Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 41

Tieferlegung -Nachteile?

Erstellt von Ramboly, 11.08.2011, 20:30 Uhr · 40 Antworten · 7.731 Aufrufe

  1. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #11
    Ramboly, ich bin 175 cm. Wenn Du von einem anderen deutlich niedrigerem Motorrad (vielleicht sogar einem Cruiser) kommst, dann ergibt sich immer erst mal der Respekt-Effekt vor dem Motorrad-Berg GS.

    Gibt Dir eine Eingewoehnungszeit. Vielleicht kannst Du die einfach mit es mit einem niedrigerem / schlankerem Sitz ueberbruecken. Jeder gute Sattler kann Dir helfen. Oder kauf einen gebrauchten und lass den umarbeiten.

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #12
    wenn man die Bank umarbeiten lässt, muss sie nicht zwangsläufig unbequem werden. Es zählt auch gut, wenn man sie etwas schmaler macht, damit die Schrittbogenlänge geringer wird.

  3. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #13
    Moin,

    lichte Höhe habe ich auch nur 178cm und sicherlich nicht die längsten Beine, aber bei meiner 12erGS habe ich das Fahrwerk (Wilbers) um 2cm höhergelegt. Ich will fahren und nicht 'Motorradlaufen', auch wenn ich dies auf verschiedenen, für mich schwierigen Offroadstrecken, hin und wieder machen mußte.


    Das Wichtigste ist natürlich trotzdem, dass sich der Fahrer mit/auf seinem Moped sicher fühlt!


    Meine grundsätzliche Aussage ist deshalb auch, dass Fahrer bis ~180/185 cm auf einer R1200R 'besser' aufgehoben sind. Die kann genau das Gleiche wie eine GS und teilweise sogar besser. Demzufolge sind größere Menschen, ab ~185cm mit einer GS _grundsätzlich_ besser bedient.


    Wie hier im Beitrag bereits mehrfach erwähnt, würde ich vor einer Fahrwerkstieferlegung unbedingt erst alle anderen Optionen ausschöpfen (niedrigere, schmalere Sitzbank, höhere Stiefelsohlen).

  4. Registriert seit
    02.03.2006
    Beiträge
    138

    Standard

    #14
    Servus,

    ich fahre eine original tiefergelegte mit extra tiefer Kahedo Sitzbank.

    Bin allerdings "nur" 1,68m.

    Für alle die jetzt wieder aufschreien, für mein Geld fahre ich was mir gefällt!
    Die Aussage des Händlers, das sich das Fahrverhalten ändern würde ist definitiv Bullshit.
    Die Geometrie ist nicht verändert.
    Lediglich der Federweg ist um ca. 3cm verkürzt.

    D.h. bei entsprechender Fahrweise schleifen die Fußrasten wo eine normal hohe noch Spielraum hätte. Den Reifen nach wäre dann aber eh bald Schluss mit Haftung.

    Herzliche Grüße
    Reimo

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Reimo Beitrag anzeigen
    Für alle die jetzt wieder aufschreien, für mein Geld fahre ich was mir gefällt!.
    völlig richtig!



    Zitat Zitat von Reimo Beitrag anzeigen
    Die Aussage des Händlers, das sich das Fahrverhalten ändern würde ist definitiv Bullshit.
    Die Geometrie ist nicht verändert.
    Lediglich der Federweg ist um ca. 3cm verkürzt.
    si.



    Zitat Zitat von Reimo Beitrag anzeigen
    D.h. bei entsprechender Fahrweise schleifen die Fußrasten wo eine normal hohe noch Spielraum hätte. Den Reifen nach wäre dann aber eh bald Schluss mit Haftung.
    no. Was ist bald? Der Reifen kann viel mehr.

    ... aber das ist ein anderes Thema und gehört hier nicht rein.

  6. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #16
    Hi
    also ich bin 1.71 hoch und hatte am Anfang auch richtig Probleme
    (ungutes gefühl) aber nach ca 500 km wars OK.
    Allerdings bekam ich dann im Soziusbetrieb mit meinen Handgelenken Probleme,ausserdem rutschte mir meine Frau beim Anbremsen ins Kreuz.
    Habe mir dann ne einteilige niedrige TT Sitzbank und TT Lenkeradapter geholt.
    Was soll ich sagen ,passt perfekt

    Gruß Jo

  7. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #17
    Gerade der Soziusbetrieb bringt doch noch 2-4 cm Tieferlegung, das sollte den Kurzen dann doch entgegen kommen .
    Oder fehlt es an der Kraft ?

  8. Registriert seit
    23.08.2010
    Beiträge
    4.181

    Standard

    #18
    Wenn man kürzere Federbeine einbaut, verändert man damit auch die Grundstellung der Radführungen. Hinten z.B. ist die Anlenkung des FB so konstruiert, dass sich mit dem Einfedern eine Progressivität entwickelt. Bedeutet, die Schwinge benötigt durch die sich verändernden Hebellängen dann immer mehr Kraft, um das FB zusammen zu schieben. Ein kürzeres FB stellt die Schwinge also früher in diesen progressiven Bereich. Ob unsereins das aber überhaupt merkt, wenn er den Unterschied gar nicht kennt?

  9. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    Gerade der Soziusbetrieb bringt doch noch 2-4 cm Tieferlegung, das sollte den Kurzen dann doch entgegen kommen .
    Oder fehlt es an der Kraft ?
    Hi
    Aber nicht wenn ich das ESA auf 2 Personen stelle,
    weil da kommt sie schon noch ein wenig aus den Federn,
    wenn sich da meine Sozia beim Aufsteigen ungeschickt anstellt kanns blöd werden ;-)
    Gruß Jo

  10. Registriert seit
    19.08.2009
    Beiträge
    541

    Standard

    #20
    auch auf die Gefahr hin gesteinigt zu werden:
    Kauft Euch doch das Mopped das zu Eurer Körperlänge passt und lasst die GS und GSA doch einfach uns "Langen"
    Ich käme auch nie auf den Gedanken mir was niedriges zu kaufen und dann nach ner Höherlegung zu suchen, nur damit ich nicht die Kniekehlen an den Ohren habe.

    Sorry, aber der musste einfach sein, ich sehe alle Nase lang etwas kürzer geratene Mitmenschen, die mit Ihrer GS dermaßen überfordert sind, die sich aber mE auf nem Kälbchen oder so sicher wohl fühlen würden, aber sie mussten ja unbedingt ne Q haben (ich betone haben, nicht fahren).


 
Seite 2 von 5 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Vor und Nachteile der R1200GS und Adventure
    Von caponordmicha im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 81
    Letzter Beitrag: 05.07.2012, 22:33
  2. Nachteile eines Endurohelms
    Von mr.blues im Forum Bekleidung
    Antworten: 30
    Letzter Beitrag: 04.03.2012, 23:23
  3. Geleinlagen - Vor- und Nachteile?
    Von rhct im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 19:56
  4. Doppelzündung vor und nachteile
    Von Eifelscout im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.11.2009, 11:20
  5. Nachteile von integrierter Sonnenblende?
    Von Klax im Forum Bekleidung
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 01.05.2007, 15:34