Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 19 von 19

Thema Lenker und Triple Black

Erstellt von horst-dino, 20.08.2012, 09:07 Uhr · 18 Antworten · 2.935 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    249

    Blinzeln

    #11
    Zitat Zitat von moro Beitrag anzeigen
    An meiner GS TB ist alles in Ordnung. Jetzt 10 000 Km, weis gar nicht, was ich bei der Inspektion Reklamieren könnte. Grübel, Grübel.

    Warum sollte ich nach demTanken gleich die Reichweite wissen wollen?

    Km-Anzeige-Differenzen können durch viele Faktoren entstehen. ZB. Reifen Neu oder Alt, Messgerät Toleranzen. So 2-5% sind normal.

    Leute Reklamiert nicht so viele Dinge die mit gesundem Menschenverstand zu klären sind. Die nehmen uns, in den Werkstätten bei echten Problemen, doch gar nicht mehr Ernst.
    Lenker schief ist natürlich keinesfalls in Ordnung. Hätte der Händler bei der Übergabe Vorbereitung sehen sollen. Spätestens bei der 1000er Inspektion.

    Gruß Rolf
    Gebe dir vollkommen recht, wenn es um einfache Dinge geht. Nur wenn man aus einem gewissen Erfahrungsschatz (die dritte Adventure) schöpft, dann wird es normal sein, wenn man bestimmte Dinge , die man so von den Vorgängermaschinen nicht kennt, einfach mal hinterfragt. Bei der Tankanzeige, ist es absolut ärgerlich, wenn plötzlich die Warnleuchte zum Tanken angeht, und man schon auf der Suche nach der nächsten Tanke ist. Beim Tanken fällt dann auf, dass absolut nicht die Menge rein geht die man erwartet hat. Ok, jetzt kommen dann wieder die Aussagen über Tageskilometerzähler und ich weiß wann ich tanken muss. Nur hab ich absolut nicht die größte Lust jedes mal nachzurechnen ob das jetzt sein kann oder nicht. Wenn das Teil mit der Restweite vorhanden ist, dann möchte ich auch einigermaßen informiert werden. Möchte mal hören wenn einer bei Audi ein neues Auto kauft, und der Tacho zeigt eine falsche Geschwindigkeit an. Da leuten dann die Glocken. Aber laut einiger Aussagen hier, soll man bei einem Motorrad das immerhin fast 18 500 € kostet, hin nehmen, dass das nicht richtig geht und dies falsch anzeigt.

    Ich fahre gerne dies Motorrad, und und ich möchte auch nicht ein hohes Klagelied singen. Nur ist es ja auch ganz normal, um diese Dinge zu diskutieren, sich auszutauschen.



    Gruß

  2. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Ganz so einfach ist es nicht. Mein Lenker zeigte zunächst nach rechts. Nach Ausrichten gem. der Montageanweisung aus dem Forum stand er etwas zu weit nach links.
    Bei mir war es so einfach, gelöst, 2 leichte Schläge außen an den Lenker in die gewünschte Richtung und seitdem ist der Lenker mittig. Aber durch die verschiedenen Modelle und deren verschiedenen Lenkerbrücken und Befestigungen glaube ich gern, dass hier unterschiedliche Wege zum Ziel führen.

  3. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #13
    Ich hingegen finde einen schiefen Lenker egal. Entweder richte ich ihn oder der Mech. Da fehlt mir irgendwie das Problem. Die miese Tankanzeige hingegen und der grosse nicht nutzbare Rest sind konstruktive Mängel, die ich durchaus kritisiere. Allerdings wurde ich von meinem Händler vorab über diese Mängel informiert, damit ich beim Kauf wirklich gut entscheiden konnte...


    R1200 GSA- what else?

  4. Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    110

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Jo46 Beitrag anzeigen
    Hi
    Denn Mech würde ich nicht mehr näher als 2 m an meine Q lassen.

    Gruß Jo
    Diesen Grobschlosser sollte man entlassen. Man stelle sich vor was der erst alleine in der Werkstatt macht.

  5. Registriert seit
    16.05.2005
    Beiträge
    249

    Standard

    #15
    So,Lenker gerade
    war die Tage beim Freundlichen und er erkannte sofort dass der Lenker schief war. Halbe Stunde und es war gerichtet. Laut Aussage vom Meister nicht zu wenig.
    Jetzt in Köln sprach ich auf dem Messestand mal den zuständigen Bereichsleiter an, und er meinte, dass die schiefe Lenker von der Montage im Werk kommen könnten.
    Auf alle Fälle dieses Problem mal erledigt.
    Zu der Restreichweite meinte er, dass in der Werkstatt mal bei der Saugstrahlpumpe der Durchfluss gemessen werden sollte, dies könne auch dazu führen, dass eben in der einen Kammer soviel Sprit bleibt.

    Gruß Horst

  6. Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    110

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von horst-dino Beitrag anzeigen
    Gebe dir vollkommen recht, wenn es um einfache Dinge geht. Nur wenn man aus einem gewissen Erfahrungsschatz (die dritte Adventure) schöpft, dann wird es normal sein, wenn man bestimmte Dinge , die man so von den Vorgängermaschinen nicht kennt, einfach mal hinterfragt. Bei der Tankanzeige, ist es absolut ärgerlich, wenn plötzlich die Warnleuchte zum Tanken angeht, und man schon auf der Suche nach der nächsten Tanke ist. Beim Tanken fällt dann auf, dass absolut nicht die Menge rein geht die man erwartet hat. Ok, jetzt kommen dann wieder die Aussagen über Tageskilometerzähler und ich weiß wann ich tanken muss. Nur hab ich absolut nicht die größte Lust jedes mal nachzurechnen ob das jetzt sein kann oder nicht. Wenn das Teil mit der Restweite vorhanden ist, dann möchte ich auch einigermaßen informiert werden. Möchte mal hören wenn einer bei Audi ein neues Auto kauft, und der Tacho zeigt eine falsche Geschwindigkeit an. Da leuten dann die Glocken. Aber laut einiger Aussagen hier, soll man bei einem Motorrad das immerhin fast 18 500 € kostet, hin nehmen, dass das nicht richtig geht und dies falsch anzeigt.

    Ich fahre gerne dies Motorrad, und und ich möchte auch nicht ein hohes Klagelied singen. Nur ist es ja auch ganz normal, um diese Dinge zu diskutieren, sich auszutauschen.

    Gruß

    100% Zustimmung

  7. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #17
    Ich bin langsam Profi, was das Ausrichten des Lenkers betrifft. Der Lenker meiner neuen GS stand natürlich auch wieder schief. Mit Auf- und Abbau sowie Probefahrt vor dem Haus habe ich jetzt 50 min gebraucht. Ich werde von Mal zu Mal schneller.

    CU
    Jonni

  8. Registriert seit
    02.07.2012
    Beiträge
    110

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Jonni Beitrag anzeigen
    Ich bin langsam Profi, was das Ausrichten des Lenkers betrifft. Der Lenker meiner neuen GS stand natürlich auch wieder schief. Mit Auf- und Abbau sowie Probefahrt vor dem Haus habe ich jetzt 50 min gebraucht. Ich werde von Mal zu Mal schneller.

    CU
    Jonni


  9. Registriert seit
    12.04.2010
    Beiträge
    2.602

    Standard

    #19
    Hallo,

    hab zwar keine TB aber auch eine Restreichweiten-Anzeige. Kann mir nicht vorstellen das die so genau arbeitet das ich mich da zu 100 % drauf verlassen würde.
    Da verlass ich mich lieber auf meinen gesunden Menschenverstand und auf die Erfahrung mit der Maschine bei der Suche nach einer Tankstelle.

    Aber jeder so wie er das möchte........

    Gruß von der Insel Pag/Kroatien


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Adv. Triple Black
    Von Richi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.05.2013, 19:20
  2. GS Triple Black
    Von rudisalte im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 30.01.2013, 20:01
  3. Triple Black Adventure wirklich Black
    Von Hansdampf1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 11.11.2012, 22:37
  4. Triple Black
    Von -dremmler- im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 26.12.2011, 14:28
  5. Sie ist da! 2011er Triple Black
    Von Kuhl im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.06.2011, 13:36