und Helfer.
    Diese kamen auch dann schon nach ca 1 Stunde und meinten wenn ich nur Sprit bräuchte kostet das 80 Euro.
    Sie hätten mit BMW telefoniert und die meinten dass jeder für seine Tankfüllung auch selbst zuständig ist und vor Fahrtantritt gefälligst den Tankdeckel öffnen muss und sich vergewissern das man noch genug Benzin hat.!
    So fragte ich dann auch gleich den freundlichen Helfer ob er Morgens bei seinem Pannenfahrzeug X5 Morgens auch mal nach hinten läuft und den Tankdeckel runternimmt und den X5 mal kräftig schaukelt um festzustellen ob auch soviel Sprit drin sei, wie die Tankanzeige anzeigt.
    Aber er hat nur gegrinst.!
    Zum Schluss musste ich dann für den netten Service nur 17 Euro für die 10 Liter Benzin bezahlen und wurde im Computer vorgemerkt das wenn ich noch einmal ohne Sprit stehenbleib, nicht mehr so günstig davon komme.

    So schön kann eine Ausfahrt werden

  2. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    109

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von tiger Beitrag anzeigen
    So fragte ich dann auch gleich den freundlichen Helfer ob er Morgens bei seinem Pannenfahrzeug X5 Morgens auch mal nach hinten läuft und den Tankdeckel runternimmt und den X5 mal kräftig schaukelt um festzustellen ob auch soviel Sprit drin sei, wie die Tankanzeige anzeigt.


  3. Registriert seit
    15.03.2009
    Beiträge
    144

    Standard

    #13
    Hmm, also wenn ich jedesmal erst im tank nachschauen muss ob ich noch ein paar Km fahren kann, dann baue ich die Tankuhr aus.

  4. Baumbart Gast

    Standard

    #14
    Losgefahren mit Restreichweite 200 km.
    was stand denn auf dem Tageskilometerzähler, den Du beim letzten Tanken auf 0 gestellt hast?!

  5. Registriert seit
    01.07.2007
    Beiträge
    9

    Standard

    #15
    nachdem ich liegen geblieben bin, hab ich gesehen das ich 308 km mit den 22 litern gekommen bin.
    hatte beim losfahren den gesamtkillometerstand drin.

  6. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    570

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von tiger Beitrag anzeigen
    Moped r1200gs bj 08,07 Tankanzeige schon 4 mal kalibriert neue Updates drauf, einfach alles ausprobiert.

    So, gestern bei Herrlichen Sonnenschein eine kleine Spritztour gemacht.
    Losgefahren mit Restreichweite 200 km.
    20 km weiter nur noch Restreichweite 150km laut anzeige, biege nun auf die Autobahn ab und fahre ca 15 km bis das gelbe Dreieck anging und mich warnte Restreichweite 50 km, ich sollte tanken.
    Ich war zwar verwundert, aber hatte mich schon abgefunden zu Tanken und beschloss die nächste Tanke in 10km anzufahren.
    Aber soweit sollte ich nicht kommen.
    Mitten auf der Autobahn nach ca 5km nachdem ich ja noch 50km hätte fahren dürfen, ging der Motor einfach bei Restreichweite 34 km laut Anzeige aus und ich ließ mich grade noch in
    Eine Baustellenabfahrt reinrollen.
    Was nun.?
    Also dachte ich BMW Pannendienst anrufen dein Freund und Helfer.
    Diese kamen auch dann schon nach ca 1 Stunde und meinten wenn ich nur Sprit bräuchte kostet das 80 Euro.
    Sie hätten mit BMW telefoniert und die meinten dass jeder für seine Tankfüllung auch selbst zuständig ist und vor Fahrtantritt gefälligst den Tankdeckel öffnen muss und sich vergewissern das man noch genug Benzin hat.!
    So fragte ich dann auch gleich den freundlichen Helfer ob er Morgens bei seinem Pannenfahrzeug X5 Morgens auch mal nach hinten läuft und den Tankdeckel runternimmt und den X5 mal kräftig schaukelt um festzustellen ob auch soviel Sprit drin sei, wie die Tankanzeige anzeigt.
    Aber er hat nur gegrinst.!
    Zum Schluss musste ich dann für den netten Service nur 17 Euro für die 10 Liter Benzin bezahlen und wurde im Computer vorgemerkt das wenn ich noch einmal ohne Sprit stehenbleib, nicht mehr so günstig davon komme.

    So schön kann eine Ausfahrt werden
    Servus tiger,

    hast Du vielleicht meine alte 06er ADV gekauft , hatte das gleiche Problem bin mehrfach damit liegen geblieben.
    War mehrfach mit dem Prob. in der Werkstatt keiner konnte Abhilfe schaffen und beim tanken gingen immer nur 30 liter rein.
    Hab das teil dann gegen ne neue getauscht .

  7. Registriert seit
    30.12.2008
    Beiträge
    163

    Standard

    #17
    So eine Scheisse (T'schuldigung, aber bin immer noch total sauer) ist mir gestern auch passiert:

    Hatte einen 20-Liter-Kanister in die nagelneue GSA gefüllt, in dem noch ein paar Liter drin waren, wußte somit nicht genau, wieviel Liter insgesamt im Tank sind.

    Mitten auf einer Schnellstraße ging der Bock aus, bei Anzeige 77 km Restreichweite und 1 Balken auf der Tankanzeige. 17000-Euro-Motorrad und dann so ein Pfusch...

    Dachte auch an BMW-Notdienst, da hätte ich gleich meinem Ärger Luft machen können. Nahm dann aber den ADAC in Anspruch: 30 Minuten Wartezeit und 6 Euro für 5 Liter - supernett!

  8. TomTom-Biker Gast

    Standard

    #18
    Ja ärgerlich um nicht zu sagen besch..., aber:

    "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser"

    Deswegen:
    unter Berücksichtigung eigener Fahr-/Tankgewohnheiten hin und wieder mal auf den Tacho schauen und rechtzeitig tanken und sich nicht auf den Elektronik-Schnick-Schnack verlassen. Mal ne Pause mehr tut übrigens auch dem Fahrer ganz gut.

    Gruß
    Thomas

  9. Registriert seit
    03.08.2007
    Beiträge
    887

    Standard

    #19
    Das ist bei BMW ein ganz großes Problem,das Ding ist warscheinlich nur als Hilfe anzusehen.Es könnte noch 100Km gehen Plus Minus 100 Km.Das kriegen die nicht in den Griff.Schade bei dem Preis.

  10. Registriert seit
    03.04.2008
    Beiträge
    570

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von TomTom-Biker Beitrag anzeigen
    Ja ärgerlich um nicht zu sagen besch..., aber:

    "Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser"

    Deswegen:
    unter Berücksichtigung eigener Fahr-/Tankgewohnheiten hin und wieder mal auf den Tacho schauen und rechtzeitig tanken und sich nicht auf den Elektronik-Schnick-Schnack verlassen. Mal ne Pause mehr tut übrigens auch dem Fahrer ganz gut.

    Gruß
    Thomas
    Ich denke wenn man schon so eine teuere Tankuhr kauft sollte sie auch funktionieren.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankanzeige
    Von Vaterstettener im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.08.2011, 09:56
  2. Tankanzeige TÜ
    Von bogoman im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 19:08
  3. Tankanzeige bei der ADV
    Von Lionheart im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.04.2008, 16:38
  4. Tankanzeige
    Von diddlo im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.09.2007, 21:06
  5. Tankanzeige
    Von Sprotte im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 25.04.2004, 10:53