Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Tankrucksack SW Motech Quick Lock GS

Erstellt von Carsten_SFA, 17.01.2009, 19:51 Uhr · 17 Antworten · 4.735 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    6

    Standard

    #11
    Ich habe den Reedkontakt entfernt und vom Standlicht eine Leitung an ein Relais Klemme 85 gelegt. 86 auf Minus Batterie. 30 über eine 5 Ampere Sicherung an Batterie Plus. Klemme 87 auf den Tankring. Der Reedkontakt ist mit einvergossen in der Masse die die Kontakte abdichtet.
    Bei Zündung aus ist auch das Standlicht aus. Kann wenn gewünscht auch ohne Schlüssel betrieben werden.
    Die dicke vierfach Leitung war mir einfach zu breit für den Metalladapterring der den Kunststoffring trägt.
    Habe eine Zigarettenanzündersteckdose im Tankrucksack für Handyladestecker 12 Volt. Zumo 550 mit direkt an die Leitung vom Oberring. Geht perfekt!
    Ich wollte das Navi einfach am Tankrucksack haben damit nichts an der GS bleibt. Mir gefallen die über Tacho oder Lenkermontagen einfach nicht so besonders.

  2. Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    19

    Blinzeln

    #12
    Zitat Zitat von greve762 Beitrag anzeigen
    Ich habe den Reedkontakt entfernt und vom Standlicht eine Leitung an ein Relais Klemme 85 gelegt. 86 auf Minus Batterie. 30 über eine 5 Ampere Sicherung an Batterie Plus. Klemme 87 auf den Tankring. Der Reedkontakt ist mit einvergossen in der Masse die die Kontakte abdichtet.
    Bei Zündung aus ist auch das Standlicht aus. Kann wenn gewünscht auch ohne Schlüssel betrieben werden.
    Die dicke vierfach Leitung war mir einfach zu breit für den Metalladapterring der den Kunststoffring trägt.
    Habe eine Zigarettenanzündersteckdose im Tankrucksack für Handyladestecker 12 Volt. Zumo 550 mit direkt an die Leitung vom Oberring. Geht perfekt!
    Ich wollte das Navi einfach am Tankrucksack haben damit nichts an der GS bleibt. Mir gefallen die über Tacho oder Lenkermontagen einfach nicht so besonders.


    Vielen Dank für deine ausführliche Anleitung greve 762.
    Ich werde nach An- und Umbau über mein " TUN" berichten.

    Die linke Hand zum Gruße hebt!

  3. Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    19

    Daumen hoch elektrischer Tankringumbau Q-Conform SW Motech

    #13
    Hallo Q-Gemeinde,

    Ich habe nun den elektrischen Tankring von SW-Motech an meine Q-2008 verbaut und ich finde es klappte ganz gut und ist eine saubere Lösung.
    Nur ich habe nicht den Reedkonktakt ausgebaut und ein externes Relais dazwischengeklemmt sondern nur das dicke Flachkabel in dem sich 3 Kabel befinden abisoliert, aus dem Sicherungshalter bzw. Relais ausgelötet, sowie das Kabel incl. der originalen Steckverbindung gekürzt. Der Ausbau des Reedkontaktes führt nämlich dazu, das bei eingeschalteter Zündung und nicht aufgesetztem Tankrucksack immer Strom an den Tankring ansteht.
    Im Tankring selbst mit einem Dremel die Vergussmasse etwas ausgefräst damit man sauber die Originalkabel nach unten biegen kann, die entstandene Öffnung habe ich mit einem kleinen Kunststoffteil und Klarsichtsilicon verschlossen.
    Aus dem gelieferten unteren Tankring und aus der Tankverkleidung habe ich eine kleine Kerbe herausgefräßt ( mit Dremel vom Aldi ) und somit kann man die Kabel sauber unter der Verkleidung verschwinden lassen.
    Die Kabel habe ich mit kleinen Kabelbindern an der Tanküberlaufleitung befestigt. Am Luftfilterkasten 2 kleine Löcher in die vorhandenen Stege gefräßt und das Relaisgehäuse mit Kabelbindern und einem Klecks Silicon am Luftfiltergehäuse befestigt. Nur spare ich noch auf ein kleines elektronisches Teil das CLS Connect heißt, 89 Euronen kostet, extra für Can -Bus Elektronik entwickelt wurde um damit bei abgestellten Motor die Stromzufuhr zum Relais zu unterbrechen um eine leere Batterie beim nichtabnehmen des Tankrucksackes in der Garage zu vermeiden.

    So und nun wünsche ich allen viel Erfolg und gutes Gelingen beim Nachbau!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc00002.jpg   dsc00006.jpg   dsc00008.jpg  

  4. Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    19

    Standard

    #14
    elektrischer Tankringumbau Q-Conform von SW Motech
    Hallo Q-Gemeinde,

    Ich habe nun den elektrischen Tankring von SW-Motech an meine Q-2008 verbaut und ich finde es klappte ganz gut und ist eine saubere Lösung.
    Nur ich habe nicht den Reedkonktakt ausgebaut und ein externes Relais dazwischengeklemmt sondern nur das dicke Flachkabel in dem sich 3 Kabel befinden abisoliert, aus dem Sicherungshalter bzw. Relais ausgelötet, sowie das Kabel incl. der originalen Steckverbindung gekürzt. Der Ausbau des Reedkontaktes führt nämlich dazu, das bei eingeschalteter Zündung und nicht aufgesetztem Tankrucksack immer Strom an den Tankring ansteht.
    Im Tankring selbst mit einem Dremel die Vergussmasse etwas ausgefräst damit man sauber die Originalkabel nach unten biegen kann, die entstandene Öffnung habe ich mit einem kleinen Kunststoffteil und Klarsichtsilicon verschlossen.
    Aus dem gelieferten unteren Tankring und aus der Tankverkleidung habe ich eine kleine Kerbe herausgefräßt ( mit Dremel vom Aldi ) und somit kann man die Kabel sauber unter der Verkleidung verschwinden lassen.
    Die Kabel habe ich mit kleinen Kabelbindern an der Tanküberlaufleitung befestigt. Am Luftfilterkasten 2 kleine Löcher in die vorhandenen Stege gefräßt und das Relaisgehäuse mit Kabelbindern und einem Klecks Silicon am Luftfiltergehäuse befestigt. Nur spare ich noch auf ein kleines elektronisches Teil das CLS Connect heißt, 89 Euronen kostet, extra für Can -Bus Elektronik entwickelt wurde um damit bei abgestellten Motor die Stromzufuhr zum Relais zu unterbrechen um eine leere Batterie beim nichtabnehmen des Tankrucksackes in der Garage zu vermeiden.

    So und nun wünsche ich allen viel Erfolg und gutes Gelingen beim Nachbau!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc00002.jpg   dsc00006.jpg   dsc00008.jpg  

  5. Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    19

    Daumen hoch SW Motech Quick Look elektrischer Tankringumbau Q-conform

    #15
    Hallo Q-Gemeinde,

    Ich habe nun den elektrischen Tankring von SW-Motech an meine Q-2008 verbaut und ich finde es klappte ganz gut und ist eine saubere Lösung.
    Nur ich habe nicht den Reedkonktakt ausgebaut und ein externes Relais dazwischengeklemmt sondern nur das dicke Flachkabel in dem sich 3 Kabel befinden abisoliert, aus dem Sicherungshalter bzw. Relais ausgelötet, sowie das Kabel incl. der originalen Steckverbindung gekürzt. Der Ausbau des Reedkontaktes führt nämlich dazu, das bei eingeschalteter Zündung und nicht aufgesetztem Tankrucksack immer Strom an den Tankring ansteht.
    Im Tankring selbst mit einem Dremel die Vergussmasse etwas ausgefräst damit man sauber die Originalkabel nach unten biegen kann, die entstandene Öffnung habe ich mit einem kleinen Kunststoffteil und Klarsichtsilicon verschlossen.
    Aus dem gelieferten unteren Tankring und aus der Tankverkleidung habe ich eine kleine Kerbe herausgefräßt ( mit Dremel vom Aldi ) und somit kann man die Kabel sauber unter der Verkleidung verschwinden lassen.
    Die Kabel habe ich mit kleinen Kabelbindern an der Tanküberlaufleitung befestigt. Am Luftfilterkasten 2 kleine Löcher in die vorhandenen Stege gefräßt und das Relaisgehäuse mit Kabelbindern und einem Klecks Silicon am Luftfiltergehäuse befestigt. Nur spare ich noch auf ein kleines elektronisches Teil das CLS Connect heißt, 89 Euronen kostet, extra für Can -Bus Elektronik entwickelt wurde um damit bei abgestellten Motor die Stromzufuhr zum Relais zu unterbrechen um eine leere Batterie beim nichtabnehmen des Tankrucksackes in der Garage zu vermeiden.

    So und nun wünsche ich allen viel Erfolg und gutes Gelingen beim Nachbau!
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken dsc00002.jpg   dsc00006.jpg   dsc00008.jpg  

  6. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #16
    Warum brauch ich einen E-Anschluß im Trs.???????? Kann ich dann eine Kaffeemaschine anschliessen oder eine Kühlbox??????

    Ich hab den City und GS und wenn das Licht nicht reicht sowieso immer eine
    kleine Maglight dabei.

    Grüsse aus Bremen
    Andreas

  7. Registriert seit
    17.07.2008
    Beiträge
    184

    Standard

    #17
    Elektrifizierten Tankrucksack find ich gut wegen
    Handy, MP3 Player, Autocom, Digi Kamera laden....

    Licht hab ich aber keins

  8. Registriert seit
    14.01.2009
    Beiträge
    19

    Standard Ja Warum braucht man Strom im TRS ?

    #18
    Vielleicht kann man an einem SW- Motech TRS optimal sein Navi befestigen
    und durch den Stromanschluss auch dazu gleich mit Strom versorgen.

    Meine kleine Intercomanlage sowie das Funkgerät will auch mit Strom versorgt werden!!

    Die Idee mit der Kaffeemaschine sollte noch durchdacht werden !


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. SW-Motech QUICK-LOCK EVO Trip QL Tankrucksack
    Von Roadkini im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.03.2012, 07:32
  2. Tankrucksack SW Motech Quick Lock
    Von Rheinboxer im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 05.03.2012, 20:04
  3. Suche SW Motech Quick Lock Evo Tankrucksack City
    Von Dauborner im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.01.2012, 21:45
  4. Biete R 1200 GS (+ Adventure) SW-Motech Quick-Lock Tankrucksack mit Halteplatte
    Von schleckschling im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.12.2009, 21:47