Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42

Trotz Temperaturkompensation schwankt die RDC

Erstellt von Salem, 20.08.2012, 13:46 Uhr · 41 Antworten · 2.794 Aufrufe

  1. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard Trotz Temperaturkompensation schwankt die RDC

    #1
    Hi :-)
    Ich hab schon die Suche bemüht aber nix gefunden, was passen würde.

    Also, RDC führt Temperaturkompensation durch. Daraus schließe ich, dass es immer den gleichen Wert anzeigen muss. Egal welche Abweichung. Sie müsste immer gleich sein. Der Wert in der Anzeige darf sich nicht verändern. Ist das so richtig?

    Bei meiner erhöht sich nämlich der Reifendruck in der Anzeige mit zunehmender Fahrtstecke, was er meiner Meinung nach nicht tun sollte. Das ist ja auch grundsätzlich ohne Kompensation erstmal logisch, da der Druck durch die zunehmende Erwärmung tatsächlich (in echt) steigt. Die Kompensation sollte dass aber doch rausrechnen. Warum steigt der Druck in der Anzeige. Find ich nicht schlüssig und ist was nicht OK mit den Sensoren?

  2. Registriert seit
    07.01.2011
    Beiträge
    83

    Standard

    #2
    Hallo Tobias

    ich kann das so nicht bestätigen. Weil ich etwas zu wenig Luft lt RDC`hatte, habe ich gestern morgen vor der Fahrt auf die Vorgabe 2.2 und 2.5 aufgepustet. Da beim Abziehen dieser blöden Mechanik des Kompressors jeweils etwas Luft verloren ging, schien mir die Anzeige nach dem Befüllen von 2.1 und 2.4 schlüssig.
    Ich war anschließend 3 Std unterwegs und auch die Außentemp. waren gestern ja nun wirklich "warm" - ist aber bei der o.g. Anzeige geblieben.

    Gruß

  3. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #3
    Hi :-)

    Zitat Zitat von kv_gs Beitrag anzeigen
    Hallo Tobias

    ich kann das so nicht bestätigen. Weil ich etwas zu wenig Luft lt RDC`hatte, habe ich gestern morgen vor der Fahrt auf die Vorgabe 2.2 und 2.5 aufgepustet. Da beim Abziehen dieser blöden Mechanik des Kompressors jeweils etwas Luft verloren ging, schien mir die Anzeige nach dem Befüllen von 2.1 und 2.4 schlüssig.
    Ich war anschließend 3 Std unterwegs und auch die Außentemp. waren gestern ja nun wirklich "warm" - ist aber bei der o.g. Anzeige geblieben.

    Gruß
    Genau, so stelle ich mir es auch vor, aber meine Anzeige bleibt eben nicht stabil. Wenns bei Dir funzt, werde ich jetzt mal meinen aktivieren.

    Ps.: Ich heiße Olaf

  4. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    137

    Standard

    #4
    Ich habe diesbezüglich auch ein Problem.

    meine RDC zeigt 2.1/2.3 aber an der Tankstelle mit der Pumpmaschine habe ich 2.3/2.5

    Was soll ich machen. Auf die RDC vom Motorrad gehen oder auf das Pumpgerät von der Tankstelle?

    Und wovon ging BMW aus als sie das Handbuch geschrieben haben?

  5. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.894

    Standard

    #5
    Um wieviel 0,x Bar verändert sich denn die Anzeige?

    Wenn es um 0,1 oder 0,2 Bar gehen sollte, wäre es für mich uninteressant.

  6. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    682

    Standard

    #6
    Hi :-)

    Zitat Zitat von qtreiber Beitrag anzeigen
    Um wieviel 0,x Bar verändert sich denn die Anzeige?

    Wenn es um 0,1 oder 0,2 Bar gehen sollte, wäre es für mich uninteressant.
    Mehr ist es nicht und es ist auch an beiden Rädern identisch. Hab gerad beim angerufen und er sagte, dass sei normal. Er macht mit jedem Motorrad 6Km Probefahrt und an allen Maschinen wäre der Druck danach um 0,2 bar gestiegen.

    Wenn es so ist, dann ist es eben so.

    Da die Kiste aber neu ist, möchte ich natürlich dass alles Ok ist. Und da ich sonst echt nix zu meckern habe, muss ich mich wohl an solchen Kleinigkeiten austoben.

    Ich will einfach nur mein Moped verstehen, so wie die gute alte 1150er auch.

  7. Registriert seit
    20.05.2011
    Beiträge
    660

    Standard

    #7
    Hi
    Also ich denke Schwankungen um die 0,1 -0,2 bar
    sind normal ,ist bei meiner auch so.
    Ich vermute mal das hängt mit Messtoleranzen
    zusammen, sind ja immerhin 2 einheiten die da gemessen werden.
    und dann wird das ganze ja noch gerundet.

    Gruß Jo

  8. Registriert seit
    14.09.2011
    Beiträge
    4.057

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    Hab gerad beim angerufen und er sagte, dass sei normal. Er macht mit jedem Motorrad 6Km Probefahrt und an allen Maschinen wäre der Druck danach um 0,2 bar gestiegen.
    .
    So ganz glauben kann ich das nicht

    Aber diese vedammten Digitalanzeigen.....

    Vohin war es noch 14:59:59 Uhr und ein paar Sekunden später ist es schon 15:**:** Uhr

    Heftig.....

  9. Registriert seit
    02.10.2007
    Beiträge
    10.725

    Standard ist aber doch

    #9
    Zitat Zitat von sommer00 Beitrag anzeigen
    Ich habe diesbezüglich auch ein Problem.

    meine RDC zeigt 2.1/2.3 aber an der Tankstelle mit der Pumpmaschine habe ich 2.3/2.5

    Was soll ich machen. Auf die RDC vom Motorrad gehen oder auf das Pumpgerät von der Tankstelle?

    Und wovon ging BMW aus als sie das Handbuch geschrieben haben?
    völlig normal. Ein klein wenig geht verloren beim Abziehen der Auffüllmechanik.

  10. Registriert seit
    24.11.2010
    Beiträge
    3.387

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Salem Beitrag anzeigen
    Hi :-)
    Ich hab schon die Suche bemüht aber nix gefunden, was passen würde.

    Also, RDC führt Temperaturkompensation durch. Daraus schließe ich, dass es immer den gleichen Wert anzeigen muss. Egal welche Abweichung. Sie müsste immer gleich sein. Der Wert in der Anzeige darf sich nicht verändern. Ist das so richtig?

    Bei meiner erhöht sich nämlich der Reifendruck in der Anzeige mit zunehmender Fahrtstecke, was er meiner Meinung nach nicht tun sollte. Das ist ja auch grundsätzlich ohne Kompensation erstmal logisch, da der Druck durch die zunehmende Erwärmung tatsächlich (in echt) steigt. Die Kompensation sollte dass aber doch rausrechnen. Warum steigt der Druck in der Anzeige. Find ich nicht schlüssig und ist was nicht OK mit den Sensoren?
    Falsch, sie muss nicht immer den gleichen Wert anzeigen sondern immer zur Umrechnung die gleiche Bezugstemperatur (20°C, Umgebungstemperatur mit dem Bordcomputer Termoelement gemessen, nicht mit dem Reifendrucksensor, gemäß BHB) heranziehen. Wenn der Druck im Reifen aufgrund einer strammen Fahrweise (immer umgerechnet auf 20°C) steigt wird natürlich dieser Druckanstieg auch über das RDC im Bordcomputer angezeigt.
    Ich habe vorne 2,4 bar..bei strammer Kurvenhatz steigt der Druck auch mal auf 2,5 bar an und wird auch so angezeigt.

    Also es ist nichts an deinem RDC kaputt.
    siehe auch folgende Thread: Richtiger Reifenfülldruck

    Gruß
    Dirk


 
Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Naß trotz GORE TEX
    Von Hermann Carbon im Forum Bekleidung
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 17.07.2011, 18:56
  2. Quitschen trotz Riementausch
    Von TitoX im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 23:51
  3. R100 GS PD - Tacho schwankt wie verrückt
    Von toyo73 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.05.2009, 12:50
  4. Leerlaufdrehzahl schwankt
    Von BoGSer-Rüde im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 29.09.2006, 13:22
  5. Trotz Kick nix los
    Von Ingmar im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.06.2006, 14:39