Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Tieferlegung - Hauptständer kürzen

Erstellt von schnullerpete, 21.01.2011, 08:59 Uhr · 11 Antworten · 4.566 Aufrufe

  1. Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    402

    Standard Tieferlegung - Hauptständer kürzen

    #1
    Hallo,
    meine R1200GS Triple Black bekommt ein Wilbersfahrwerk 2cm Tiefer.
    Meine Frage muß mann den Hauptständer Ändern.

    _____________
    Gruss Peter

  2. Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    307

    Standard hauptständer kürzen.

    #2
    Hallo .
    Den Hauptständer genau so kürzen wie die Tieferlegung ist .
    Den Seitenständer vielleicht lassen ,Ausmessen ob es mit den Hauptständer beim einklappen keine Probleme gibt,dann noch schauen ob der Neigungswinkel passt .
    Hatte meinen Hauptständer 1 cm weniger gekürzt als die Tieferlegung
    ,da brauchts du Kraft wie ein Stier weil sich die Hebelkraft verändert.
    Gruß Walter

  3. Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    402

    Standard

    #3
    Hallo Walter,

    Ich hab schon darüber nachgedacht den Hauptständer der vom Werk Tiefergelegten GS zumontieren die ist 3cm Tiefer gelegt.Weiss aber nicht ob das geht.
    Mich würde auch interesieren wie es bei Dir mit der Schräglagenfreiheit aussieht,setzt Sie früher auf?

    _____________
    Gruss Peter

  4. Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    121

    Standard

    #4
    Hallo Schnullerpete,
    habe meine Gs auch Tiefergelegt 2cm
    danach habe ich den Hauptständer abgebaut.


    setzt Sie früher auf? JA zu FRÜH

    Gruß Norbert

  5. Registriert seit
    19.12.2010
    Beiträge
    402

    Standard

    #5
    Hallo Norbert,
    das heißt bei sportlicher Fahrt und Sozia geht mit Hauptständer nichts mehr.

    ___________
    Gruss Peter

  6. Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    215

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von schnullerpete Beitrag anzeigen
    Hallo,
    meine R1200GS Triple Black bekommt ein Wilbersfahrwerk 2cm Tiefer.
    Meine Frage muß mann den Hauptständer Ändern.

    _____________
    Gruss Peter
    Hallo Peter !!
    Habe meine 07er Adv. 4 cm tiefergelegt ( auch mit Wilbers ), das entspricht ja ungefähr das gleich wie bei deiner , da die Adv. von haus auf 2 cm höher ist als normale GS !!!
    Habe den Hauptständer gelassen ( viel arbeit das teil zu kürzen ), und den Seitenständer um 3,5 cm gekürzt !!!
    Funktioniert einwandfrei , aber mehr kraftaufwand sie auf Hauptständer zu bekommen !!!
    Unterwegs verwende ich nur Seitenständer , daheim Hauptständer und vorne aufgebockt mit Montageständer !!! ( beide Räder in der luft und sicherer stand )
    In kurven kein aufsetzen , bis jetzt zumindest !!!
    Grüße aus Oberfranken !!! (Schneit gerade wieder , so ein Mißt)
    Richi !!!

  7. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #7

  8. Registriert seit
    26.11.2006
    Beiträge
    307

    Rotes Gesicht

    #8
    Zitat Zitat von schnullerpete Beitrag anzeigen
    Hallo Walter,

    Ich hab schon darüber nachgedacht den Hauptständer der vom Werk Tiefergelegten GS zumontieren die ist 3cm Tiefer gelegt.Weiss aber nicht ob das geht.
    Mich würde auch interesieren wie es bei Dir mit der Schräglagenfreiheit aussieht,setzt Sie früher auf?

    _____________
    Gruss Peter
    Hallo Peter .
    Wenn du die GS 2 cm tieferlegst und den Hauptständer 3cm kürzt ist der Anstellwinkel flacher (könnte sein das die Aufgebockte GS wackelt )
    Hatte vorher bei meiner 5cm Tieferlegung ,der Hauptständer war 4,5cm gekürzt.
    Als ich dann die Tieferlegung von 5 cm auf 1 cm änderte ,konnte ich die GS aufbocken aber mit einen 1 Fingerdruck Abbocken ,also anderer Hauptständer.
    Mir waren die 5cm zu viel da ich mit viel Gepäck und Sozia unterwegs bin ,und 3 mal aufgesetzt habe.
    Wenn du nur 2cm tieferlegung hast ,und die Hydrauliche Vorspannung des Wilbersfederbein zudrehst,taucht die nicht mehr viel ein im Beladenenzustand ,als beim Normalen Federbein.
    Das Händling war super,hatte auch eine Härtere Federrate 160er drin .
    Klar gibt es Leute die auch die Normale GS o Adventure zum aufsetzen bringen .Hoffe konnte dir helfen.
    Gruß Walter

  9. Registriert seit
    27.05.2009
    Beiträge
    526

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von schnullerpete Beitrag anzeigen

    Ich hab schon darüber nachgedacht den Hauptständer der vom Werk Tiefergelegten GS zumontieren die ist 3cm Tiefer gelegt.Weiss aber nicht ob das geht.
    Mich würde auch interesieren wie es mit der Schräglagenfreiheit aussieht,setzt Sie früher auf?

    _____________
    Gruss Peter
    Hallo Peter,

    doch das geht und funzt einwandfrei. Ich hab's genauso gemacht, hatte meine GS zuerst 2 und jetzt 3 cm tiefergelegt.
    Wenn Du GS einmal verkaufst kannst du wieder auf "normal" umrüsten und die Wilbers mit dem niedrigen Hauptständer verkaufen.
    Den Seitenständer kannst Du lassen wie er ist, ich finde es jetzt besser als vorher, die GS steht nicht mehr so schräg und lässt sich leichter aufrichten.

    Bei 2 cm Tieferlegung ist die Schräglagenfreiheit nur leicht beeinträchtigt, das geht noch schräg genug.

    Gruß
    Jean

  10. Registriert seit
    01.06.2008
    Beiträge
    121

    Frage

    #10
    Bei 2 cm Tieferlegung ist die Schräglagenfreiheit nur leicht beeinträchtigt, das geht noch schräg genug.

    DIE FRAGE HIER IST DOCH

    Wann ist SCHRÄG / SCHRÄG genug.

    Genau dann wenn es KNAPP ist setzt sie auf.

    Teiferlegen ist SCH------ aber was will man machen wenn die Beine
    zu kurz sind

    Gruß Norbert


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tieferlegung meiner R 1200 GS/Hauptständer
    Von scheri54 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 21.02.2012, 17:48
  2. Kotflügel kürzen?????
    Von Einarmboxer im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.03.2011, 19:13
  3. Hauptständer bei Tieferlegung
    Von jeanette84 im Forum F 650 GS und F 800 GS (Zweizylinder)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 23.05.2010, 10:24
  4. Hauptständer bei Tieferlegung
    Von jeanette84 im Forum G 650 GS , F 650 (GS) und F 650 GS Dakar (Einzylinder)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.05.2010, 11:14
  5. Schnabel kürzen
    Von Werwolf im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 18.07.2009, 00:07