Umfrageergebnis anzeigen: Nützliches Zubehör:Tooltasche (Stauraum) an der GS?

Teilnehmer
87. Du darfst bei dieser Umfrage nicht abstimmen
  • Ja, würde ich montieren

    67 77,01%
  • Brauche ich nicht

    20 22,99%
Multiple-Choice-Umfrage.
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 51

Tooltasche BMW R 1200 GS (K25)

Erstellt von trunni, 09.01.2015, 08:58 Uhr · 50 Antworten · 11.425 Aufrufe

  1. Registriert seit
    18.10.2012
    Beiträge
    97

    Standard

    #41
    Cool

  2. Registriert seit
    10.06.2017
    Beiträge
    7

    Standard

    #42
    Hallo,
    ist ja schon bischen her die Umfrage .... !
    Mich würde mal interressieren was aus Eurem Projekt geworden ist. Seit Ihr in Serie gegangen und kann man die Box irgendwo kaufen?
    Gruß Pini

  3. Registriert seit
    12.05.2017
    Beiträge
    284

    Standard

    #43
    Oh - Mist!
    Hätte ich den Thread mal von hinten gelesen....
    Der ist ja uralt.
    Und ich hatte mich so auf die Box gefreut, wirklich schick, und wenn bei BMW irgend etwas durchgängig zu bemängeln ist sind's die fehlenden Möglichkeiten Kleinkram zu verstauen. Das betrifft auch meinen 530xd, oder auch meinen 320d vor ein paar Jahren - das Zeug fliegt immer irgendwo rum.
    Ich habe ja die Koffer, aber einfach für die kleine Tour nen Regenkombi, vernünftige Werkzeugtasche, Handy, Sonnenbrille, ggf. eine Hand voll Müsliriegel und so'n Schnickschnack.
    Sieht aber nicht so aus als hätte das Projekt den Prototypenstatus verlassen.
    Auch der Preis ware top gewesen für die hochwertige Ausstattung und Ausführung.
    Sehr, sehr schade....

    Bis dann,

    Ralf

  4. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    #44
    hi ralf

    ja der hat uns erst alle heiß gemacht und dann wars am ende nur heiße luft

    lg andreas

  5. Registriert seit
    17.10.2015
    Beiträge
    797

    Standard

    #45
    schade eigentlich .... die Bilder waren recht vielversprechend

  6. Registriert seit
    12.05.2017
    Beiträge
    284

    Standard

    #46
    Moin Andreas,
    Zitat Zitat von crusader Beitrag anzeigen
    ja der hat uns erst alle heiß gemacht und dann wars am ende nur heiße luft
    So hart würde ich es nicht ausdrücken, immerhin hat sich da jemand echt viel Gedanken gemacht und eine saubere Lösung konstruirt.
    Ich vermute mal aufgrund der Umfrageergebnisse und dem relative geringen Feedback dass der "Versuchsballon" hier im Forum einfach geplatzt ist. Ich würde auch keine 10.000€ oder mehr in Formen und Produktion stecken wenn ich kein klares Feedback erhalte dass einem das Produkt aus der Hand gerissen wird.
    Macht aber aus meiner Sicht über das Forum sowieso keinen Sinn, 95% der GSler warden einfach fahren ohne hier vorbei zu schauen (ja, das geht wohl ).

    Bis dann,

    Ralf

  7. Registriert seit
    31.08.2017
    Beiträge
    4

    Standard

    #47
    Ich denke auch, dass das Risiko zu groß ist - erstmal 10.000 oder so für ein (Spritzguss- ?) Werkzeug auszugeben und dann nicht refinanzieren zu können würde mich doch auch ärgern.

    Andererseits werden 3D-Drucker ja immer erschwinglicher; damit bräuchte man kein Werkzeug mehr sondern nur den Datensatz für das Modell. Das könnte sich auch bei kleinerer Auflage rechnen. Wer weiß, vielleicht bekommt das Projekt dann ja doch noch mal Flügel?

  8. Registriert seit
    12.05.2017
    Beiträge
    284

    Standard

    #48
    Moin escarabajo,
    dass das mit den aktuellen3D Druckern im bezahlbaren Bereich gehen würde denke ich nicht. Das ist doch alles noch ein Stück vom professionell hergestellten Teilebau entfernt. Insbesondere die Festigkeit solcher dünnwandiger Teile ist noch suboptimal.
    Mglw schaue ich mir das im Winter mal an und baue mir etwas aus GfK oder CfK, wobei ich zwar Carbon liebe - aber nicht an der GS, das passt m.E. einfach nicht. "Odenwälder Füße und italienische Schuhe"

    Bis dann,

    Ralf

  9. Registriert seit
    03.05.2014
    Beiträge
    436

    Standard

    #49
    moin
    also ich seh das so
    wenn alle firmen erst mal 1000 aufträge wollen bevor ein produkt auf den markt kommt dann gäbe es nicht viel zu kaufen.

    oder mußten wir alle erst mal bei teuertech und co vorbestellen damit ein produkt hergestellt wurde ?

    da verkauft man erst mal ne vorserie die ist dann vielleicht nicht 100% perfekt der prototyp ist ja auch ohne teure form hergestellt worden.

    ich weiß ja nicht was sich der erfinder erhofft hat aber 1000sende boxen wären das eh nie geworden aber das intresse war ja da wir wollten ja alle kaufen .

    lg andreas

  10. Registriert seit
    12.05.2017
    Beiträge
    284

    Standard

    #50
    Moin Andreas,
    Zitat Zitat von crusader Beitrag anzeigen
    wenn alle firmen erst mal 1000 aufträge wollen bevor ein produkt auf den markt kommt dann gäbe es nicht viel zu kaufen.
    Das stimmt bedingt. Die erfolgreichen Firmen führen deshalb vorab Marktuntersuchungen durch (resp. lassen durchführen).
    Die Anderen sind schnell wieder verschwunden.

    Zitat Zitat von crusader Beitrag anzeigen
    da verkauft man erst mal ne vorserie die ist dann vielleicht nicht 100% perfekt der prototyp ist ja auch ohne teure form hergestellt worden.
    Das wäre so richtig wenn es sich um eine Kellerlösung handelt die man mehr als Freundschaftsdienst den unter wirtschaftlichem Aspekt betrachtet. Ich könnte mir vorstellen dass die Kollegen Threadstarter eher von der professionellen Seite kamen wenn ich mir die Box so ansehe.
    Als "nicht ganz so perfekte" Prototypen last sich das rein fertigungstechnisch nicht abbilden, das würde bedeuten dass man sehr viel mehr manuell arbeiten muss als mit einem Formensatz --> Stundenlohn von 3 Euro fuffzich, wer will dafür ernsthaft arbeiten?

    Zitat Zitat von crusader Beitrag anzeigen
    ich weiß ja nicht was sich der erfinder erhofft hat aber 1000sende boxen wären das eh nie geworden aber das intresse war ja da wir wollten ja alle kaufen.
    Leider nein, es wurden ca. 200 Stck. Mindestabnahmemenge genannt, in der Umfrage waren sehr viel weniger "Ja, kaufe ich". Wenn man davon ausgeht dass von den 70 auch noch 50% abspringen bleibt keine Basis für einen ernsthaften Produktionsstart.

    Wie man's dreht und wendet - aufgrund des geringen Feedbacks hier im Forum hätte ich persönlich das Geld nicht in die Formen versenkt.

    Bis dann,

    Ralf


 
Seite 5 von 6 ErsteErste ... 3456 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 20.03.2013, 09:55
  2. BMW Tankrucksack 1200 GS....
    Von thomas im Forum Zubehör
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 03.07.2007, 15:13
  3. Touratech Spritzschutz BMW R 1200 GS
    Von hixtert im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 15.11.2006, 12:44
  4. Originaler BMW Tankrucksack 1200 GS ,neuw.
    Von thomas im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 18.04.2006, 21:14
  5. Suche für BMW R 1200 GS Reparatuanleitung auf CD die 2te!
    Von josal im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 28.11.2005, 02:06