Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 25

tiefergelegte r1200gs avd

Erstellt von Fischi, 02.04.2014, 04:21 Uhr · 24 Antworten · 3.525 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.04.2012
    Beiträge
    1.285

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Rubberduckxi Beitrag anzeigen
    Das geht aber nur links rum
    nachts um 3:00 Uhr?

  2. Registriert seit
    27.03.2013
    Beiträge
    4.683

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Rubberduckxi Beitrag anzeigen
    Das geht aber nur links rum
    .... daher mein Tipp: Schottlandurlaub mitm Mopped !
    Gruß Thomas

  3. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von rotekuh Beitrag anzeigen
    Vorteile:
    - durch die Tieferlegung wird die GS erst handlicher, niedrigerer Schwerpunkt.
    - die Federrate verringert sich, was auf Landstraßen bei sportlicher Fahrweise von Vorteil ist
    - Wenn Du Vorne stärker als hinten absenkst, bekommst Du mehr Druck auf das Vorderrad, erhöht ebenfalls die Handlichkeit durch
    - verkürzen des Radstandes und gibt mehr Gefühl fürs Vorderrad.

    ...
    Mit der Physik hast du es wohl nicht sehr ...

    Ein tiefer Schwerpunkt macht eher unhandlich, denn man bewegt nicht den Schwerpunkt in die Kurve, sondern lenkt die Räder unter dem Schwerpunkt nach aussen. Das geht um so leichter, je höher der liegt.

    Die Federrate muss größer sein, damit die Feder nicht so schnell durchschlägt.

    Der Radstand wird größer wenn die Q tiefer kommt, da beim Telelever das Vorderrad beim Einfedern etwas nach vorne schwenkt.

  4. Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    164

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von -Larsi- Beitrag anzeigen
    Mit der Physik hast du es wohl nicht sehr ... gebe ich zurück

    Ein tiefer Schwerpunkt macht eher unhandlich, denn man bewegt nicht den Schwerpunkt in die Kurve, sondern lenkt die Räder unter dem Schwerpunkt nach aussen. Das geht um so leichter, je höher der liegt.

    Beim Rangieren ist die Last tiefer angeordnet, der Hebelweg ist also aus der Sicht der Masse kürzer, welches wiederum eine geringere Last beim Rangieren bedeutet und darum ging es Ihm oder ?


    Die Federrate muss größer sein, damit die Feder nicht so schnell durchschlägt. Gut da hast Du recht, meine auch den Federweg (war ein wenig schnell) und damit stimmt es wieder.

    Der Radstand wird größer wenn die Q tiefer kommt, da beim Telelever das Vorderrad beim Einfedern etwas nach vorne schwenkt.
    vorne tiefer und hinten höher verlängert den Radstand - gut das ich das nicht glauben werde... viele andere hoffentlich auch nicht.
    1

  5. Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    307

    Standard

    #15
    Hallo .
    Danke für die vielen Infos .
    Es bestätigt sich das durch die Tieferlegung, die Geometrie ändert kürzerer Radstand also mehr Druck auf die Reifen.
    Handlichkeit wird besser ,die schräglage nimmt ab ebenso der Neigungswinkel in Grad.
    Wollte mal Fahreigenschaften wissen ,von Leuten die sowas haben .
    Der Verkäufer dieses Moped kann ja viel erzählen.

    Umständehalber verkaufe ich meine GS Adventure. Das Motorrad ist vollausgestattet und die beiden Alukoffer mit Gleichschliessung sind inklusive.Hier die Ausstattung im Detail:Sondermodell Triple BlackZusatzscheinwerferKofferhalter für Alukoffer2 Alukoffer mit GleichschliessungSafety Paket*RDC (Reifendruckkontrolle)*Integral ABS*ASC (Automatic Stability Control)Comfort Paket*Auspuffanlage verchromt*Heizbare Griffe*Bordcomputer*LED BlinkerWunderlich Federbein 50mm Tieferlegung mit Eintragung (Montage von BMW durchgeführt)Neuer TÜV+Inspektion möglich.
    siehe Bild.

    Werde mal ne AVD fahren ob die sich besser fährt wie meine Rallye.

    Auch ja, mein Ego braucht keine AVD (das Moped so ja nicht aus sehen wie ein abgebrochener Riese .

    Gruß Walter
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken  

  6. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von rotekuh Beitrag anzeigen
    1
    Schön, das du denn ersten Eindruck aus deinem Beitrag zu den Reifenbreiten so wunderbar bestätigst.
    Danke dafür.

  7. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.787

    Standard

    #17

  8. Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    164

    Standard

    #18
    Hier aus Deinem Artikel, der meine Aussage bestätigt, den Rest schenke ich mir - Ich möchte mich da gerne ein wenig von Dir abgrenzen..

    man steht neben dem Motorrad, greift den Lenker und schwenkt die Maschine schnell von einer Seite zur anderen, bietet ein tiefer Schwerpunkt den geringsten Widerstand, die Maschine fühlt sich leicht und agil an. Logisch, denn der tiefe Schwerpunkt, also das Massenzentrum aller Fahrzeugbauteile legt bei den Kippbewegungen um die Längsachse (eine gedachte Linie vom vorderen zum hinteren Reifenaufstandspunkt) einen kürzeren Weg zurück als bei einem hohen Schwerpunkt. Nach den einfachen Hebelgesetzen muss der Mensch neben der Maschine bei einem hohen Schwerpunkt einen größeren Anteil an Gewichtskraft abstützen als bei einem niedrigen. Im Stand und beim Rangieren empfindet das der Fahrer als sehr angenehm, weil es sich leicht und stabil anfühlt.

  9. Registriert seit
    09.08.2011
    Beiträge
    3.712

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von rotekuh Beitrag anzeigen
    Hier aus Deinem Artikel, der meine Aussage bestätigt, den Rest schenke ich mir - Ich möchte mich da gerne ein wenig von Dir abgrenzen..

    man steht neben dem Motorrad, greift den Lenker und schwenkt die Maschine schnell von einer Seite zur anderen, bietet ein tiefer Schwerpunkt den geringsten Widerstand, die Maschine fühlt sich leicht und agil an. Logisch, denn der tiefe Schwerpunkt, also das Massenzentrum aller Fahrzeugbauteile legt bei den Kippbewegungen um die Längsachse (eine gedachte Linie vom vorderen zum hinteren Reifenaufstandspunkt) einen kürzeren Weg zurück als bei einem hohen Schwerpunkt. Nach den einfachen Hebelgesetzen muss der Mensch neben der Maschine bei einem hohen Schwerpunkt einen größeren Anteil an Gewichtskraft abstützen als bei einem niedrigen. Im Stand und beim Rangieren empfindet das der Fahrer als sehr angenehm, weil es sich leicht und stabil anfühlt.
    Vielleicht hättest Du ja auch noch den zweiten Absatz lesen sollen:
    Zitat Zitat von Motorrad: Fahrdynamik/Sicherheit
    Was passiert aber, wenn die Maschine fährt? Dann gilt das eben durchgespielte Szenario nicht mehr. Der Grund: Das Motorrad wird nicht von einem zweiten, über Lenker und Boden verbundenen System (hier der neben der Maschine stehende Fahrer) in Schräglage versetzt, sondern von dem auf der Maschine sitzenden Fahrer. Und der muss nun gegen die stabilisierenden Kreiselkräfte der Räder arbeiten und diese statt in der Senkrechten in Schräglage rotieren lassen. Wie geht das? Das geschieht zunächst durch den gegenläufig eingeleiteten Lenkimpuls. Heißt: Vor einer Linkskurve wird der Lenker um etwa ein bis zwei Grad nach rechts gedreht, worauf das Motorrad mitsamt Fahrer nach links in Schräglage abkippt. Um diesen Vorgang physikalisch genau zu erklären, könnte man ganze Lehrbücher schreiben. Vereinfacht gilt: Wir stellen das ganze eingangs erwähnte System auf den Kopf und ersetzen den Menschen, der am Lenker zieht, durch eine Seitenführungskraft am Vorderrad. Diese entsteht, sobald das Motorrad eine Kurve fährt. Und sie hat es nun tatsächlich leichter, den Schwerpunkt aus der Senkrechten zu bringen, je höher dieser liegt

  10. Registriert seit
    14.02.2013
    Beiträge
    164

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von Wolfgang.A Beitrag anzeigen
    Vielleicht hättest Du ja auch noch den zweiten Absatz lesen sollen:
    und Du mein Posting

    jetzt muß ich mich schon selber zitieren,

    Zitat von rotekuh
    Vorteile:
    - durch die Tieferlegung wird die GS erst handlicher, niedrigerer Schwerpunkt.


    Ich habe niemals vom Fahren geschrieben, noch einmal, kleine Person, rangieren, Vorteile Handlichkeit ... für alle die nicht lesen können.

    mein Vorgänger hat doch bereits ein Posting darüber geschrieben was beim Fahren passiert...


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Sitzbank R1200GS AVD
    Von willyoldtimer im Forum R 1200 GS LC und R 1200 GS Adventure LC
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 23.12.2013, 14:27
  2. Kaufberatung BMW R1200GS
    Von AlexanderGS im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 11.02.2005, 00:32
  3. An alle aus dem r1200gs-Forum (und alle anderen)
    Von Tobias im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 01.02.2005, 09:56
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.01.2005, 19:23
  5. Modell R1200GS blau gesucht ! Maßstab 1:18 o.ä.
    Von Santo im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.01.2005, 19:13