Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema Rückmeldung Vorderrad bei der GS 1200

Erstellt von ralle59, 02.03.2013, 17:51 Uhr · 14 Antworten · 2.444 Aufrufe

  1. Registriert seit
    21.11.2012
    Beiträge
    244

    Standard Thema Rückmeldung Vorderrad bei der GS 1200

    #1
    Hi Jungs und Mädels,
    wie ist Euere Erfahrung zum Thema Rückmeldung.
    Bin neuer GS Fahrer und möchte einer zu forschen Fahrweise
    vorbeugen.
    Sage schon mal danke für ein feedback.
    Ralle

  2. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.338

    Standard

    #2
    Ich kann dieses Thema sowieso nicht nachvollziehen. Ich fahre das Telelever genauso wie eine normale Gabel. Mir haben noch nie Rückmeldungen gefehlt.

    Gruß,
    maxquer

  3. GSATraveler Gast

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von maxquer Beitrag anzeigen
    Ich kann dieses Thema sowieso nicht nachvollziehen. Ich fahre das Telelever genauso wie eine normale Gabel. Mir haben noch nie Rückmeldungen gefehlt.

    Gruß,
    maxquer
    Empfinde ich auch so. Dank Telelever viel Ruhe auch bei Vollbremsungen/starkem Runterbremsen vor Kurven, d.h. wenig Eintauchen der Gabel, dadurch bleibt alles kontrolliert. Forsche Fahrweise geht deshalb gerade mit einer GS/A perfekt. Rückmeldungen sind einfach sanfter und dosierter, aber sehr wohl vorhanden. Das von manchen als 'entkoppelt' beschriebene Fahrverhalten kann ich nicht bestätigen.
    Nach ein paar 100km hat man sich in aller Regel an die Ruhe und die bloss feinen Rückmeldungen gewöhnt. Das forsche Tempo kommt dann automatisch
    Viel Spass!

    Gruss Rolf.

  4. Registriert seit
    04.10.2012
    Beiträge
    83

    Standard

    #4
    Also, mir fehlen die Rückmeldungen der Telegabel beim Telelever auch in keinster weise.
    Ich find schon das man das entkoppelte Fahrverhalten merkt, aber im Positiven sinne! Mich hat immer das ständige eintauchen der Gabel beim Angasen / Bremsen genervt und jetzt absolute Ruhe- Herrlich!
    Meiner Meinung nach ist so eine viel Forschere Fahrweise möglich als mit normaler Telegabel.

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.549

    Standard

    #5
    frage mich sowieso : was soll "rückmeldung" überhaupt sein? vermutlich bin ich zu unsensibel - ich fahre trotz telelever um die kurven - und das seit 3 jahren und 80.000km - wenn ich will, fahre ich jede kurve mit 2 fingern und beim bremsen taucht vorne nichts ein, was ich sehr entspannend finde

    bmw sagt http://www.bmw-motorrad.de/de/de/ind...html&notrack=1

  6. Registriert seit
    01.10.2011
    Beiträge
    502

    Standard

    #6
    Hallo Leute,
    da ich auch Bikes mit Telegabel fahre kann ich sagen, die Rückmeldung beim Telelever ist schon etwas schwächer, aber man gewöhnt sich daran. Nur wenn mal auf unbefestigten Wegen das Vorderrad wegrutscht (habe noch kein ASR), bekommt man das einen Tick später erst mit, als bei Bikes mit normaler Telegabel.
    MfG
    Peter

  7. Registriert seit
    11.07.2012
    Beiträge
    457

    Standard

    #7
    moin,

    immer drauf, keine angst vorm telelever.

    komme gerade aus dem winterlichen harz zurück, nass, schnee, eis, moped grau.

    aber ganz ehrlich, der telelever war da gerade nicht das problem.

    gruss, stefan

    gruss, stefan

    Zitat Zitat von ralle59 Beitrag anzeigen
    Hi Jungs und Mädels,
    wie ist Euere Erfahrung zum Thema Rückmeldung.
    Bin neuer GS Fahrer und möchte einer zu forschen Fahrweise
    vorbeugen.
    Sage schon mal danke für ein feedback.
    Ralle

  8. Registriert seit
    27.09.2010
    Beiträge
    269

    Standard

    #8
    So richtig verstehe ich das mit der "Rückmeldung" auch nicht. Wenn ich mit einer konventionellen Gabel jedem Steinchen und Löchlein auf der Straße nachspüren kann, müsste meine Federung eigentlich zu hart eingestellt sein.
    Auf jeden Fall habe ich mit dem Telelever bisher nichts an Auskunft vermisst. Dafür bin ich froh, dass die Gabel beim harten Bremsen nicht so tief eintaucht und die Fuhre wunderbar stabil bleibt. Das Gegenteil kenne ich noch von meiner XJ 900 S - trotz Wilbers-Federn.

  9. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.549

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Adventure-Ost Beitrag anzeigen
    Nur wenn mal auf unbefestigten Wegen das Vorderrad wegrutscht (habe noch kein ASR), bekommt man das einen Tick später erst mit, als bei Bikes mit normaler Telegabel.
    sorry, aber ASR (anti schlupf regelung) bringt nur am ANTRIEBSRAD etwas Antriebsschlupfregelung - vorne am motorrad leider überhaupt nichts.. bei BMW heisst sie ASC http://www.bma-magazin.de/fahrberich...-mod-2008.html

  10. GSATraveler Gast

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von nobbe Beitrag anzeigen
    sorry, aber ASR (anti schlupf regelung) bringt nur am ANTRIEBSRAD etwas Antriebsschlupfregelung - vorne am motorrad leider überhaupt nichts.. bei BMW heisst sie ASC BMW R 1200 GS (Mod. 2008) | bma - DAS kostenlose Motorradmagazin
    ja schon, aber ansonsten hat er Recht. Offroad vermisse ich eine konvent. Telegabel am ehesten, sonst nicht, im Gegenteil.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Messuhren-Schlauchwaage-Rückmeldung
    Von LoudpipeHerbie im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 10.06.2012, 15:59
  2. Kurze Rückmeldung und Danke! :-)
    Von th. im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.03.2011, 19:49
  3. Rückmeldung
    Von Placebo im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.09.2010, 02:44
  4. Vorderrad 1200 GS
    Von monokel47 im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 09:13
  5. Rückmeldung
    Von BMW-Max im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 06.06.2005, 12:46