Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 103

Was tun gegen die katastrophale Sitzbank der Adventure?

Erstellt von mj_, 23.08.2010, 17:23 Uhr · 102 Antworten · 16.341 Aufrufe

  1. Registriert seit
    07.05.2007
    Beiträge
    158

    Standard

    #41
    Zitat Zitat von mj_ Beitrag anzeigen
    Ich habe akzeptiert dass ich auf lange Sicht wohl oder übel nicht um eine Zubehörsitzbank herumkommen werde wenn ich ordentlichen Sitzkomfort will, was jedoch wiederum bei mir in der Schubalde kontra BMW landet, denn ich bin nicht bereit nochmal Geld dafür auszugeben wenn ich schon soviel für das Motorrad selber bezahlt habe
    Du sprichst immer von einer "Schublade kontra BMW"... warum hast du die eigentlich nicht vor dem Kauf "beachtet"?

    Wenn ich mir ne Maschine für 18tausend Öcken zulege, weiß ich worauf ich mich einlasse, die fahr ich mal Probe, ich informiere mich über mgl. Probleme usw.
    Wenn ich das nicht mache, brauch ich mich nachher nicht beschweren, ich hab ja die Katze im Sack gekauft und mich auf Werbeaussagen verlassen.

    Die andere Möglichkeit ist natürlich, Geld spielt bei mir keine Rolle und ich kauf halt mal ne GSA z.B. weil sie cool aussieht und alle eine fahren, pro und kontra überleg ich mir dann wenn ich sie hab, die paar Kröten Werverlust spielen ja keine Rolle, nur dann jammere ich auch nicht über 5-600 Euro für ne gute Sitzbank. Und die Sitzbank ist ja nur eins von vielen Problemen über die du dich beklagst...

    Grüße,

    Markus

  2. Pouakai Gast

    Standard

    #42
    Zitat Zitat von mj_ Beitrag anzeigen
    Ja, es wurde tatsächlich schon viel geschrieben.
    Richtig, und jetzt kommt die Zeit des Handelns. Das Wetter soll wieder schöner werden, nutze die Zeit. Entweder mit Probe fahren von alternativen Motorräder oder Sitzbänken diverser Hersteller. Kann man ja alles mit einem kleinen Ausflug verbinden und vergiss Deine Frau nicht, die soll sich auch wohl fühlen.
    Zitat Zitat von mj_ Beitrag anzeigen
    Es hilft niemandem wenn hier tönt "du musst kaputt sein / zu hohe Ansprüche haben / keine Ahnung haben
    Richtig, Ihr seit einfach nur nicht durchschnittlich
    Zitat Zitat von mj_ Beitrag anzeigen
    Akzeptiert es bitte einfach dass die Sitzbank für uns beide eine Katastrophe darstellt und wir darauf nicht sitzen können weil die Schmerzen nach kurzer Zeit unerträglich werden.
    Tun wir/ich auch, aber jetzt ist es wie gesagt an Dir zu Handeln und wenn Du dann die Lösung gefunden hast wird sich sicher der ein oder andere (auch nur Leser) freuen wenn Du uns die Lösung mitteilst. Vielleicht kannst Du dann mit Deinen Erfahrungen anderen weiterhelfen.

  3. Registriert seit
    30.04.2007
    Beiträge
    6.464

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Christian RA40XT Beitrag anzeigen
    Auch verschiedene Sozias waren sehr zufrieden.... snip
    Komisch..was stimmt mit mir nicht?
    Nein nein, Du machst das schon richtig

  4. Registriert seit
    20.07.2008
    Beiträge
    179

    Standard

    #44
    An dieser Stelle möchte ich anmerken dass ich es erstaunlich finde, dass scheinbar ohne mit der Wimper zu zucken 600 Euro für eine Sitzbank ausgegeben werden weil die Standardsitzbank einer 18.000 Euro Maschine der letzte Dreck ist. Bei mir stellen sich da alle Nacken- und Zehenhaare gleichzeitig auf...
    Du schreibst sehr emotional stellenweis irrational....

    Ich nehme mal an, dass es Dir nicht um eine Lösung Deiner "Probleme" geht sondern darum Deinen Unmut über BMW kundzutun (übele Nachrede?) oder Dich wichtig zu machen.

    Wer über die Sitzbank der AVD jammert, der jammert schon auf hohem Niveau. (Der letzte Dreck???? Hast Du noch alle am Ständer?) Klar lässt sich alles noch verbessern und individuell anpassen. Das hat aber auch seinen Preis.

    Auch ein guter Sattler wird für Dich (ausgerechnet für Dich) nicht umsonst arbeiten wollen.

    Und, warum soll man sich nicht eine gute Komfortsitzbank gönnen. Und dafür dann einen entsprechenden Preis zu zahlen bereit sein....

  5. Registriert seit
    23.02.2005
    Beiträge
    554

    Standard

    #45
    Zitat Zitat von mj_ Beitrag anzeigen
    ..was jedoch wiederum bei mir in der Schubalde kontra BMW landet, denn ich bin nicht bereit nochmal Geld dafür auszugeben wenn ich schon soviel für das Motorrad selber bezahlt habe
    Du, Ihr Beide hattet vorher die Möglichkeit einer ausgiebigen Probefahrt.

    Sorry, BMW mag einige Mängel haben, aber BMW für eine "nicht weich genug'e" Sitzbank 'bluten zu lassen' , also ein Teil was man vor dem Kauf wirklich intensivst testen konnte, ist nicht richtig.

    Wenn Sie nicht passt, kauft Euch halt eine Andere - ob die dann Besser für Euch sein wird, wird Euch hier keiner sagen können. Ansonsten hast Du selbst genug Alternativen genannt die in Eurer "Preisvorstellung" liegen, was anderes wird für das Geld nicht kommen.

    Gruß Micha

    PS.: hast Du auch Yamaha schlecht 'hingestellt' ?.. bei der Tenere musstest Du die Sitzbank ja auch erst Aufpolstern lassen !

  6. Registriert seit
    19.06.2010
    Beiträge
    253

    Standard

    #46
    Hmmmmm, ich fahr jetzt seit über 30 Jahren Mopped, die letzten 10 Jahre Varadero, mit deren Sitzbank ich nicht wirklich klargekommen bin, aber ab und an braucht´s ja auch ein Rauchpause.

    Dass ich allerdings mit meiner 2010er GSA 500km am Stück runterbiege weil das Fahren einfach so viel Spass macht dass der Lungenwurm nicht nach Nahrung schreit, das hätte ich mir nicht gedacht.

    Die Sitzbank kriegt von mir eine 1+

    Auch Weibchen ist ganz angetan bis auf die Tatsache, dass die Sitzbank so lang ist, dass sie bei verschärfter Gangart vor-und rückrutscht, was sich jedoch mit enger Umarmung letztendlich leicht vermeiden lässt.

    Deshalb werden Ersatzsitzbank-Hersteller diesbezüglich mit mir nicht ins Geschäft kommen (obwohl ............. cool ausschauen tut sie schon die Kahedo )

  7. mj_ Gast

    Standard

    #47
    Zitat Zitat von micha Beitrag anzeigen
    PS.: hast Du auch Yamaha schlecht 'hingestellt' ?.. bei der Tenere musstest Du die Sitzbank ja auch erst Aufpolstern lassen !
    Stimmt. Nach 17 Jahren und etwa 80.000km. Ist genau das gleiche wie nach noch nicht mal acht Monaten und knappen 11.000km

    Mir geht es hier keineswegs darum irgendwen bluten zu lassen oder zu diffamieren. Ich suche lediglich nach möglichst günstigen Möglichkeiten etwas höheren Sitzkomfort zu erlangen, wobei eine Zubehörsitzbank für 600 Euro kategorisch ausgeschlossen ist. Und ich lasse mir mit Sicherheit nicht einreden, dass es doch meine eigene Schuld sei dass die Sitzbank so unbequem ist, dass ich nicht so geizig sein solle und mal eben 600 Flocken für eine Komfortsitzbank ausgeben solle, etc. Das ist wie gesagt eine Prinzipentscheidung - ich sehe es nicht ein noch mehr Geld auszugeben für das Motorrad.

    Ich werde aber auch mit Sicherheit die BMW nicht nur aufgrund der Sitzbank zurückgeben bzw. verkaufen. Ich ärgere mich nur ein wenig darüber dass die Sitzbank eines nicht mal halb so teuren Motorrads gut 17 Jahre erträglichen Sitzkomfort bietet und ich bei der BMW erneut tief in die Tasche greifen muss um sie überhaupt erst dafür nutzen zu können, wofür sie ursprünglich angeschafft wurde. Aber daran wird's sicherlich nicht scheitern, das Problem kriege ich mit Sicherheit irgendwie gelöst. Ich bin da sehr optimistisch, wär ja gelacht wenn es daran scheitern würde

    Im Übrigen wären die Sitzbankprobleme bei einer Probefahrt gar nicht bemerkt worden, denn ich habe die Maschine nur für eine Stunde bekommen und musste sie danach zurückgeben. Noch dazu war es keine Adv. sondern nur eine normale GS, eine Adv. stand für Probefahrten nicht zur Verfügung.

  8. GS-Neuling Gast

    Standard

    #48
    Zitat Zitat von mj_ Beitrag anzeigen
    Die Sitzbank der R1200GS Adventure ist eine mittelschwere Katastrophe. Das finde ich nur ich so, sondern auch meine Frau, die auf dem Soziuspolster drauf Platz nimmt. Nach spätestens zwei bis drei Stunden brennt uns beiden der Hintern, mehrere Tage in Folge auf dem Mopped fallen vermutlich unter die Definition von Folter und stellen einen Verstoß gegen die Genfer Menschenrechtskonvention dar. An unserem Gewicht kann es nicht liegen, denn wir sind mit 81kg und 56kg vermutilch im Vergleich zum durchschnittlichen BMW-Fahrer arg untergewichtig. Auf die Tatsache, dass BMW überhaupt ein Fernreisemotorrad mit einer derartigen Folterbank verkauft gehe ich an dieser Stelle lieber nicht ein.

    Da wir noch nicht so ganz überzeugt sind ob wir das Mopped nachdem es abgezahlt ist überhaupt behalten wollen (überall Rost, Service und Kundenfreundlichkeit von BMW sind das einzige was noch katastrophaler ist als die Sitzbank) wollen wir logischerweise so wenig Geld wie möglich ausgeben. Eine Zubehörsitzbank kommt also nicht in Frage, ebensowenig wie das Aufpolstern beim Sattler. Letzteres haben wir 2009 für die Sitzbank der Tenere gemacht (270 Euro), leider hat das Maschinchen kurz danach das Zeitliche gesegnet. Die Sitzbank war allerdings grandios, selbst nach drei sehr langen Tagen im Sattel hatten wir beide keinerlei Beschwerden.

    Kurz gesagt: wir sind auf der Suche nach einer kostengünstigen Mögilchkeit den Sitzkomfort auf zumindest halbwegs erträgliches Niveau zu steigern. Dass wir dabei nicht an das Niveau einer individuell vom Polsterer angepassten Sitzbank kommen werden ist klar. Diesen Schritt werden wir erst gehen sobald die Entscheidung pro BMW gefallen ist, wobei ich aktuell eher dabei bin mir schon mal Alternativen zur Adv. zu überlegen... im Idealfall sollte die Lösung für das aktuelle Problem also auch auf andere Motorräder übertragbar sein.

    Wie dem auch sei, mir fallen akut eigentlich nur drei kostengünstige Möglichkeiten ein:


    1. Airhawk. Liegt bereits im Schrank, wurde mir 2009 von einem anderen Adventure-Fahrer geschenkt der sich beim Sattler eine Sitzbank hat anfertigen lassen. Hab ich bereits getestet und scheidet für mich persönlich aus, da es sehr rutschig ist und mir beim Bremsen hin und wieder die edelsten Teile einquetscht. Bequem ist es allerdings, nach einem ganzen Tag darauf war zumindest das Popometer noch im Grünen bereich. Meine Frau hat es ebenfalls getestet und mag das Gefühl bei Kurven nicht - man schwimmt regelrecht darauf und eiert ziemlich rum, fühlt sich ein wenig an wie auf einem Wasserbett. Das Airhawk scheidet also aus wenn wir für die zwei Probleme keine Lösung finden.
    2. Radlerhose mit Geleinlage. Liegen auch bereits im Schrank, zwei Stück. Sind an sich auch ok, nur leider sind es Radlerhosen für Radler, das Gelpolster ist also nicht unbedingt an der für Motorradfahrer am besten geeigneten Stelle. Kurzum: wir sitzen auf der Kante, was die Fahrt noch unbequemer macht. Auf dem Fahrrad sind die Dinger allerdings eine Offenbarung!
    3. Schaffell. Hatten wir auf der Tenere ehe wir uns die Sitzbank haben neu aufpolstern und verlängern lassen. War auch saubequem und hat den Komfort der Sitzbank deutlich aufgewertet. Nachteil: Regen.

    Was gibt es sonst noch für Möglichkeiten die den Preisrahmen von sagen wir ca. 50-100 Euro nicht überschreiten?
    Dieses Thema werde ich mal Abonnieren, da ich die gleichen Probleme mit meiner R1200GS Adventure habe und meine Frau aus dem Grund schon nicht mehr mit fahren möchte.

    Gruß

  9. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von GS-Neuling Beitrag anzeigen
    da ...meine Frau aus dem Grund schon nicht mehr mit fahren möchte.

    Gruß
    Was besseres kann Dir doch gar nicht passieren, da würd ich nix dran ändern...

  10. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.644

    Standard

    #50
    Moin, wenn sich jemand über das GS Sofa beschwert kann ich das nachvollziehen, aber das Sofa der GSA ist ok.

    Die Einschränkung für beide ist natürlich, es wird Leute geben die kommen tatsächlich mit GS Sofa zurecht und es gibt Leute die kommen tatsächlich nicht mit dem GSA Sofa zurecht. So ist das nun mal im Leben, Serienprodukte können immer nur für den grossen Teil der Masse gerecht werden.

    Wenn jemand einen so verbauten Allerwertesten hat, das er auf das Sofa nicht paßt, muß der Maßschneider halt her, so ist das nun mal. Aber nur weil der eigene Moas nicht paßt, dem Hersteller die Schuld zu geben ist schon heftig.

    Das gute ist natürlich, die meisten Kollegen sind hier einer ähnlichen Meinung, das sollte dem Frederöffner zu denken geben


 
Seite 5 von 11 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. 1150 Adventure Sitzbank niedrig gegen hoch
    Von motorradfahrer im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.08.2017, 09:10
  2. Tausche Tasche Sitzbank gs 1150 adventure niedrig gegen normal
    Von Tobi`s_gs im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.12.2015, 15:07
  3. Tausche GS 1150 Adventure: Tausche niedrige Sitzbank gegen normale oder erhöhte Sitzbank
    Von Fredo-ii im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 19.04.2015, 20:44
  4. Katastrophale Speichen Felgen an der Adventure
    Von GS-Neuling im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 134
    Letzter Beitrag: 17.05.2014, 23:29
  5. GS gegen adventure sitzbank?!?
    Von bill im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.03.2011, 04:36