Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 17 von 17

Tieferlegung BMW R1200 GS

Erstellt von BQ8, 03.02.2005, 19:41 Uhr · 16 Antworten · 18.576 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.02.2006
    Beiträge
    5

    Standard Wilbers

    #11
    Hallo Günter, Du hast doch die Wilbers bei deiner GS1200 eingebaut .
    Ich möchte mein Fahrwerk, wegen den harten Schlägen, jetzt auch umbauen.
    Welche Wilbers hast du eingebaut ? mit separaten Ausgleichbehälter oder ohne.
    Ich möchte den Einbau selber vornehmen, ist irgend etwas zu beachten beim Einbau ? Wo kann es Schwierigkeiten geben ?

    Eine kleine Einbauanleitung würde mich sehr freuen.

    Gruß aus dem Vogelsberg
    Michael

  2. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    272

    Standard

    #12
    Anleitung für eine seitliche Tieferlegung gibt`s bei mir...






    Sorry, die Hitze ...

  3. wop
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    231

    Standard

    #13
    Viele, die wie ich mit Ihrem serienmäßigen Fahrwerk zufrieden sind, werden sich fragen: was bringen Zubehörfederbeine für tausend und mehr Euros? Sollte man nicht erstmal sein Serienfahrwerk richtig, dem Fahrergewicht und der Fahrweise angepasst, einstellen?

    Auf dem Bild sieht mans ganz genau, bei ca. 200, also einem Geschwindigkeitsbereich in dem auch eine GS häufig bewegt wird , beschleunigt Rossi eine Ducati aus, ist also einen Tick schneller, aber sein Vorderrad bleibt am Boden weil sein Fahrwerk sensibler anspricht und nicht über Querfugen poltert, während der Ducatifahrer mit aufsteigendem Vorderrad kämpft.


  4. Registriert seit
    13.06.2005
    Beiträge
    6.602

    Standard

    #14
    Hallo Wolfgang,

    ich stimme dir zu, dass man sich um die möglichen Einstellungen des Serienfahrwerks ZUERST kümmern sollte, bevor man ein neues Fahrwerk kauft. Aber bei einer Tieferlegung scheint da ein anderer Ansatzpunkt vorzuliegen.

    Zu Deinem Bild: 1. ist es eine Honda (Melandri) und 2. sind die Unterschiede im Fahrwerk imho nicht in aufsteigenden Vorderrädern zu erkennen sondern das sind eher vom Fahrstil- bzw. vom Motormapping und den Vorlieben der Fahrer abhängige Sachen. Ein Serien-Fahrwerk hat in der Klasse sowieso niemand auch nur ansatzweise verbaut.

  5. wop
    Registriert seit
    23.05.2006
    Beiträge
    231

    Standard

    #15
    Hallo Andreas,
    Tieferlegung ist wohl der Threadtitel, diskutiert wurde aber über ganz ordinäre Zubehörfederbeine.

    Ansonsten gebe ich Dir aber vollkommen Recht.

    Mit meinem Beitrag wollte eigentlich nur über die, meiner Meinung nach, Geldverschwendung spötteln.

    Natürlich habe ich auch tausend Eure über, die mir in den Fingern jucken, und mittels denen ich meine Lebensquallität verbessern will , ich warte auf meinen Einstiegskurs bei AAPL.

  6. Registriert seit
    19.05.2009
    Beiträge
    3

    Standard

    #16
    Hallo zusammen,

    ist hier jemand aus dem Rhein-Main-Neckar Raum, oder evtl. aus dem Raum Lüdenscheid, der eine tiefer gelegte 12er GS sein Eigen nennt und mir mal ein Probesitzen, oder gar eine Probefahrt anbieten kann/möchte. Komme bei Interesse mit meiner Harley die dann auch gefahren werden kann.

    Vielen Dank
    gruß
    Andreas

  7. Registriert seit
    11.09.2012
    Beiträge
    784

    Standard

    #17
    Juhu genau mein Thema...

    Nach etlichen Tieferlegungen an der GS mein Tipp Wilbers 630 vorne 640 hinten mit Hyd. Federvorspannung hinten.

    War im Fahrbetrieb wesentlich besser als die Original Fahrwerke egal ob Werkstieferlegung oder ESA oder Standard Fahrwerk.
    Das Ansprechverhalten ist um ein vielfaches besser auch wenn z.B. wir eine GS sogar um 80 mm dem Erdboden entgegen gebracht haben.
    Hauptständer sollte ab 40 mm weg... Seitenständer kürzen

    Wenn einer Lust hat oder Hilfe braucht ...Umbauzeit 2 - 3 Std. inkl. Ständer abbauen - Seitenständer kürzen und neu Lackieren - Fahrwerk einstellen - Probefahrt und dem kompl. Fahrwerk - Kaffee - Kuchen ... Nettes Plaudern...... etc.

    Habe ich derzeit nen Sonderkurs unter 12xx € grins ....

    Ne 80 mm Tieferlegung kann man bei mir auch Probesitzen. Ebenso ne F 800 GS die ist 40 mm tiefer

    Wer Info´s braucht gerne per PN

    Grüßle


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. Tieferlegung ESA
    Von toronto im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.09.2010, 15:51
  2. BMW Tieferlegung
    Von sk1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.09.2010, 22:32
  3. Suche Tieferlegung
    Von Biting Cock im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.07.2009, 08:56
  4. Tieferlegung
    Von adschi99 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.04.2008, 18:27