Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 18 von 18

Taugt HH-Racetech Umbau was?

Erstellt von Hutte, 25.09.2012, 13:51 Uhr · 17 Antworten · 10.392 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Moin,

    Ruft den Hubert Hofmann an, der kann mehr dazu erzählen.

    das stimmt allerdings und das, was er erzählt, hat Hand und Fuß

  2. Registriert seit
    22.10.2007
    Beiträge
    660

    Standard

    #12
    Hallo,

    meine Erfahrungen mit HH sind durchwachsen, im Ergebnis zufrieden, der Weg dorthin war aber lang und steinig:

    Hinten: härtere Feder (160er) und softere Druckstufe. Sehr sensibel und straff, es fehlt aber etwas die Durchschlagssicherheit (mit Gepäck im Gelände). Ferner wird der volle mögliche Hub Stahl auf Stahl bei voller Federvorspannung nicht ganz erreicht, da eine kürzere Feder verwendet wurde. Ist aber zu verschmerzen, da der Anschlagpuffer ja nicht auf 0 mm komprimiert wird. Die erste Lieferung war nach ca. 200 km defekt - der Anschlagpuffer hatte sich in den Dämpfer geleiert und Öl trat aus. Laut HH könne er sich das nur so erklären, dass ich gesprungen bin, war ich aber nicht, nur Feldwege. Kostenlos erneuert.

    Vorn: Härtere Feder (57er), softere Druckstufe, sehr angenehm. Erste Lieferung hat derart kurze Feder, dass 8 mm des Hubs nicht erreicht wurden. Sache reklamiert. Nächste Lieferung hatte lange Feder aber nur eine 53er Federrate; am Telefon nicht nachvollziehbare Begründungen für diese Änderung. Wieder reklamiert. Nächste Lieferung hatte dann lange Feder und 57er Federrate.

    Insgesamt habe ich vorn und hinten je dreimal das Federbein gewechselt (immer wieder auf meine Reservefederbeine zurück). Die ganze Arie hat fast drei Monate gedauert und zig emails und Telefonate von mir erzeugt mit teils anstrengenden Diskussionen. Ferner unklar was der TÜV zu den roten Eibach-Federn und selbstgedrehten Adaptern sagt.

    Gruß Berte

  3. Registriert seit
    23.07.2010
    Beiträge
    149

    Standard

    #13
    [QUOTE=Berte;1059810
    Ferner unklar was der TÜV zu den roten Eibach-Federn und selbstgedrehten Adaptern sagt.

    Gruß Berte[/QUOTE]

    Hallo,
    habe meine 10´er ADV ESA auch dort umbauen lassen. da ich nur zu zweit fahre wurde vorne und hinten die Feder getauscht und die innereinen gemacht. Bin total zufrieden nur mit dem Zeitraum haben sie es dort nicht so. Muß man halt öfters mal anrufen. Das hintere hatte ich beim einbauen kalibrieren lassen müssen. Federn habe ich mir gleich schwarz beschichten lassen damit das mit dem Tüv erst gar nicht aufkommt. Ich kenne doch meine Freunde vom Überwachungsverein.

  4. Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    860

    Standard Taugt HH-Racetech Umbau was?

    #14
    Haben die bei HH auch progressive Federn?

    Ich will mein Fahrwerk auch etwas aufarbeiten lassen und brauche für die Fahrten mit Sozia und Gepäck eine härtere Feder, für Fahrten alleine aber nicht.

    Bei einer progressiven Feder wäre die Federrate bei vorgespannter Feder etwas härter und das Federbein würde nicht mehr durchschlagen, bei Fahrten alleine hab ich aber immer noch Komfort...

  5. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.374

    Standard

    #15
    Also ich war vorgestern mal bei HH-Racetch, hab mit dem Chef geredet - und diesen Winter darf er bei meinem Moped ran.

  6. Registriert seit
    24.05.2011
    Beiträge
    860

    Standard

    #16
    ganzvergessen zu antworten....

    Ich hab mein fahrwerk überarbeiten lassen, ist gut geworden.

    Allerdings auch sehr sportlich! Ich hab ja das EDS 1 verbaut mit 3 unterschiedlichen Einstellungen. Ich bin auch zu zweit immer nur bis in die Normale einstellung gekommen, auf Sport bin ich nur mal zum testen gefahren. Ist schon sehr straff, bei unseren schlechten Strassen zu straff....

    Werde diesen Winter mal anrufen und nachfragen ob ich hier selber etwas einstellen kann oder on das Fahrwerk wieder zerlegt werden muss....

    Ansonsten bin ich sehr zufrieden mit der Arbeit.... Nur die Wartezeit war sehr lang....

  7. Registriert seit
    01.04.2013
    Beiträge
    114

    Standard

    #17
    Ich habe das ESA Fahrwerk der GS auch bei HH Racetec überarbeiten lassen da ich sonst bald keine Fußrasten Seitenständer und Fußbremshebel gehabt hätte!
    Bei sportlicher fahrweise zu zweit kam die Fuhre immer auf Grund schon bei leichten Bodenwellen in Schräglage.
    Nach Rücksprache mit Hubert die ausgebauten Federbeine Freitags hingebracht und am anderen Tag wieder abgeholt. Besser geht es glaube ich nicht.
    Nachdem ich die Federbeine wieder eingebaut hatte kam der Showdown.
    Das passte mir noch nicht ganz, hätte gerne etwas mehr härte gehabt.
    Das habe ich nochmal mit dem Hubert besprochen .....no Problem das Hintere Bein nochmal morgens hingebracht und innerhalb von zwei std wurde noch eine distanz gefertigt und eingebaut....für 0 € klasse!
    Also ich kann HH Racetec voll empfehlen
    Rainer

  8. Registriert seit
    27.02.2009
    Beiträge
    1.374

    Standard

    #18
    Ich habs drin! Punktlandung! Genau so wollt ich es. Fährt sich einwandfrei.
    Vorne Ansprechverhalten deutlich verbessert (wieauchimmer er das gemacht hat), hinten auf Gesamtgewicht neu eingestellt, neues Öl ist drin.
    War auf jeden Fall gut, selbst hinzugehen, mit ihm persönlich das Ganze durchzusprechen und zu vereinbaren.
    Und über den Winter das machen zu lassen war auf jeden Fall auch nicht schlecht.
    Bin begeistert


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. HH-Racetech-Federn und TÜV?
    Von Berte im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 19:33
  2. HH Racetech Gabelumbau an Megamoto
    Von Milletourer im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 26.03.2011, 05:11
  3. Sturzbügel der Adventure, taugt der was ???
    Von Quixote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.09.2009, 21:59
  4. Taugt der Halter für den Zumo?
    Von Frogfish im Forum Navigation
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.04.2008, 20:59
  5. Welche Tourenscheibe taugt was?
    Von Eugen im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.10.2006, 20:16