Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

TEILINTEGRALBREMSE ...funktionsweise???

Erstellt von Bavarian Knight, 06.09.2009, 15:15 Uhr · 14 Antworten · 3.544 Aufrufe

  1. Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    77

    Standard TEILINTEGRALBREMSE ...funktionsweise???

    #1
    Kann mir jemand (und vielleicht auch noch ein paar anderen User im Forum) erklären wie die Teil-Integralbremse eigentlich funktioniert.

    Ich staune immer wieder über das Teil (Mü '08). ...egal wie schnell ich fahre oder wie grenzwertig ich bergab in die Kurven reinbremse, ein Finger reicht und die Fuhre lässt sich kontrolliert abbremsen (eigentlich sollte sie EINFINGERBREMSE heissen ). Fussbremse brauche ich nicht.

    Dabei habe ich mich schon oft gefragt, ob das System den Bremsdruck vorne und hinten regelt oder immer gleich verteilt und gibt es Situation wo das System überfordert ist, bzw. wo man auch die Fussbremse benutzen sollte?

  2. Registriert seit
    25.04.2008
    Beiträge
    63

    Standard ...wohl nicht aufgepasst...

    #2
    Hi Bavarian Knight,

    wohl dem Yedi Meister nicht richtig zugehört .

    Schau mal unter BMW-Motorrad (home page) unter "Faszination", dann "Technik erleben". Dort wird die streng geheime Technologie erläutert.

    Ich hoffe Du kommst damit weiter.

    May the force be with you, always.

    Gruß

    Peter

  3. Registriert seit
    21.12.2008
    Beiträge
    169

    Standard

    #3
    Hi,

    in ganz einfachen Worten:

    Fuß bremst nur hinten, Hand bremst vorne und hinten. Alles mit ABS.

    Mehr wie oben erwähnt auf der Seite gut dargestellt.
    Gruß
    Peter

  4. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    770

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von Bavarian Knight Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand (und vielleicht auch noch ein paar anderen User im Forum) erklären wie die Teil-Integralbremse eigentlich funktioniert.

    Ich staune immer wieder über das Teil (Mü '08). ...egal wie schnell ich fahre oder wie grenzwertig ich bergab in die Kurven reinbremse, ein Finger reicht und die Fuhre lässt sich kontrolliert abbremsen (eigentlich sollte sie EINFINGERBREMSE heissen ). Fussbremse brauche ich nicht.

    Dabei habe ich mich schon oft gefragt, ob das System den Bremsdruck vorne und hinten regelt oder immer gleich verteilt und gibt es Situation wo das System überfordert ist, bzw. wo man auch die Fussbremse benutzen sollte?
    Hey Bavarian Knight,

    die "Teilintegral-Bremse" ist eben einfach genial. Du brauchst fast nur die Handbremse, den Rest erledigt das Teilintegral-ABS und es steuert beide Bremsen an. Die Fußbremse steuert nur die Hinterradbremse an, das ABS verhindert aber auch da die Blockierung. Man braucht sie eventuell um bei einer steilen Bergabkehre die Maschine mit Hinterradbremse und etwas Gas auf Zug zu halten. Ausführliche Erklärung gibt es noch auf der genannten BMW Seite.

    Bikergruß aus Oelde
    Berti

  5. Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    77

    Standard

    #5
    Die Seite hab' ich auch schon besucht, aber meine Frage bezüglich der Bremskraftverteilung ist damit nicht beantwortet worden. Verteilt das System die Bremsleistung immer gleich stark (hinten und vorne) oder regelt das System nach einem bestimmten Prinzip?

  6. Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    77

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Bavarian Knight Beitrag anzeigen
    Dabei habe ich mich schon oft gefragt, ob das System den Bremsdruck vorne und hinten regelt oder immer gleich verteilt und gibt es Situation wo das System überfordert ist, bzw. wo man auch die Fussbremse benutzen sollte?
    ...lesst ihr eigentlich die Beiträge komplett oder erratet ihr nur mit der Hilfe der Macht was drin steht...????

    deutlicher wie oben beschrieben geht es wohl kaum. Dass das System beide Bremsen bedient habe sogar ich unter meinem Helm begriffen...

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #7
    HIER gibt es entsprechende Infos. Kuck dir u.a. die Beiträge vom 20.11.2007 an.




    Möge die Lesemacht und das Verstehen mit dir sein.


  8. Registriert seit
    20.10.2008
    Beiträge
    77

    Standard

    #8
    Guter Link!

    Das Imperium dankt

  9. Registriert seit
    20.01.2009
    Beiträge
    663

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von moppedpitter Beitrag anzeigen
    Hi,
    in ganz einfachen Worten:
    Fuß bremst nur hinten, Hand bremst vorne und hinten. Alles mit ABS.
    Mehr wie oben erwähnt auf der Seite gut dargestellt.
    Gruß
    Peter
    Hui, trifft das auch auf die BKV Maschinen zu? ich kann das so aus dem bericht nicht direkt herauslesen... es scheint so als wuerde der einzige unterschied sein, dass die heutigen das ganze OHNE einen BKV tun (was ja nun bekannt ist).

    Alles Gute,
    Marc

  10. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #10
    bei den GSn mit Teilintegral = Ja.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. funktionsweise Federgabel
    Von michel110 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 11.03.2008, 18:33