Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 168

Traum von einer R 1200 GS ausgeträumt ??

Erstellt von Rechtsfahrer, 04.02.2016, 15:51 Uhr · 167 Antworten · 21.524 Aufrufe

  1. Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    175

    Standard Traum von einer R 1200 GS ausgeträumt ??

    #1
    Hallo.

    Wie auch schon in einen anderen Beitrag erwähnt ist mein Traum eine R 1200 GS. Leider erweist es sich jetzt als Problem das der Sozius 120 Kg auf die Waage bringt (Fahrer 75 Kg und Sozius 120 Kg).

    Es ist A das Problem der Zuladung (198 Kg) und B das Problem der hinteren Feder die stark beansprucht wird bei dem Gewicht. Die Idee war das ich mir hinten eine stärkere Feder einbaue aber dann ist wiederrum das Problem wenn ich alleine fahre habe ich kaum Federung bei der harten Feder.

    Entscheiden würde ich mich für eine GS von Baujahr 2008-2010
    Worin liegen denn die Vor und Nachteile der Adventure ? Sie hat ja eine andere Sitzbank die durchgängig eben ist und es sieht so aus als wenn der Sozius in Richtung Fahrer hinrutscht weil der Soziusplatz nicht waagerecht ist.
    Kann man bei der Adventure auch die 3 Koffer montieren ?
    Die Adv ist auf jeden Fall deutlisch schicker
    Können wir weiter davon träumen ?

    Bitte helft mir wegen dem Problem. Ich will eine GS haben und mit meiner Freundin schön düsen

  2. Registriert seit
    10.07.2007
    Beiträge
    19.777

    Standard

    #2
    Interessante Konstellation ...

    Was die Feder angeht, wirst du einen Tod sterben müssen.
    Entweder allein zu hart oder zu zweit zu weich. Anders geht es nicht.

    Die ADV hat bei der 1200GS leider auch keine einteilige Sitzbank. Das gab es nur bei der 1150.

    Mit dieser Sozia wirst du den Platz auf der großen zweiteiligen Sitzbank auch benötigen.

  3. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.989

    Standard

    #3
    Da wir ja schon paarmal per PN komferiert haben zu Deinen Problem.....

    Die Frage ist, was du an Nutzungsprofil machen möchtest, da mus eine Priorisierung erfolgen.

    Möchtest Du hauptsächlich alleine fahren und ab und an mal mit Deiner Sozia ein wenig criusen, wird das mit der Serienfeder (suboptimal) gehen. (herumeiern mit Hängearsch)

    Möchstest Du lange Touren mit Deiner Sozia fahren bei einem passables Fahrverhalten, brauchst Du hinten eine mörderharte Feder, (Federrate um 200N/mm) damit wird die GS, wenn Du allein fährst, hinten garnicht mehr einfedern!

    eien Stahlfeder alleine ,die diesen weiten Bereich abdeckt (trotz Progression), gibt meiner Kenntnis nach nicht.

    Technische Lösung aus meiner sicht wäre ein hinteres Federbein mit Luftunterstützung (damit Anpassung der Federate und gleichzeitig der Progression), sowas gibts für Autos, aber fürs Moped und insbesondere die GS ist es mir nicht bekannt (das ESA ändert ja rein garnichts an der Federrate)

    Aber ich bin ja auch nicht allwissend, kann jemand Auskunft erteilen?


    Bzgl. Koffern, natürlich, die drei Alus passen an die ADV.

    Und Deine Sozia wird sicherlich nicht nach vorne rutschen, das Soziakissen wird bei dieser Belastung eher nach hinten geneigt sein und Deine GS einen Chopperlook mit durchhängendem Heck aufweisen.

  4. Registriert seit
    26.09.2015
    Beiträge
    175

    Standard

    #4
    Danke Lars, danke Run.
    Ja eine Feder die vielleicht etwas härter ist, die ich gut vertrage wenn ich alleine fahre und die auch gut was abkann wenn hinten 120 Kg sitzen. Ich bin kein heizer, eher ein Cruiser. 50 % fahr ich alleine und 50 % mit Sozius. Augenmerk kann aber ruhig auf ein etwas besseres Fahrgefühl mit Sozius gelegt werden es soll aber auch fahrbar sein wenn ich alleine Düse.
    Ja aber auch lange Touren mit Sozius aber nur innerhalb Deutschland und max bis Österreich / Holland / Luxemburg.

    Run ja danke auch für den PN, ich wollte noch Ideen haben was man machen kann. Bin auch grad auf der HH Racetech Seite.

  5. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.989

    Standard

    #5
    Tjaa, als Kompromiss wäre dann eine Feder mit 165-180 N/mm denkbar.

    Wenn Du aber bei dem ersten Aufsitzen alleine damit Null Negativ-Federweg erreichtst, schiebs nicht auf mich!

    Ich hatte mir selber an meiner TÜ auch so eine recht harte Feder gegönnt (ich meine mit 175 N/mm) , ich mag das Heck aber auch gerne recht hoch und ebenfalls wenig Negativfederweg, ich wiege aber auch schon gut 30 kg mehr als Du, damit ist für mich so eine Feder ein guter Kompromiß (ohne 65 kg Sozia recht steiles Heck, mit Sozia ein klein wenig in den Seilen hängend hinten)

    Oder Ihr müsst die Positionen tauschen, Deine Freundin fährt, stimmt das Moped auf sich ab und nimmt Dich ab und zu mal mit. Damit wärs einfacher.

  6. Registriert seit
    19.08.2015
    Beiträge
    332

    Standard

    #6
    Zulässiges Gesamtgewicht ist aber auch nicht zu unterschätzen. Die genannten Gewichte sind ja wahrscheinlich unbekleidet, da kommen für Schutzkleidung noch mal gut je 10 kg dazu. Zubehör und Gepäck fallen da sicher aus.
    Einige BMW-Modelle z.B. 1100S hatten ja durchaus Probleme mit dem Heckrahmen, ich weiß nicht ob das bei der GS ein Thema ist.

  7. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.989

    Standard

    #7
    Nöö, die hält das schon aus! Wobei durch die Sitzposition halt so sehr weit hinten enorm viel Last drauf kommt.

    Mordsmäßig viel weiteres Gepäck würde ich da jetzt nicht unbedingt mit einkalkulieren.

  8. Registriert seit
    26.09.2007
    Beiträge
    1.606

    Standard

    #8
    Ser's,

    und wenn deine Sozia/dein Sozius zum Selberfahrer/in mutiert?

    Wäre doch auch eine Option?

    Mag er/sie nicht? Traut sich vielleicht nicht?

    Liebe Grüße

    Wolfgang

  9. Registriert seit
    13.07.2010
    Beiträge
    2.799

    Standard

    #9
    ich würde da eine sehr harte Feder um 190 200 die noch etwas gekürzt ist nehmen. Somit hat man etwas negativ Federweg für Solo und trotzdem beladen nicht durchgeschlagen. Auf jeden Fall bei einem Zubehörbeine Laden machen lassen, dann kann man ggf schon im Vorfeld zur richtigen Feder tauschen und nur einmal bezahlen. Dann natürlich ein voll einstellbares Federbein, damit man auch in der Dämpfung anpassen kann, und solo die Druckstufendämpfung ganz rausnehmen kann. Somit sollte ein Restkomfort auch solo noch erhalten bleiben.
    Solo mit Topcase und 10 KG rein hilft da auch etwas.
    Frag mal PEPE Tuning Mainz (Öhlins) an:

    Fahrwerkstuning Wartung und Instandsetzung aller Marken
    Unsere Adresse:

    • Pepe-tuning
    • Gaustraße 4
    • 55296 Harxheim
    • Tel.: 06138/981289
    • Fax: 06138/981540
    • Handy: 0170/3226961
    • Mail: pepe-tuning@gmx.de





    Ich wollte gerade nur für Solo haben und es hat mit der eingebauten Feder sofort gepasst. ( Geldhand locker machen bei Öhlins )
    Böser Vorschlag: wenn du 108 KG hast, nehm ich dich mit....

  10. Registriert seit
    10.10.2012
    Beiträge
    4.327

    Standard

    #10
    Dr. Öhlins kann helfen ...


 
Seite 1 von 17 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Gußfelgen von einer R 1200 GS von 07 auf 08 ??
    Von GS-Franky im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 03.10.2011, 10:51
  2. Biete R 1200 GS (+ Adventure) originalen Endtopf von einer R 1200 GS Bj. 09, 0km
    Von tult4 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.02.2010, 21:07
  3. Gepäckbrücke von einer R 1200 GS Adventure
    Von Draht im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.05.2007, 15:26
  4. R 1200 gs adventure mit koffer von der r 1200 gs
    Von GSdriver1980 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 03.09.2006, 09:01