Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Tipp Bj 2005 mit 32000 km

Erstellt von cappo, 31.07.2010, 16:30 Uhr · 10 Antworten · 1.241 Aufrufe

  1. Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    454

    Standard Tipp Bj 2005 mit 32000 km

    #1
    Hallo zusammen,

    ich denke über eine scheckheftgepflegte R 1200 GS nach mit 32.000 km und Bj 2005. Die steht bei einem Händler und soll 8500 Euro kosten. Ist die Laufleistung schon bedenklich für diverse Teile (Dämpfer als Bsp.)? Oder ist bis zu ersten größeren Reparaturen noch genug Luft nach oben?

    Danke für die Tips !

  2. Baumbart Gast

    Standard

    #2
    kann Dir morgen zerbröseln oder noch 250.000 km halten. Weiß man nie. Ist aber kein schlechtes Angebot, 05 war n guter Jahrgang. Bald kommen könnte der Simmerring im Kardanauge (gut 60 Eus). Und die 40.000er ist eher teuer.

  3. Smile Gast

    Standard 2005er

    #3
    guter Jahrgang

    Meine 05er hat nun knapp 60tkm runter und bis dato hatte ich noch nichts dran. Normale Verschleißteile und ne neue Batterie.

    Einzig die Dämpfer habe ich überholen lassen. Lag aber eher daran das sie mir für 2 Pers. + Gepäck zu weich waren. Sind WP und eindeutig besser als die Showa.

    ULF

    P.S: die 40tkm Insp. ist echt teuer: 559,32€

  4. Registriert seit
    25.07.2010
    Beiträge
    454

    Standard

    #4
    Hi,

    hatten nicht die Modelle bis 2006 WP - Dämpfer eigebaut. Ich habe das mal irgendwo gelesen.

    Gruß

  5. Smile Gast

    Standard Dämpfer

    #5
    Ja so ist mir das auch bekannt!

    Bis 06 WP danach Showa. Was heute drin ist weis ich nicht.


    Ulf

  6. Registriert seit
    22.11.2006
    Beiträge
    3.690

    Standard

    #6
    32.000 km / 2005 heißt, die Maschine ist im Jahr 6000 km bewegt worden.
    Also Standschäden dürften nicht auftreten.
    Aber:
    Federbeine, Lenkkopflager, Gaszug, Simmeringe wo immer diese verbaut sind, Batterie, Birnen (Beleuchtung, Blinker) sind halt irgendwann fällig. Auch sind gelegentlich die Sitze durchgesessen, die Griffgummies abgenutzt, die Griffheizung (u. Schalter) anfällig, ....... ist eben gebraucht.

    Wenn die Maschine günstig ist (in Deinen Augen) dann sind die km kein Problem, und für die anderen Kleinigkeiten hast Du ja Geld gespart. Ist halt immer einer Risiko, eine Gebrauchte zu kaufen.

    Viel Glück.

    Gruß Kardanfan

  7. Smile Gast

    Standard gebraucht

    #7
    Zitat Zitat von Kardanfan Beitrag anzeigen
    32.000 km / 2005 heißt, die Maschine ist im Jahr 6000 km bewegt worden.
    Also Standschäden dürften nicht auftreten.
    Aber:
    Federbeine, Lenkkopflager, Gaszug, Simmeringe wo immer diese verbaut sind, Batterie, Birnen (Beleuchtung, Blinker) sind halt irgendwann fällig. Auch sind gelegentlich die Sitze durchgesessen, die Griffgummies abgenutzt, die Griffheizung (u. Schalter) anfällig, ....... ist eben gebraucht.

    Wenn die Maschine günstig ist (in Deinen Augen) dann sind die km kein Problem, und für die anderen Kleinigkeiten hast Du ja Geld gespart. Ist halt immer einer Risiko oder eine Frage des Geldbeutels, da nicht jeder so viel € ausgeben will oder kann, eine Gebrauchte zu kaufen.

    Viel Glück.

    Gruß Kardanfan

    VG

    ULF

  8. Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    415

    Standard

    #8
    Hallo,

    ich hab mir letztes Jahr eine ´04er mit 26000 km gekauft. Hab jetzt 21000 km gefahren. Normale Inspektionen, diverse neue Reifen und Batterie sowie im letzten Sommer die Bremsscheiben vorne, da sich die Originalscheiben in den Alpen (2 nicht leichte Personen) verzogen haben.

    Habe den Kauf nie bereut. Man braucht wegen des doch enormen Wertverlustes nicht unbedingt eine Neue.

    8500 ist aber nicht gerade günstig. Vielleicht geht ja noch was. Gutschrift für ´ne Inspektion, Koffer zum halben Preis oder was du sonst noch brauchst. Oder warte noch ein paar Monate und kauf im Winter. Überleg dann ob du wegen des Preises von Privat kaufen willst. Hast dann zwar keine Garantie, aber nicht alle GS Fahrer wollen einen beschei...

    Gruß

    Jürgen

  9. Klaus_D Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von cappo Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich denke über eine scheckheftgepflegte R 1200 GS nach mit 32.000 km und Bj 2005. Die steht bei einem Händler und soll 8500 Euro kosten. Ist die Laufleistung schon bedenklich für diverse Teile (Dämpfer als Bsp.)? Oder ist bis zu ersten größeren Reparaturen noch genug Luft nach oben?

    Danke für die Tips !
    Moin Moin,

    grundsätzlich keine Bedenken. Ich habe zu Jahresbeginn meine 1200 GS Bj 2004 mit 80.000 problemlosen (nur Verschleißteile) Kilometern beim Freundlichen in Zahlung gegeben. Die Maschine steht bei BMW-Händler zum VK-Preis von 7.700 (Anhalt zu deinem Kaufpreis).

  10. Registriert seit
    20.05.2009
    Beiträge
    222

    Standard

    #10
    Habe im April meine 2004 GS beim Freundlichen für 8100 gekauft - mit 6600 km auf der Uhr - scheckheftgepflegt mit Topcase!

    Auch das als Anhalt zu Deinem Preis!

    Ich finde das Angebot hört sich doch gar nicht schlecht an!

    Ciao Jörg


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. TV-Tipp
    Von Stobbi im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 11.04.2011, 13:29
  2. Route des grandes alpes - 895km, 32000 Höhenmeter in 17h - Ein Highlight!
    Von moto-adventure.ch im Forum Touren- & Reiseberichte
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 03.03.2010, 19:55
  3. TV-Tipp 8.5.05
    Von Ron im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 08.05.2005, 09:34