Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 26

Turbulenzen TP

Erstellt von Josef52TP, 05.08.2013, 18:04 Uhr · 25 Antworten · 2.550 Aufrufe

  1. Registriert seit
    01.01.2009
    Beiträge
    10.104

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Was ist denn nun eine TP?????
    Troll Power. Es ist doch oft ein vergleichbares Muster: hier im Forum mit ein bis drei Beiträgen aufschlagen und gleich einen langen Text mit unlösbaren Riesenproblemen verfassen.

    Grüße
    Steffen

  2. Registriert seit
    17.06.2012
    Beiträge
    233

    Standard

    #12
    Fuer mich nicht unverstaendlich, dass sich viele TE nicht mehr melden, es wird meist nicht auf das problem geantwortet, sondern ein fehler der dem TE passiert, aufgegriffen und seitenlang ins laecherliche gezogen, obwohl JEDER weiss, was gemeint war. Es gibt auch forumsteilnehmer die keine hochschulrektoren, deutschprofessoren, englischdozenten und abkuerzungsprofis sind. und ich bin mir ganz sicher dass jeder der geantwortet hat, wusste dass mit TP eine tripleblack gemeint war. zum problem des TE: ich habe keine derartigen verwirbelungen an meiner bayrischen motoren werke R 1200 GS sondermodell triple black.
    justmy2cents

  3. Wogenwolf Gast

    Standard

    #13
    Was ist denn ein TE??? Du siehst mich fragend?

  4. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #14
    Zitat Zitat von Angsthase Beitrag anzeigen
    Fuer mich nicht unverstaendlich,


    ......
    Na ja - Deine Meinung kann ich teilen - muss ich aber nicht ....

    Zitat Zitat von Wogenwolf Beitrag anzeigen
    Was ist denn ein TE??? Du siehst mich fragend?
    TE = Thema Eröffner
    TO = Thread Opener
    TP = Transporter
    TB = Lungenkrankheit; Triple Black
    AF = Abkürzungsfimmel

    So zum Thema - meine R 1200 GS hat auch in den beschriebenen Situationen ein unruhiges Verhalten.
    Locker bleiben und nicht eingreifen - dann klappt das ......

  5. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #15
    Ich hab da auch keine Probleme mit unruhigem Lauf und Wind, bin zwar nur selten auf der BAB (Bundesautobahn) aber wenn, dann auch zügig mit 160-190. Fährt sich prima. Auch bei Regen keine Probleme mit Nass werden, hab das Schild von der ADV (Adventure) montiert.

    Zitat Zitat von Angsthase Beitrag anzeigen
    Fuer mich nicht unverstaendlich, dass sich viele TE nicht mehr melden, es wird meist nicht auf das problem geantwortet, sondern ein fehler der dem TE passiert, aufgegriffen und seitenlang ins laecherliche gezogen, obwohl JEDER weiss, was gemeint war. Es gibt auch forumsteilnehmer die keine hochschulrektoren, deutschprofessoren, englischdozenten und abkuerzungsprofis sind. und ich bin mir ganz sicher dass jeder der geantwortet hat, wusste dass mit TP eine tripleblack gemeint war. zum problem des TE: ich habe keine derartigen verwirbelungen an meiner bayrischen motoren werke R 1200 GS sondermodell triple black.
    justmy2cents

  6. Registriert seit
    05.10.2007
    Beiträge
    5.262

    Standard

    #16
    Nein, ich bin NICHT auf Triple Black gekommen, dachte an irgendeine Modellbezeichnung.
    Insgesamt ist die 1200 weniger kopflastig als die 1100. wendiger aber auch sensibler- das sind die zwei Seiten dieser Medaille

  7. Registriert seit
    21.05.2006
    Beiträge
    93

    Standard

    #17
    Hi,

    wie sieht es denn mit Deinen Klamotten aus. Ich (gleiche Größe und ähnliches Gewicht) hatte anfangs ähnliche Probleme und bekam den Rat, mal eine etwas engere Jacke anzuziehen! Obwohl ich erst meinte, ich werde 'verkohlt' ... siehe da, die GS lief wie am Schnürchen, kein Pendeln, kein Wackeln, kein GarniGS - was doch eine zu große Jacke so alles ausmachen kann!

  8. Registriert seit
    18.04.2008
    Beiträge
    20.643

    Standard

    #18
    Das flatternde Kleidung jede Laufruhe zerstört sollte Grundwissen sein und keine Überraschung

    Zitat Zitat von indsmen Beitrag anzeigen
    Hi,

    wie sieht es denn mit Deinen Klamotten aus. Ich (gleiche Größe und ähnliches Gewicht) hatte anfangs ähnliche Probleme und bekam den Rat, mal eine etwas engere Jacke anzuziehen! Obwohl ich erst meinte, ich werde 'verkohlt' ... siehe da, die GS lief wie am Schnürchen, kein Pendeln, kein Wackeln, kein GarniGS - was doch eine zu große Jacke so alles ausmachen kann!

  9. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.981

    Standard

    #19
    Ich fahre meine TÜ (nun seit dieser Saison mit Adventure-Ornat) seit drei Jahren bei recht ähnlicher Statur (198 cm, zwischen 100 und 110 kg pendelndes Gewicht) und kann keines der Probleme auch nur annähernd entdecken.
    Ich habe meine GS auf mehr Handlichkeit getrimmt durch Einbau eines hinteren Adventure-Federbeins, wodurch die Windempfindlichkeit sicher noch zugenommen hat.
    Die Q ist breit und hoch (AVD-Windschild + MRA-X-Creen) und läuft mit mir selbst in Flatterjacken ÜBERALL wie an der Schnur gezogen.

    Ich komme von einem agilen Supersportler und empfand die Q ab dem ersten Meter als perfekt handlich und austariert, keine Spur von nervös und windempfindlich.

    Ein Angebot: Da Du offenbar aus Düren kommst, kannst Du Dich gerne mal einer unserer Touren anschließen (ich wohne in Wesseling, komme also auf dem Weg in die Eifel an Düren quasi vorbei) und wir tauschen mal die Mopeds, dabei sollte herauskommen, ob es speziell an Deiner Q liegt oder doch an Deinem persönlichen Empfinden.

    Gruß
    RunNRG (der mit seiner Q zufrieden ist)

  10. Registriert seit
    25.02.2009
    Beiträge
    7.458

    Standard

    #20
    Zitat Zitat von RunNRG Beitrag anzeigen
    ....(198 cm, zwischen 100 und 110 kg pendelndes Gewicht) ....
    Also doch eine gewisse "Unruhe" .....

    Sorry - der musste sein - willkommen im Club.

    Wobei sich mein Gewicht immer weiter "aufschaukelt" ......


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. heftige Turbulenzen auf der Autobahn auf R 80 GS
    Von bigben92 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 19:51
  2. 1100 GS-Schild ohne Turbulenzen
    Von Robert Küper im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 31.05.2009, 13:04