Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema Lenker und Triple Black

Erstellt von horst-dino, 20.08.2012, 09:07 Uhr · 18 Antworten · 2.933 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    249

    Standard Thema Lenker und Triple Black

    #1
    Hallo Leute,

    Nach der Einfahrkontrolle meiner neuen GSA Triple am Donnerstag ging es am Freitag zum Wochenendtrip in den Schwarzwald. Und was mir bei den ersten 1000 Kilometer nicht so aufgefallen ist, dann doch verstärkt in den vergangenen Tagen. Der Lenker inl. Gabelbrücke ist bei mir ebenfalls schief, also wie wenn er verdreht ist. Gestern hatte ich die Möglichkeit andere und erfahrene Biker mal nach ihrer Meinung, nachdem Sie auch mal ein paar Meter gefahren sind, zu fragen. Sie haben ebenfalls festgestellt, dass bei Geradeausfahrt der Lenker schief steht und wennn man das mal im Stand überprüft ist es auch so, dass man es mit dem bloßen Auge feststellen kann.
    Ich fahre nun schon die dritte Adventure, aber bis jetzt hatte ich da keine Probleme.
    Ok , ich habe die Berichte durchgelesen, und werde auch meine Werkstatt informieren. Da mir noch mehr Dinge aufgefallen sind. Was mich aber doch nachdenklich macht, dass dieser Fehler überwiegend bei den Trible aufgefallen ist. Komisch. BLack heißt für mich schwarz ( Farbe) und nicht Blind was die Montage des Motorades angeht.

    Desweiteren stellte ich fest, dass nun die Restweitenanzeige total anders ist wie bei den vorangegangenen Maschinen.
    Zum Einen stellt sich die Anzeige nachdem vollgetankt und ein paar Meter gefahren wurde, maximal auf 500 Kilometer ein, und dies bei einem Verbrauch von ca. 5,2-5,4 Liter.
    Ok auch ein bekanntes Problem, doch so gravierend hatte ich dies nicht bei den anderen Dicken gesehen.
    Weiterhin, stellte ich fest, dass ich zu dem Motorrad von meiner Freundin, GS 650 Twin, bei einer Strecke von 300 Kilometer, 6 Kilometer mehr auf dem Zähler habe. Seltsam, aber so fahre ich die Kurven nun auch nicht aus um auf so einen Unterschied zu kommen.

    Vielleicht liegts auch nur an der TB, wer weiß.

    Bin mal gespannt auf Eure Aussagen.


    Gruß Horst

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #2
    Warum sollte es an dem schwarzen Mopped liegen? Das Problem haben 1150er und 1200er älteren Baujahres und anderer Farbgebung genauso.

    Unter "Lenker + schief" findest Du in der Suchfunktion tausend Postings dazu und auch eine Menge Lösungen... es ist eigentlich sehr einfach: Gabelbrücke lösen, Lenker gerade rücken, Gabelbrücke anziehen.

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #3
    Hi :-)

    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Warum sollte es an dem schwarzen Mopped liegen? Das Problem haben 1150er und 1200er älteren Baujahres und anderer Farbgebung genauso.

    Unter "Lenker + schief" findest Du in der Suchfunktion tausend Postings dazu und auch eine Menge Lösungen... es ist eigentlich sehr einfach: Gabelbrücke lösen, Lenker gerade rücken, Gabelbrücke anziehen.
    Na sowas, meine kleine TB hatte das auch. Ich bin vorletzten Fr. Morgen das erst Mal beim Händler los und auf dem Weg zur Tankstelle fiel das sofort auf. Nach dem tanken sofort zurück.

    Bei meiner war es nicht die Gabelbrücke, sondern die Lenkerklemmblöcke. D.h. die Gabel stand richtig und nur der Lenker auf der Gabel war schief. Wir haben dann die Lenkerklemmblöcke gelöst und wieder angezogen. Danach war alles gut.

    Der Mechaniker wollte nur die Gabel in den Lenkanschlag donnern. DAS passte mir natürlich nicht. Aber so soll das wohl auch gehen...

  4. Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    6.272

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    .. es ist eigentlich sehr einfach: Gabelbrücke lösen, Lenker gerade rücken, Gabelbrücke anziehen.
    Hallo
    starke Aussage, der Kunde soll die Arbeit von BMW fertigstellen?
    Oder meintest Du die Werkstatt, da würde ich aber dabei bleiben, weil:
    <Der Mechaniker wollte nur die Gabel in den Lenkanschlag donnern>

    Es ist ein Witz, leider nicht für die Betroffenen, jedes Fahrrad was ausgeliefert wird hat einen gerade stehenden Lenker oder er wird gerade gestellt, bei einem teueren MR ist das wohl überflüssig.

    Gruß

  5. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    Hi :-)


    Der Mechaniker wollte nur die Gabel in den Lenkanschlag donnern. DAS passte mir natürlich nicht. Aber so soll das wohl auch gehen...
    Hi
    Denn Mech würde ich nicht mehr näher als 2 m an meine Q lassen.

    Gruß Jo

  6. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von juekl Beitrag anzeigen
    Oder meintest Du die Werkstatt
    Selbstverständlich, ich mach das nicht selbst.

  7. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von AMGaida Beitrag anzeigen
    Warum sollte es an dem schwarzen Mopped liegen? Das Problem haben 1150er und 1200er älteren Baujahres und anderer Farbgebung genauso.

    Unter "Lenker + schief" findest Du in der Suchfunktion tausend Postings dazu und auch eine Menge Lösungen... es ist eigentlich sehr einfach: Gabelbrücke lösen, Lenker gerade rücken, Gabelbrücke anziehen.
    Ganz so einfach ist es nicht. Mein Lenker zeigte zunächst nach rechts. Nach Ausrichten gem. der Montageanweisung aus dem Forum stand er etwas zu weit nach links.

    Lösung: ein Pappstreifen, ca. 20 cm lang, mittig mit einem graden Strich versehen. Aufkleben mit Tesa auf obere Gabelbrücke und Tank. Den Pappstreifen in der Mitte (zwischen Gabelbrücke und Tankverkleidung) quer durchschneiden. Anhand des Strichs kann man dann sehr gut prüfen, ob man den Lenker in die richtige Richtung bringt.

    CU
    Jonni

  8. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    249

    Standard

    #8
    Ich habe gestern und heutemorgen schon die ganzen Berichte gelesen, und da schien mir das auffälig viele Triplefahrer posten.
    Meine Verwunderung ist die, dass ich das nicht von Anfang an nicht gemerkt habe, sondern erst nach der Einfahrkontrolle.
    Das mit den Klemmböcken scheint mir schon auch irgendwie logisch, wobei ich nicht wüsste, dass bei der Einfahrkontrolle der Lenker verstellt oder abgemacht werden muss.


    Gruß

  9. Registriert seit
    17.09.2011
    Beiträge
    770

    Standard

    #9
    An meiner GS TB ist alles in Ordnung. Jetzt 10 000 Km, weis gar nicht, was ich bei der Inspektion Reklamieren könnte. Grübel, Grübel.

    Warum sollte ich nach demTanken gleich die Reichweite wissen wollen?

    Km-Anzeige-Differenzen können durch viele Faktoren entstehen. ZB. Reifen Neu oder Alt, Messgerät Toleranzen. So 2-5% sind normal.

    Leute Reklamiert nicht so viele Dinge die mit gesundem Menschenverstand zu klären sind. Die nehmen uns, in den Werkstätten bei echten Problemen, doch gar nicht mehr Ernst.
    Lenker schief ist natürlich keinesfalls in Ordnung. Hätte der Händler bei der Übergabe Vorbereitung sehen sollen. Spätestens bei der 1000er Inspektion.

    Gruß Rolf

  10. Registriert seit
    20.04.2009
    Beiträge
    710

    Standard

    #10
    Was bin ich froh das ich eine 1150ger in einfachem Schwarz fahre.Wenn ich das hier so lese ist das ja fast ein Grund nach der 1150ger von BMW nach "AUDI" zu wechseln:


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Adv. Triple Black
    Von Richi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2013, 19:20
  2. GS Triple Black
    Von rudisalte im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.01.2013, 20:01
  3. Triple Black Adventure wirklich Black
    Von Hansdampf1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 22:37
  4. Triple Black
    Von -dremmler- im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 14:28
  5. Sie ist da! 2011er Triple Black
    Von Kuhl im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 13:36