Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 86

Transport von 12er GS auf Hänger?

Erstellt von Speed, 07.03.2009, 19:24 Uhr · 85 Antworten · 21.918 Aufrufe

  1. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.786

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Zebulon Beitrag anzeigen
    Ich verzurre die GS so ...

    beim geschlossenen anhänger ist das ok so ....
    da fällt sie auch nicht runter, wenn der sturzbügel abreisst

  2. noh
    Registriert seit
    07.05.2006
    Beiträge
    4.021

    Standard

    #12
    Beim DB Autozug erhälst Du zu den Gurten noch Schlaufen. Diese befestigst amn am Besten am Lenker so weit Möglich zur Gabelbrücke wie möglich. Und Hinten an den Auslegern der hinteren Fußrasten. An den Schlaufen kann man prime die Haken der Gurte einhängen. DAs gibt weder Kratzer noch sonnstiges.
    Im Zweifel bei der Befestigung guckst Dir an wie der Rest der Moppeds auf dem Zug festgeschnallt wird. Gurte gibt es beim Beladen von der Bahn.
    Laß Dir von den Schlaubergern nur nicht empfehlen sie beim Abspannen an allen vier Ecken auf den Hauptständer zu stellen. Das wollten sie uns in Narbone weiß machen.

  3. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #13
    Zitat Zitat von Larsi99 Beitrag anzeigen
    beim geschlossenen anhänger ist das ok so ....
    da fällt sie auch nicht runter, wenn der sturzbügel abreisst
    Die Abreißquote beträgt bis heute 0% , ich denke das bleibt so .

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #14
    Moin,

    ... als Autozug-Vielfahrer:
    Zitat Zitat von noh Beitrag anzeigen
    Beim DB Autozug erhälst Du zu den Gurten noch Schlaufen.
    stimmt.


    Zitat Zitat von noh Beitrag anzeigen
    Diese befestigst amn am Besten am Lenker so weit Möglich zur Gabelbrücke wie möglich.
    besser nicht. Auch von den Bahnmitarbeitern werden die Gurte, sofern der Fahrer dies nicht bereits selbst erledigt hat, über der unteren Gabelbrücke befestigt. Das Motorrad steht dadurch stabiler und vor allem ist der Lenker viel zu instabil und empfindlich. Das Risiko ist zu hoch.


    ...übrigens kannst du deinen Pkw+Anhänger am Pattissenhof abstellen. Die andere Unterkunft, die dir das verwehrt, würde ich meiden.

  5. Registriert seit
    11.01.2009
    Beiträge
    18

    Lächeln BMW GS Transport!

    #15
    Hallo,

    ich denke es ist am besten, wenn Du deine GS tief runter drückst! Voll in der Feder, erst vorne (z.B. rechts) festmachen leicht, dann links etwas fester und dabei schön runter in der Federung drücken. Dann hinten rechts und links am Rahmen von den Fußrasten! Maschine im Bulli, oder auf dem Anhänger ganz nach vorne schieben. Sollte 99 % fest stehen, Aber auch hinten fest runter drücken.

    Viel Spaß!

    MfG
    ArcusMP

  6. Registriert seit
    24.06.2006
    Beiträge
    415

    Standard

    #16
    Hallo,

    zur Schonung eurer Federung solltet ihr das Motorrad nicht in die Federung drücken. Deshalb die untere Gabelbrücke nutzen. Ich bin so mit vielen Motorrädern schon etliche Tausend km ohne Schaden gefahren.

    Gruß

    Jürgen

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #17
    Zitat Zitat von BMWF650GS Beitrag anzeigen
    zur Schonung eurer Federung solltet ihr das Motorrad nicht in die Federung drücken. Deshalb die untere Gabelbrücke nutzen.
    so ist es. Das "schlechteste" neben der Lenkermontage ist das Motorrad in die Federn zu drücken. Wenn, dann nur hinten. Vorne keinesfalls. Kaum zu glauben was alles geht.

  8. Registriert seit
    07.08.2007
    Beiträge
    309

    Standard

    #18
    Auf keinen Fall die GS vorne in die Federn drücken, den Gurt über die untere Gabelbrücke dann funktioniert die Vorderradfederung noch wenn Du mit dem Hänger z.B. durch ein Schlagloch fährst.
    Das ist sicher erheblich Materialschonender für Motorrad und Hänger.

    Hinten die Hänger durch die Fußrastenausleger. So bin ich bis in die Toscana und zurück, hat wunderbar funktioniert.

    Gruß

  9. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    1.084

    Standard

    #19
    Zitat Zitat von noh Beitrag anzeigen
    Beim DB Autozug erhälst Du zu den Gurten noch Schlaufen. Diese befestigst amn am Besten am Lenker so weit Möglich zur Gabelbrücke wie möglich.
    Also unsere Kühe wurden auch auf dem Autozug (SNCF) RICHTIG festgezurrt. Nicht am Lenker...

  10. Registriert seit
    12.11.2007
    Beiträge
    111

    Standard Untere Gabelbrücke...

    #20
    ...schließe mich ebenfalls an. Ein idealer Zurrpunkt, schon mehrere Mm gefahren... und hält!
    Vorteil, wie schon beschrieben, die Maschine kann vorn noch einfedern. D.h. beim Ausfedern ist die Belastung für die Gurte nicht so hoch, als wenn diese am Lenker befestigt sind (auch unter vorgespannter Gabel federt die Maschine noch ein!), denn da kommt noch die Bewegungsenergie des Ausfederns zu der Vorspannung des Gurtes hinzu. Irgendwann könnte dann die Bruchlast erreicht sein.
    Damit gleich zum nächsten Punkt - Bruchlast der Gurte. Die einfachen Baumarkt-Gurte (Bruchlast ~200kg) halten die GS im Stand recht gut. Aber was ist bei voller Fahrt in der Kurve? Bei einer Bremsung dazu?? Da werden dann die Kräfte an den Gurten schnell sehr groß.
    Also, nicht immer die einfachsten Gurte verwenden! Ich verspanne meine immer so, dass sie auch bei heftigeren Manövern nicht in meinem Kofferraum liegt... Auto + Mopped kaputt = nein Danke!

    Kleine Empfehlung am Rande... Gurte an den Fußrastenaufnahmen bzw. am hinteren Rahmenteil hinterlassen manchmal unschöne Schleifspuren (Durch das Einfedern des Hecks während der Fahrt reiben diese ein wenig). In einem der vorhergehenden Bilder war es bereits abgebildet... Es gibt kurze Endlosgurte (Schlingen). Diese entsprechend befestigt verhindern das scheuern recht gut. Die gibt es fast geschenkt... man muß nur suchen!

    Gruß
    Sascha


 
Seite 2 von 9 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Transportkiste für Hänger?
    Von norbert im Forum Zubehör
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 02.07.2012, 16:55
  2. Fixierung der GS auf'm Hänger
    Von wadadli im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 29.05.2012, 17:25
  3. Motorrad auf Hänger
    Von XXL-KUH im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 04.06.2011, 09:07
  4. BUS oder HÄNGER ??
    Von sk1 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 25.05.2010, 09:25
  5. Suche Suche Hänger
    Von scubafat im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 05.03.2010, 13:54