Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 20 von 20

TomTomRiderII + R 1200 GS

Erstellt von holder30, 29.10.2008, 01:46 Uhr · 19 Antworten · 2.663 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.12.2007
    Beiträge
    230

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Grobi Beitrag anzeigen
    Hallo Zusammen

    Auch wenn ich mich wiederhole (frühere Äusserung) ich habe mein TT1 seit 5 Jahren immer direkt an der Batterie angeschlossen und hatte weder bei meiner CBR noch bei meinen GS'en je ein Entladungsproblem. Einziger Nachteil: Ist das TT-Gerät in der Halterung, zieht es immer Strom. Da ich es aber nur bei Stopps auf Touren in der Halterung lasse und sonst immer aus der Halterung nehme, hatte ich noch nie Probleme. Ist einfach und funktioniert für meine Bedürfnisse. Im letzten Winter bin ich in drei Monaten ca. drei Mal ausgefahren und meine Adv lief auf den ersten Drücker an. Keine Spur von Batterie leersaugen.
    Genau so habe ich das auch bei meiner Suzuki. Solange man den Rider immer schön mitnimmt, wenn man das Motorrad verlässt, gibt es absolut keine Entladungsprobleme (auch bei einer "schlechteren" BMW-Batterie nicht).

  2. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #12
    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Allerdings sieht es anders aus, wenn ein Ladegerät an die Bord-Steckdose angeschlossen ist.

    Dann wird auch der Rider II mit Strom versorgt und zieht die Batterie leer.
    Hmm. Bei angestecktem Ladegerät wird die Batterie leergesaugt Wie soll denn das gehen?

    Gruß
    Günni

  3. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #13
    Hallo,

    ich habe mein TT Rider I mit einem Orginal BMW Navi Anschlußkabel (war vorhanden , hab es nur umgebaut) angeschloßen, bisher, ca . 8 Monate, keine Probleme.

    Gruß

    Bernd

  4. Wogenwolf Gast

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von guenniguenzbert Beitrag anzeigen
    Hmm. Bei angestecktem Ladegerät wird die Batterie leergesaugt Wie soll denn das gehen?
    Zumindest saugt der Trafo des Riders den Saft wieder raus, den das Ladegerät einspeist.
    Der Trafo im TT-Halter (Tider II) zieht ja auch dann Strom, wenn der Rider nicht montiert ist.
    Eigentlich kein Problem, denn der Anschluss via Cartool-Kabel schaltet ja ab, wenn die GS abgestellt wird.
    Und jetzt der Knackpunkt:
    Sollte ein Ladegerät an die Steckdose mit dem üblichen Prozedre eingesteckt werden,
    so schaltet das Bus-System auch den Anschluss zum Rider-Halter frei und der Trafo zieht Strom.

  5. Registriert seit
    11.05.2007
    Beiträge
    663

    Standard

    #15
    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Sollte ein Ladegerät an die Steckdose mit dem üblichen Prozedre eingesteckt werden,
    so schaltet das Bus-System auch den Anschluss zum Rider-Halter frei und der Trafo zieht Strom.
    Habe das soweit schon verstanden, sehe aber auch die Messwerte ein paar Seiten vorher. Und welches Ladegerät schafft es nicht, die ~500mA für den TT zusätzlich bereitzustellen? Der normale Ladestrom sollte doch wohl über 1A (je nach Ladezustand der Bakterie) betragen...

    Gruß
    Günni

  6. Wogenwolf Gast

    Standard

    #16
    Zitat Zitat von guenniguenzbert Beitrag anzeigen
    Habe das soweit schon verstanden, sehe aber auch die Messwerte ein paar Seiten vorher. Und welches Ladegerät schafft es nicht, die ~500mA für den TT zusätzlich bereitzustellen? Der normale Ladestrom sollte doch wohl über 1A (je nach Ladezustand der Bakterie) betragen...

    Gruß
    Günni
    Das stimmt schon. Nur finde ich es erwähnenswert, dass die Stromversorgung des Riders bei der Nutzung eines Ladegeräts wieder aufgenommen wird.
    Ich wusste es nicht

  7. Registriert seit
    29.08.2007
    Beiträge
    25

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von Corsair Beitrag anzeigen
    Genau so habe ich das auch bei meiner Suzuki. Solange man den Rider immer schön mitnimmt, wenn man das Motorrad verlässt, gibt es absolut keine Entladungsprobleme (auch bei einer "schlechteren" BMW-Batterie nicht).
    Das stimmt nicht was du da sagst. Es mag sein, daß das in der Suzuki Welt so ist, auch bei einigen GS ist es so, jedoch nach besagtem Software Upadte liegt Strom an und meine Batterie ist nach geraumer Zeit leer. Und ich nehme den Rider immer ab.

    Gruß

    kuebel

  8. Registriert seit
    24.05.2008
    Beiträge
    1.030

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Corsair Beitrag anzeigen
    Genau so habe ich das auch bei meiner Suzuki. Solange man den Rider immer schön mitnimmt, wenn man das Motorrad verlässt, gibt es absolut keine Entladungsprobleme (auch bei einer "schlechteren" BMW-Batterie nicht).

    ...ich hatte den Rider I vorher Jahre lang an meiner Suzi Bandit, direkt an der Batterie , hier hatte ich auch keine Problem mit Entladung!!
    Auch nicht wenn ich ihn mal drangelassen habe.

  9. Registriert seit
    16.09.2007
    Beiträge
    625

    Blinzeln

    #19
    Das Problem ist ja auch nicht der Rider. Nur durch den Rider schaltet der Can Bus nicht ab. Das heißt das das ganze Bordnetz versorgt. Alle Steuergerät. Das hat zur folge das die Batterie am nächsten Tag leer ist

    Gruß Peter

  10. lechfelder Gast

    Standard

    #20
    Hallo,

    zu dem Thema hier noch ein interessanter Link:

    http://www.boxer-forum.de/dc/dcboard...id=17674#15380

    Es gibt mehrere Gründe für einen erhöhten Ruhestromverbrauch (eingeschaltete DWA, unterbrochener Boot-Vorgang ect.).

    Abschliessend noch eine grosse Bitte:

    Lasst den armen CAN-Bus in Ruhe. Der kann nun wirklich nichts dafür!!!! Wenn schon dann ist ein Steuergerät daran schuld.

    Die CAN-Bus-Technologie (Controller Area Network) gehört zu einem Datenvernetzungskonzept, welches die Steuergerät untereinander verbindet, was unter anderem auch einen erheblich reduzierten Kabelaufwand zur Folge hat. Wer das Bucheli-Reparaturhandbuch GS 1200 hat, kann dies ab Seite 100 nachlesen. Ist dort sehr anschaulich und leicht verständlich beschrieben.


 
Seite 2 von 2 ErsteErste 12

Ähnliche Themen

  1. R 1200 RT vs. R 1200 GS oder: Warum ich meine GS so lieb habe
    Von jens43 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 27.07.2010, 08:24
  2. wanted: touarech LDC R 1200 EXTRA low seat R 1200 gs
    Von Dirk De Groote im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 28.02.2010, 17:08
  3. Tausche K 1200 R gegen R 1200 GS (oder auch Verkauf)
    Von kranieh im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 06.08.2009, 23:34
  4. Neue Alukoffer von 1200 GS Adventure auf 1200 GS ß
    Von reisingermartin im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 20:36