Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Tankuhr 1200GS

Erstellt von Rider, 27.06.2006, 22:49 Uhr · 41 Antworten · 5.969 Aufrufe

  1. Registriert seit
    27.06.2006
    Beiträge
    6

    Frage Tankuhr 1200GS

    #1
    Hallo.Habe eine Frage an euch.
    Und zwar habe ich seit 3 Wochen die 1200GS bin voll zufieden bis jetzt,das einzige was mich nervt ist die ungenaue Tankuhr.
    Sie zeigt oft nach dem Tanken nicht alle balken an und wenn dann werden erst bei ca.200 die balken weniger und dann verliert sie inerhalb von wenigen Minuten alle Balken bis auf 2 oder 3 dann geht sie wieder normahl runter.
    Habt ihr gleiche Erfahrungen gemacht oder geht eure Tankuhr genau?

  2. Registriert seit
    03.05.2006
    Beiträge
    2.737

    Standard

    #2
    Meine Tankuhr geht nach dem Tanken immer auf Voll.
    Habe aber auch schon gelesen, dass das, was du hast, auch öfter vorkommt.
    Bei ca. 250km geht meine Tankuhr direkt auf "Halbvoll", was in etwas auch der Wirklichkeit entspricht, da ich mit einer Tankfüllung bis zu 410 km schaffe (nicht Adv).
    Danach geht sie etwas flotter, dank der kleineren Einteilung in der unteren Hälfte relativ schneller herunter. Dennoch habe ich festgestellt, dass die Restkm-Anzeige recht genau arbeitet.

    Insgesamt stimmt bei mir die Tankuhr ganz gut.

  3. Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    93

    Standard

    #3
    hi....na das ist ein wunder punkt...meine erfahrungen:

    hatte vorher die gs 1150, jetzte die 12er normalo..also bei der 1150er war es, so fand ich halbwegs realistisch...

    bei der 12er nogo...also erstmal 200 km mit voller tankanzeige faj´hren, dann 50-70 km und dann kommt die restanzeige.

    hab beim freundlichen moniert, dass die anzeige des tachos und des drehzahlmessers springt...also austausch, ich mich gefreut, wird wie bei der 1150er...pustekuchen...hab zwar das neue display nach austausch des kombiinstrumentes...doch die anzeig ist gleich :-(
    naja werde wohl damit leben müssen...

  4. Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    93

    Standard

    #4
    update...

    hatte mich so über die balkenanzeige gefreut nach austausch des kombianzeigeinstrumentes...

    dachte es würde wie bei der 1150er..nix da das gleich spiel. fahre 200 km dann zeigt das ding halb voll an und dann ist bald die restanzeige da

    bikergruß paul

  5. Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    210

    Standard

    #5
    Hi,

    Euer kann die Tankanzeige kalibrieren. Da mein Karre wegen undichtem Zylinderfuß (toll, nach 2000km ) in der Werkstatt steht laß ich das gleich mitmachen.

    In etwa funktioniert das so: Tank wird komplett entleert, dann Zündung an und BMW Tester ans Steuergerät geklemmt. Leerpunkt setzen. Drei Liter Sprit einfüllen, fünf Minuten warten, drei Liter Punkt programmieren usw. Das Ganze wird mit vier oder fünf verschiedenen Füllständen gemacht und dann sollte die Anzeige so ca. stimmen.....................

    Ich kann mir gut vorstellen das diese Prozedur den BMW Werkern in Berlin vor der Auslieferung einfach zu zeitraubend bei den Neufahrzeugen ist und deshalb ein Standardschema programmiert wird was bei den meisten Fahrzeugen einfach nicht passt.

    Ich bin gespannt was zu Wege bringt.

    GZ

  6. Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    93

    Standard

    #6
    hey danke für den tipp,

    meine kuh muß bald zur 10000er, da können die das gleich mitmachen.

    bikergruß

    paul

  7. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Graf Zeppelin

    Ich bin gespannt was zu Wege bringt.
    Das sind wohl alle mit ner Eigenwilligen Tankuhr, kannst Du berichten, ob das Kalibrieren erfolgreich war???

    Danke

  8. Registriert seit
    04.09.2005
    Beiträge
    86

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Fischkopf
    Das sind wohl alle mit ner Eigenwilligen Tankuhr, kannst Du berichten, ob das Kalibrieren erfolgreich war???
    Das würde mich auch interessieren. Laut meinem kann er nur den Voll- bzw. Leerzustand kalibrieren. Das Phänomen, dass es praktische keine Halbzeit gibt wäre "normal"

    Bei mir ist es so:

    - Vollgetankt (bis zur Oberkante): Laut FID fehlt trotz allem ein/zwei Striche.
    - ca. 200 Km abgespult keine Reaktion im FID
    - dann "Akuter Spritverlust" laut FID, nur noch zwei Striche
    - bei ca. 300 bis 320 Km meldet sich das Kino mit der Restkilometeranzeige (ca. 80 Km)

    ist `ne normalo GS.

  9. Registriert seit
    04.05.2005
    Beiträge
    93

    Standard

    #9
    laut meinem :-)
    lassen sich nur die 5 kalibrierpunkte in der unteren tankhälfe aufgrund der zerklüftung des tankes richtig einstellen...

  10. Registriert seit
    16.04.2006
    Beiträge
    210

    Standard

    #10
    Hallo Leute, das Kalibrieren war bei meiner Karre erfolglos. Der Händler hatte sogar Instrument und Tankgeber getauscht, ohne Erfolg. Serienfehler. Der Fehler ist bei BMW laut Aussage eines Technikers beim Garmisch Event bekannt; es gibt allerdings keinen Fix dafür.Wie kann man im Jahr 2006 eine so unfunktionale Tankuhr ausliefern? Ein weiteres Armutszeugnis für BMW.


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankuhr deaktivieren???
    Von Obiwan im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.08.2012, 23:32
  2. Tankuhr / Benzinstandanzeige
    Von Eifel_Baer im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 63
    Letzter Beitrag: 19.07.2011, 11:06
  3. Tankuhr 1150GS ADV
    Von juekl im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 17.04.2011, 19:28
  4. Foliengeber Tankuhr schon wieder kaputt
    Von Mokume Gane im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.04.2011, 19:00
  5. Tankuhr / Tankgeber / Benzinstandsanzeige
    Von Turtlepollux im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 19:11