Ergebnis 1 bis 9 von 9

Tausch verbogener Rohrlenker mit Heizgriffen an der GSA 2008?

Erstellt von SturzKuh, 22.08.2013, 18:05 Uhr · 8 Antworten · 685 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    5

    Standard Tausch verbogener Rohrlenker mit Heizgriffen an der GSA 2008?

    #1
    Wo finde ich die entsprechenden Informationen? In den vorliegenden Büchern ist alles beschrieben wie man Kurbelwelle neu lagert etc. aber nicht wie man den Lenker wechselt! Bin am Wochenende vom Weg abgekommen und 5 Meter in die Tiefe gestürzt. Nur eine Tanne hat den weiteren Absturz verhindert. Die GSA ist mit dem Lenker voll am Baum angeschlagen und abgeknickt.

  2. Registriert seit
    24.06.2012
    Beiträge
    214

    Standard

    #2
    Hallo,

    na ich würde mal sagen indem man die Lenkerklemmung löst und die Bedieneinheiten links und rechts abschraubt?????

    So würde ich an die Sache gehen....aber vielleicht gibt es ja noch andere Möglichkeiten den Lenker abzubekommen.

    (Flexen?, Sägen, Sprengen....)

    Gruss und viel Spass beim Basteln

    Michael

  3. Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    5

    Standard

    #3
    Hallo Michael,
    als durchschnittlich begabter Maschinenbauer sollte das kein Problem sein. Eigentlich. Die Klemmung ist gleich lose. Ich hatte die Hoffnung jemand könnte mir ein paar Hinweise zur Demontage-Reihenfolge bei den Heizgriffen geben. Was muss man beachten? Gibt es Schrauber-Tipps die mir unangenehme Erfahrungen sparen? Defekte Heizdrähte, verlorene Federn, verklemmte Gasgriff, whatever.
    Gruss Dieter

  4. Registriert seit
    23.12.2012
    Beiträge
    26

    Standard

    #4
    also ich würde mir einfach diese Anleitung ausborgen

    http://shop.touratech.de/media/manua...044-0490-0.pdf

  5. Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    5

    Standard

    #5
    Hallo Holzi,

    super - Danke für den Tip(p)! Klasse. Habe das bereits ausgedruckt und zusammen mit dem Wartungs- und Reparaturbuch habe ich jetzt alle Informationen zusammen. Im Moment ist der Lenker links ENDURO und rechts SUBERBIKE...nach 5m übers Geröll mit Aufschlag am Baum der einzige Schaden. (vom Blinkerglas und diversen Kratzern mal abgesehen).

    Alpenländische Grüsse

  6. Registriert seit
    09.01.2010
    Beiträge
    28.163

    Standard

    #6
    Sieh trotzdem lieber nochmal am Lenkanschlag nach......

  7. Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    5

    Standard

    #7
    Hallo Apfelrudi, der Lenkanschlag ist OK, freihändig fahren geht auch alles noch. Hatte ein Dämpferteil von einem ZubehörDealer verbaut. Der Lenker muss aber ohne grossen Lenkanschlag abgeknickt sein. Die Adventure muss den Baum beim Highsider ins Tal genau mittig getroffen haben. Der Aufprall war aber sehr heftig und hat die Cockpiteinheit aus der Cockpitaufnahme gerissen. (Loch im Druckguss-Teil) Was mich am meisten irrtiert ist, dass der Sitz jetzt nicht mehr richtig passt.

  8. Registriert seit
    21.02.2010
    Beiträge
    1.151

    Standard

    #8
    wenn der sitz nicht mehr richtig paßt.....dann oha....scheint das Moped doch noch etwas mehr abbekommen zu haben.
    Evtl. doch mal jemanden drüber schauen lassen...ob das was "Gröberes" zu bedeuten hat.

  9. Registriert seit
    22.08.2013
    Beiträge
    5

    Standard

    #9
    Nach 2 Stunden in der verregneten Garage bin ich zum Profi-Lenkertauscher geworden. Wenn man weiss wie es gehtist es einfach. (wie immer). Auf der Kupplungs-Seite reicht es die beiden20ziger TORX schrauben unter dem Griffgummi zu lösen. ACHTUNG es muss dieSchraube oben UND die Schraube unten gelöst werden. Diese sind direkt mit demRohrlenker verschraubt und halten die ganze Einheit fest. Wenn an eine Schraubenicht gedacht wird, dann hilft ziehen und Kriechöl auch nichts. Auf der GasHandSeiteist nur eine Schraube zu lösen, aber diese sitzt unter der Plastikverkleidungder Schalter. Diese beiden Torx Schräubchen können mit einem kleinen Torx Winkelschlüssel gelöstwerden, dann ist eine silberiger 27er Torx frei liegend. Wird diese gelöst kannauch die Gasseite vom Lenker gezogen werden. Allerdings sind die Kabel anbeiden Ende so kurz, dass der Lenker in der Klemmung gelöst werden muss damiter auf die jeweils gegenüberliegende Seite geschoben werden kann. Die Montageder Handprotektoren erwähne ich hier aus Gründen der Vollständigkeit. Bei derMontage müssen die Schrauben der Klemmung über Kreis angezogen werden. Um dierichtige Position der Armaturen auf dem Lenker zu finden müssen dieLenkerendgewichte eingesetzt werden, dann sieht man wie weit die Armarturengeschoben werden müssen. Auf der linken Seite ist es einfach, weil dort ohnehindie beiden Schrauben die Position auf dem Rohrlenker fixieren. Auf der rechtenSeite sollte zwischen Lenkerendgewicht und dem Gasgriff ca. 2 mm verbleiben,damit diese nach Montage der Handprotektoren nicht den Gasgriff klemmt und zuschwergängig macht. Grundsätzlich müssen keine Griffgummis abgeschnitten odermit Kriechöl rutschend auf dem Lenker gemacht werden. Auch die Angst vor denHeizgriffen ist unbegründet. Das ist alles eine feste Einheit und komplettintegriert. Da gibt es mit Heizdrähten oder ähnlichem keinerlei Probleme. In 2Stunden war der verbogene Lenker durch einen neuen Lenker ersetzt. Bei den Dosendarauf achten, dass diese nicht oder nicht zu lange runter hängen. Diesesollten nach Möglichkeit in der Waagerechten bleiben. Entweder halten lassenund hochbinden. Auch ja beim Gasgriff kann es sein, dass diese beim wiederdrauf schieben plötzlich hängt, dann ist die Rohrschelle nicht weit genugoffen. Diese verhindert das weitere drüber schieben. Diese Rohrschelle ist aberso direkt nicht sichtbar, kann aber erfüllt und mit dem Finger zurückgedrücktwerden. Die verdreht sich auch mal leicht. Also nichts mit Gewalt und dieSchraube weit lösen, dann geht die ganze Griffeinheit wieder sauber drüber. Danachden Funktionstest nicht vergessen.


 

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Navihalter für Rohrlenker
    Von michel01 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.12.2013, 14:48
  2. Tausche K 1200 S 2008 14.000 KM Silber/Blau/Schwarz Tausch?
    Von Lawman im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.10.2009, 22:33
  3. Tausch Federbein vorne Adv. EZ. 2008
    Von dschidschi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.03.2009, 03:45
  4. GSA 2008: Tausch Silber gegen Rot
    Von Qrbelweller im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 14.11.2008, 16:21