Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Ticken im Leerlauf

Erstellt von mj_, 25.11.2009, 10:31 Uhr · 12 Antworten · 2.383 Aufrufe

  1. mj_ Gast

    Standard Ticken im Leerlauf

    #1
    Ich hab gestern meine fabrikneue GSA abgeholt und trotz leichtem Niesel die ersten Kilometer abgespult. Ist schon ein ganz anderes Fahrgefühl als mit der Ténéré

    Dabei ist mir im Leerlauf an Ampeln aufgefallen, dass ich aus beiden Zylindern ein Ticken vernehmen kann. Subjektiv würde ich sagen von rechts lauter als von links. Als Laie hört sich das für mich so an, als würden die Ventile klackern / tickern. Da das Maschinchen gerade mal 50km gelaufen hat, kann ich mir das aber ehrlich gesagt nur schwerlich vorstellen.

    Ist das Geräusch normal? Oder sollte ich lieber mal zur Sicherheit beim Händler vorstellig werden und das nachprüfen lassen?

  2. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #2
    Das dürfte normal sein, ne GS macht ständig irgenwelche Geräusche, überall tickert, surrt und rumpelt es, keine Sorge.

  3. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #3
    als Boxer-Neuling hört man immer zuerst Geräusche, die einem verdächtig vorkommen um dann später zu lernen, dass es erst verdächtig wird, wennn diese Geräusche einmal nicht mehr da sind. Meine GS hat schon Geräusche gemacht, dass ich mit jedem anderen Mopped in die Werkstatt gefahren wäre, und zwar auf dem Hänger. Sie läuft immer noch prima.

    Das Ticken kommt wohl irgendwie von den Drosselklappen, habe ich gehört, es wird im Zubehör ein Tickerkiller angeboten. Kann man sich mMn sparen

  4. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Reden Ich hätte da gerne mal ein Geräusch

    #4
    Bist in dem Fall noch nie Kawa gefahren. Da5exemplar, welches ich in grauer Vorzeit mal mein Eigen nannte, entwickelte im Leerlauf eine Geräuschkulisse, die frappierend an einen Motorschaden erinnerte. Da alle einschließlich des Kawaschraubers Frau Werwolf gaben ("des g'hört so), hab ich es dann für die 40tkm einfach ignoriert. Dagegen ist die Q auf jeden Fall noch harmlos.

    Ach ja, ein verträumtes Auspuffpatschen im Schiebebetrieb ist für die Q übrigens auch normal

  5. mj_ Gast

    Standard

    #5
    Das ist richtig, Kawasaki bin ich noch nie gefahren. Allerdings war die Geräuschkulisse meiner Ténéré zum Schluss beachtlich - 70,000km auf dem ersten Zylinder hörten sich so an, als würden Kurbelwelle und Kolben jeden Moment ausbrechen und weglaufen.

    Das Auspuffpatschen hab ich übrigens schon vernommen. Hab aber irgendwo schon gelesen, dass es normal sei und mir nicht weiter Gedanken dazu gemacht. Und danke für die Tipps, zum Ticken werde ich mir dann keine weiteren Sorgen machen, sondern es einfach beim 1000er Service kurz ansprechen. Aber vermutlich werde ich dort das gleiche zu hören bekommen wie hier

  6. Registriert seit
    07.10.2008
    Beiträge
    649

    Standard

    #6
    zu dem Tickern gibt die Beiträge hier bestimmt auch schon im Dutzend

  7. Registriert seit
    02.02.2006
    Beiträge
    519

    Standard

    #7
    Also die Drosselklappen duerften bei so einem Kilometerstand mit Sicherheit noch nicht ausgeschlagen sein.
    Meiner Meinung nach ist das das ganz normale "Tickern" der Ventile.Diese haben ein gewisses Spiel.Einlass 0,15 und Auslass 0,3. Je enger dieses Spiel gestellt wird,desto leiser tickert es.Je groesser,desto deutlicher ist es zu vernehmen.Es gibt da durchaus Unterschiede von Schrauber zu Schrauber.Wenn der eine das Gleiten der Lehre noch als "saugend" empfindet,ist es bei dem anderen schon zu straff oder zu weit.
    Also ist auch hier ein gewisser Auslegungsspielrahmen vorhanden.

  8. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #8
    dies ist eine mögliche Erklärung für das Ticken:

    Die Drosselklappenwelle hat einen Durchmesser von 7,9 Millimetern und das Lager hat einen Innendurchmesser von 8 Millimetern.

    Ist die Drosselklappe leichtgängig, zerren 550 Kubik Hubraum an der Klappe die sich mit der Welle um einen Zehntel Millimeter bewegen kann, das Tickern entsteht.

    Leider gibts die Lagerhülsen nur mit den 8 Millimetern Innendurchmesser.

  9. Registriert seit
    21.04.2005
    Beiträge
    751

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    als Boxer-Neuling hört man immer zuerst Geräusche, die einem verdächtig vorkommen um dann später zu lernen, dass es erst verdächtig wird, wennn diese Geräusche einmal nicht mehr da sind. Meine GS hat schon Geräusche gemacht, dass ich mit jedem anderen Mopped in die Werkstatt gefahren wäre, und zwar auf dem Hänger. Sie läuft immer noch prima.

    Das Ticken kommt wohl irgendwie von den Drosselklappen, habe ich gehört, es wird im Zubehör ein Tickerkiller angeboten. Kann man sich mMn sparen
    .

    Die Drosselklappenlagerung käme auch erst nach einer gewissen Laufzeit wenn überhaupt.

    Viel wahrscheinlicher aber produzieren die Schaltmagnete der Einspritzdüsen dieses schicke Tickern und künden davon dass alles ok ist.

    Gruss aus Köln



    .

  10. Registriert seit
    15.02.2008
    Beiträge
    445

    Standard

    #10
    Genau, das Tickern kommt von den Einspritzdüsen. Ist normal und kein Grund zur Besorgnis. Komischer Weise tickt es rechts wirklich lauter, der rechte Zylinder ist ja auch näher am Ohr


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. F 650 GS Bj. 2007 (1 Zyl) - TICKEN nach ausschalten
    Von klaus2009 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.12.2009, 00:03
  2. Klappern im Leerlauf
    Von Endurist im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.08.2009, 09:01
  3. KEIN LEERLAUF
    Von teilhol im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.05.2009, 21:07
  4. Starten nur im Leerlauf?!?
    Von HeinBlöd007 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 03.06.2008, 21:51
  5. Leerlauf
    Von Dao im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 07.04.2008, 11:06