Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Tankschutz sinnvoll?

Erstellt von casmi, 22.11.2009, 15:43 Uhr · 20 Antworten · 4.026 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    63

    Standard Tankschutz sinnvoll?

    #1
    Hallo,
    blöde Frage, aber hat jemand Erfahrungen mit Umfallern im Gelände? Ein Motorschutzbügel ist sicherlich ein Muss, einen Tankschutzbügel finde ich für Gelegenheitsfahrten ins Gelände allerdings zu viel des Guten. Deshalb habe ich mich nach einem abnehmbaren Tankschutz erkundigt und GS-Parts hat einen im Angebot (siehe Bild).

    Frage: Denkt Ihr, dass diese Hülle in Kombination mit dem Motorschutzbügel die Verkleidung halbwegs schützen kann?

    Gruß,

    Casmi
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken tankschutz_1200_gbkb_aus_leder_von-gs_parts.jpg  

  2. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #2
    Das Geld kannst du dir sparen. Auf den Tank kann sie gar nicht fallen, weil meiner Meinung nach immer der Zylinderkopf davor sind. Wenn sie trotzdem auf die Verkleidung fällt, hast du definitiv ein größeres Problem als diese

    Grüße
    Steffen
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken p061109_13.09-2.jpg  

  3. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von casmi Beitrag anzeigen
    Hallo,
    blöde Frage, aber hat jemand Erfahrungen mit Umfallern im Gelände? Ein Motorschutzbügel ist sicherlich ein Muss, einen Tankschutzbügel finde ich für Gelegenheitsfahrten ins Gelände allerdings zu viel des Guten. Deshalb habe ich mich nach einem abnehmbaren Tankschutz erkundigt und GS-Parts hat einen im Angebot (siehe Bild).

    Frage: Denkt Ihr, dass diese Hülle in Kombination mit dem Motorschutzbügel die Verkleidung halbwegs schützen kann?

    Gruß,

    Casmi
    Hallo Casmi,

    ich weiss nicht was für Geländeeinsätzte Du im Sinn hast, aber wenn Du Tankschutz brauchst, dann brauchst Du aber auch ganz heftig Personenschutz.... Ich schließ mich Steffen an, das Geld würd ich mir sparen.

    @ Steffen: Aua, das sieht ja übel aus. Hoffe es hat nicht alzu weh getan? Also ich meine physisch, weil psychisch ja wohl auf alle Fälle wenn man die Q so auf der Strasse liegen sieht....

    Viele Grüße,

    Grafenwalder

  4. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    #4
    Hallo Steffen und Grafenwalder,

    danke erstmal für's Feedback. Ein richtiger Schutz ist die Hülle natürlich nicht. Ich dachte dabei mehr an einen Kratzschutz, denn auch bei Umfallern kann schon der Tank betroffen werden. Man weiß ja nie wie gerade die Geländegeigenschaften sind und wo man hinfällt (z.B. schmaler "Singletrail" mit Böschung rechts und links).

    Gerade wenn man keine Koffer dran hat (wie bei Deinem Unfallbild Steffen), könnte die GS vielleicht schon mal auf den Tank fallen. Ich frag mich halt, ob die beschnittene Form des Tankschutzes dann was bringt....

    Gruß,

    Casmi

  5. Wogenwolf Gast

    Standard

    #5
    Halte persönlich auch nicht so viel von diesen Tankschützern/Kondomen.
    Sehe eher das Problem, dass sich feiner Dreck oder Sand zwischen Schutz und Tank sammelt
    und dort in Ruhe sein Werk anrichten kann.

  6. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Halte persönlich auch nicht so viel von diesen Tankschützern/Kondomen.
    Sehe eher das Problem, dass sich feiner Dreck oder Sand zwischen Schutz und Tank sammelt
    und dort in Ruhe sein Werk anrichten kann.
    Erstens das und zweitens kann man nicht jeden denkbaren und eigentlich undenkbaren Fall durch irgendwelche Schützer absichern (erstens kommt es anders und zweitens als man denkt ).
    Für 95% aller sanften Ablegefälle dürfte der Motorschutzbügel reichen. Und für schwerere Stürze ist der auch zu weich.
    @ casmi: Hast du mal einen Link zum GS-Parts Tankschutz? Ich finde den dort nicht Danke.

    Grüße
    Steffen

  7. Registriert seit
    18.11.2009
    Beiträge
    63

    Standard

    #7
    Hallo Wogenwolf und Steffen,

    okay, das hat mich überzeugt und an Sand zwischen Schutz und Tank hatte ich noch gar nicht gedacht.
    Roger Herwig von GS-Parts hatte mir den Tankschutz rausgesucht und mich per Email informiert. Bei Interesse müsstest Du ihn vermutlich direkt anschreiben.


    Gruß,
    Casmi

    Kontaktdaten:
    GS-Parts
    Roger Herwig
    Hauptstr. 79

    D-79336 Herbolzheim

    Web: http://www.gs-parts.de
    Mail: info@gs-parts.de
    Tel: 07643/9360835
    Fax:07643/9360884

  8. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard Genau...

    #8
    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Halte persönlich auch nicht so viel von diesen Tankschützern/Kondomen.
    Sehe eher das Problem, dass sich feiner Dreck oder Sand zwischen Schutz und Tank sammelt
    und dort in Ruhe sein Werk anrichten kann.
    und vor diesem Hintergrund bekommt der Titel einen neuen Sinn:

    Tankschutz sinnvoll? - Auf alle Fälle, und zwar für die Freunde der Tankrucksäcke. Ich hab einen Tankrucksack von Wunderlich, der trotz weicher Kunststoffbeschichtung (vielbepriesen von Wunderlich) zu massiven Kratzern auf dem Tank geführt haben. (Ja meine Damen und Herren, das sind Schmerzen!!!!)
    Beim Louis gibt es so eine Softmatte für kleines Geld, die habe ich dann (nach der Neulackierung!) zusätzlich drunter gelegt (kann man individuell zuschneiden)). Ergebnis: Viel besser, aber immer noch Kratzer. Seither, auch im Urlaub vor jeder Montage des Geraffels, Tank mit feuchtem (Klo-) Papier abgewischt und gut is. Kratzer sind weg, Die Matte kostet < 10€, Klopapier kommt vom lokalen Campingplatz, wenn nur die Reinigungsprozedur nicht so schrecklich spiessig aussehen würde....

    Viele Grüße,

    Grafenwalder

  9. Registriert seit
    22.04.2009
    Beiträge
    648

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von casmi Beitrag anzeigen
    Hallo Wogenwolf und Steffen,

    okay, das hat mich überzeugt und an Sand zwischen Schutz und Tank hatte ich noch gar nicht gedacht.
    Roger Herwig von GS-Parts hatte mir den Tankschutz rausgesucht und mich per Email informiert. Bei Interesse müsstest Du ihn vermutlich direkt anschreiben.


    Gruß,
    Casmi

    Kontaktdaten:
    GS-Parts
    Roger Herwig
    Hauptstr. 79

    D-79336 Herbolzheim

    Web: http://www.gs-parts.de
    Mail: info@gs-parts.de
    Tel: 07643/9360835
    Fax:07643/9360884
    Moin,

    einen Bagster spendiere ich allen Motorrädern immer als erstes.

    www.bagster.com

    Einmal als Lackschutz ( funktioniert prima ) und als Tankrucksackträger.
    Ich finde die Lösung alllemal besser als z.B. Wundersam.

    Gruß
    Wolf

  10. Registriert seit
    16.05.2009
    Beiträge
    1.127

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von QuaXX Beitrag anzeigen
    Moin,

    einen Bagster spendiere ich allen Motorrädern immer als erstes.

    www.bagster.com

    Einmal als Lackschutz ( funktioniert prima ) und als Tankrucksackträger.
    Ich finde die Lösung alllemal besser als z.B. Wundersam.

    Gruß
    Wolf
    Hallo Wolf,

    und das ist dann kratzfest auch über 3 Wochen Urlaubstour ohne diese peinliche und fiese tägliche (Klo) Papierreinigung? (Also den Tank mein ich hier....)

    Was kostet das für einen Q- Tank?

    Danke für Deine Rückmeldung,

    Viele Grüße,

    Grafenwalder


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankschutz / Lackschutz / Folienspray
    Von Augustenburg im Forum Zubehör
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 20.06.2012, 16:23
  2. Suche Tankschutz für GS 12 Bj 06
    Von Pauli im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.07.2011, 19:31
  3. Gummi als Tankschutz
    Von Marcus Diete im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 27.03.2009, 12:46
  4. Tankschutz
    Von UXO im Forum Zubehör
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 02.04.2006, 11:57
  5. lederner tankschutz gesucht
    Von kurtimann im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 18.11.2005, 11:04