Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Tieferlegung und anderes Fahrwerk

Erstellt von GL1500Se, 29.10.2014, 21:50 Uhr · 11 Antworten · 1.708 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    241

    Standard Tieferlegung und anderes Fahrwerk

    #1
    Hallo zusammen,

    ich überlege mir gerade meine ADV ein wenig tiefer legen (3cm) zu lassen und gleichzeitig ein anderes Fahrwerk einbauen zu lassen.

    Selber bin ich gute 115 Kg schwer (ohne Klamotten usw,) + Ehefrau + Alu Koffer + Topcase + Zelt, Stühle, Kocher usw. bin ich schon gut schwer unterwegs.
    Selbst ohne Gepäck muss ich zu zweit auf 2 Personen stellen und dann geht da nichts mehr.
    Fahre recht flott durch die Gegend.

    Nun habe ich mir zwei Systeme angeschaut:
    a) das Wesa von Wilberts = Preis ca. 1200€ mit Umbau usw , das vorhandene Federbein wird weiter verwendet
    und
    b) das von Touratech ACE = 2500€ (bis ende November mit %), komplett neue Federbeine

    Hat jemand schon mit diesen Systemen Erfahrungen sammeln können?

    Gruß Michael

    Klar war ich schon in den Läden diesbezüglich, aber wie sich jeder denken kann hat jeder ein besseres Fahrwerk bzw. Gründe genannt :-)

  2. Registriert seit
    17.08.2011
    Beiträge
    1.766

    Standard

    #2
    Beim Wesa werden die Federbeine nicht weiterverwendet,nur der Verstellmechanismus.Lass meine jetzt auf Wesa umbauen,Preis ist bei Oktoberaktion deutlich niedriger.

  3. Boogieman Gast

    Standard

    #3
    Hallo Michael,

    wenn Du eh schon das ESA hast würde ich an Deiner Stelle auf WESA umbauen lassen. Hatten dazu erst kürzlich einen ähnlichen Thread:

    auf WESA oder normale Wilbers 630 und 640 umrüsten?

    Soweit mir bekannt ist, läuft die Rabattaktion am 31.10.2014 aus!

    Gruss
    Klaus

  4. Registriert seit
    28.01.2009
    Beiträge
    192

    Standard

    #4
    Schau doch mal bei der Suche hier im Forum : Hotzky Fahrwerk Tagebuch...

  5. Registriert seit
    03.08.2005
    Beiträge
    507

    Standard

    #5
    Hallo

    Ich habe das WESA der normalen GS in meiner Adventure drin und bin sehr zufrieden. Ich hab's von einem GS Kumpel, der unbedingt Öhlins haben wollte.
    Ich bin nicht grad der Fahrwerksspezialist, aber sebst ich habe bemerkt, das das WESA viel besser anspricht als das Originale ADV Fahrwerk.

    Dazu hol dir den Hauptständer der normalen GS. Den Seitenständer ein bisschen an den Kanten abflexen, dann steht sie auch nicht mehr so schräg.

    Gruß Christian

  6. Registriert seit
    05.05.2014
    Beiträge
    241

    Standard

    #6
    Hallo und guten Morgen zusammen, erst einmal vielen Dank für eure Meinungen und Tipps.
    Auf jeden Fall weiß ich jetzt besser über das WESA Bescheid.

    Mal beim Händler -Krossliner anfragen wie es mit dem Preis aussieht.

    @Christian, ich möchte sie ja sowieso ca. 30mm tiefer legen lassen. Dann könnte es wieder hinkommen.

    Gruß Michael

  7. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #7
    bei dem Preisunterschied würde ich auf jeden Fall zum Wilbers greifen. Vom TT Fahrwerk gibt es bislang nur sehr wenige Berichte, ich habe aber Gutes gehört.

    Du könntest theoretisch das FW auch bei HH-Racetech HH Race-Tech Gmbh - Motorrad Stossdämpfer, Twin Shocks, Gabelkits, Cartridgekits, Gabelfedern, Bremskolben, Fussrastenanlagen, Stuttgart, Ergenzingen umbauen lassen, wobei ich nicht weiß, ob er auch Tieferlegungen macht, aber warum nicht. Ist die günstigste Alternative und die Berichte über die Erfolge sind durchweg positiv und HH ist ein alter Fahrwerks Fuchs und berät sehr gut

  8. Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    #8
    Hallo, ich bin neu im Forum. Möchte meine 1200 GS auch gerne etwas tiefer legen aber ohne gr0ßen (finanz.) Aufwand. Bin jetzt im Internet auf ein Angebot gestoßen wobei nur der Teller des hinteren Federbeins versetzt wird. Der Umbau bringt 3 cm, Eine ABE gibt es dazu und das ganze kann auch leicht wieder rückgängig gemacht werden. Kennt jemand diese Lösung und hat jemand Erfahrung damit? Gruß Horst

  9. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Hedges Beitrag anzeigen
    Hallo, ich bin neu im Forum. Möchte meine 1200 GS auch gerne etwas tiefer legen aber ohne gr0ßen (finanz.) Aufwand. Bin jetzt im Internet auf ein Angebot gestoßen wobei nur der Teller des hinteren Federbeins versetzt wird. Der Umbau bringt 3 cm, Eine ABE gibt es dazu und das ganze kann auch leicht wieder rückgängig gemacht werden. Kennt jemand diese Lösung und hat jemand Erfahrung damit? Gruß Horst
    jetzt warten wir alle brav darauf, dass Du den Link zumm Anbieter schön werbewirksam platzierst

  10. Registriert seit
    28.09.2013
    Beiträge
    2

    Standard

    #10
    schade für die Antwort, hätte mir doch mehr Hilfe hier im Forum versprochen. Horst


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Fliegen und anderes Getier
    Von ScholtiE im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 09:25
  2. Tieferlegung und Sitzhöhe
    Von garfield222 im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 17:47
  3. GS und andere Hobbys
    Von Tobias im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 07.11.2005, 23:51
  4. Doppelzündung und andere Bauteile nachrüsten?
    Von Carlimero im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.05.2005, 08:27
  5. Licht abschalten und andere Eastereggs ...
    Von nafets im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.04.2005, 09:54