Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13

Typisch: mal wieder ordentlich hingelangt

Erstellt von Aurangzeb, 18.02.2007, 15:03 Uhr · 12 Antworten · 2.089 Aufrufe

  1. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard Typisch: mal wieder ordentlich hingelangt

    #1
    War ja klar, dass BMW nichts unversucht lässt, in der neuen 19%-Preisliste einige deftige Preiserhöhungen zu verstecken. So kosten die Plastikkoffer statt 260 Euro wie im letzten Jahr jetzt 285 Euro. Macht nicht einen Aufschlag von 3 Prozent, sondern von fast 10 Prozent. Hätte man das gewusst und sich im Dezember einen Haufen Koffer zugelegt und sie jetzt verkauft, hätte man einen besseren Gewinn eingesteckt als ein Börsenspekulant.
    Ich nehme jedenfalls mal an, dass es dieselben Koffer sind. Eigentlich hätten die sogar billiger werden müssen statt teurer: Der Ölpreis ist gefallen, was für Plastik, das ja aus Öl gewonnen wird, im Prinzip auch gelten müsste.

    Ich seh´s ja ein, das Gejammer über die Preispolitik wird langweilig. Für die zu erwartende Bemerkung, es sei schließlich niemand gezwungen, eine BMW zu kaufen, gilt das allerdings auch. Ich hoffe aber mittlerweile darauf, dass immer mehr Leute anworten: "Stimmt eigentlich"

    Vielleicht wachen die Japaner langsam mal auf. Es wird ja Zeit für einen Honda-Varadero-Nachfolger. Die wollen sich das Geschäft mit Reiseenduros doch wohl nicht ewig entgehen lassen...

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    1.223

    Standard

    #2
    Zitat Zitat von Aurangzeb
    Für die zu erwartende Bemerkung, es sei schließlich niemand gezwungen, eine BMW zu kaufen, gilt das allerdings auch. Ich hoffe aber mittlerweile darauf, dass immer mehr Leute anworten: "Stimmt eigentlich"
    "Stimmt eigentlich" sagen "die Leute" durchaus - "stimmt", müssten sie (und ich ) aber sagen!

  3. Registriert seit
    05.02.2007
    Beiträge
    64

    Standard

    #3
    Hallo,

    muss Dir recht geben,irgend wann muss mal Schluss sein mit dieser Preisschrauberei!

    Aber wie gesagt der "Blöde Endverbraucher" allso wir,der zahlt schon!!!
    Was bleibt einem auch anderes übrig,mit handeln und feilschen geht bei BMW sowieso nichts!
    Entweder du zahlst dass Teil was du willst oder last es bleiben !!!!


    Gruss
    Adventure-Biker!

  4. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #4
    Moin,

    Zitat Zitat von Adventure-Biker
    Was bleibt einem auch anderes übrig,mit handeln und feilschen geht bei BMW sowieso nichts!
    genau DAS geht bei BMW. Ich selbst und einige andere die ich persönlich kenne, haben z.B. den zweiten Hauptschlüssel oder Werkzeug beim Kauf kostenlos dazubekommen. Zahlt dann zwar letztendlich der Händler selbst, aber das stört mich weniger. Wer kauft ein Motorrad zu dem Listenpreis? Bei BMW kenne ich persönlich keinen. Bei (teueren) Zubehörteilen läuft es ebenso.

    Das bedeutet nicht, daß ich die "Werkzeug- oder Schlüsselaktion" usw. gut finde.

    Gruß

  5. Registriert seit
    17.07.2005
    Beiträge
    269

    Standard

    #5
    Tschuldigung qtreiber, ist nicht bös gemeint:
    Aber wenn man bei einem 14000 Euro-Moped froh sein muss, umsonst einen zweiten Hauptschlüssel und Bordwerkzeug dazu zubekommen, das ist fast schon reif für die Harald Schmidt Show.

    Schlag mich jetzt nicht

  6. Registriert seit
    28.01.2006
    Beiträge
    587

    Standard

    #6
    zu preiserhöhung gibts auch bei bekanntem zubehörladen aus düsseldorf
    ein klasse beispiel....Auspuff Leovince von 289 ,- auf 329,- macht
    auch etwas mehr als 3%.......wo ich natürlich nicht weiss ob der hersteller oder der händler für die preisgestaltung verantwortlich ist.....
    grüsse Sparta

  7. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.890

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von qtreiber
    Das bedeutet nicht, daß ich die "Werkzeug- oder Schlüsselaktion" usw. gut finde.
    entschuldigen braucht sich hier niemand.

    Handeln ist aber erlaubt, auch bei BMW.

    Gruß

  8. Jos
    Registriert seit
    20.09.2005
    Beiträge
    19

    Standard

    #8
    [ So kosten die Plastikkoffer statt 260 Euro wie im letzten Jahr jetzt 285 Euro. Macht nicht einen Aufschlag von 3 Prozent, sondern von fast 10 Prozent. [/quote]

    Und in meinem Prospekt von 2005 sind die Koffer noch für 245 Euro angeboten.Das bedeutet dass zur jährlich garantierten Preisanhebung von 6% für das Jahr 2007 dann 9,6% fällig waren.
    Hatte mich schon gewundert dass die Teile in Ebay so teuer gehandelt werden.
    Ich hatte beim Kauf meiner Gs zumindest die Sturzbügel rausgehandelt.

    Gruß Jos

  9. Registriert seit
    15.04.2006
    Beiträge
    1.418

    Standard

    #9
    Ja ist langsam wirklich langweilig die Preisjammerei. Wir kaufen doch, woran liegt es denn? Weil man was schickes und hochwertiges haben will. Glücklicherweise habe ich die Koffer bereits im letzen Jahr gekauft, obwohl sie mir da auch schon zu teuer waren. Aber ich wollte nicht das Zubehörgeraffel wo die Koffer kilometerweit abstehen, ein unförmiger Träger am Mopped gebastelt werden muß, ich mit x-Schlüsseln rumlaufen muß etc. also her mit den teuren Dingern. Warum die nun 10% teurer sind ist mir auch unverständlich, sicher wird die Steuererhöung ausgenutzt um höhere Preise dem "dummen" Kunden zu verkaufen.

    Was wir tun können ist entweder nicht zu kaufen (wir wollns aber ja haben) oder eben doch verstärkt zu handeln, dann aber auch bei seinen Preisvorstellungen bleiben und den Laden auch mal ohne das Objekt der Begierde zu verlassen (auch wenns schwer fällt). Vielleicht ist der Verkäufer (oder ein anderer) beim nächsten Mal eher weichzuklopfen.

    Es bleiben aber die Gesetze der Marktwirtschaft gültig, Angebot und Nachfrage regulieren den Preis...

  10. Registriert seit
    14.03.2006
    Beiträge
    101

    Standard

    #10
    Hi Leute,
    zum Werkzeug:
    da kann man als Schrauber doch gut drauf verzichten, man hat eh besseres und vor allem vollständigeres. Was soll ich das Zeug mittransportieren, wenn schon die kleinste Reparatur unterwegs nicht möglich ist. Beispiel: Fahrlichtlampe an der K 1200 R defekt. Gleiche Birne steckt in der Fernlichtfassung. Tausch bringt nichts, Lampe bleibt tot, obwohl die kaputte Birne in der Fernlichtfassung steckt. Alles zurückgebaut und das Fernlicht geht wieder. Erst beim Freundlichen wird´s gemacht. Cool eh? Was nutzt da Werkzeug?
    Beim Zubehör setze ich den Preis und Nutzen ins Verhältnis. Spritzschutz für´s Federbein 240 Teuronen, was für ne Verschwendung. Als echter Biker pflege ich meine Maschine sowieso und technisch braucht man sowas nicht. Beim Reinigen sehe ich, wenn was mit dem Federbein nicht stimmt, das ist mir wichtiger. Wenn ich alles teuer verpacke, spare ich sicher ein paar Reinigungseinheiten oder putze gar nicht mehr. Spare ich vielleicht am falschen Ende?
    Zu den Zubehörpreisen: Geprüfte Markenqualität bietet die grösste Sicherheit, nicht reinzufallen, das kostet wie immer etwas mehr. Die Einsatzdauer ist aber erfahrungsgemäß entsprechend länger. Beispiel sind die Handschuhe von BMW. Fahre die Airflows schon in der 6. Saison und immer noch ok. Damals mit 120,- DM, irre teuer! Die Kollegen fahren mittlerweile das 5. Paar und sind immer noch nicht richtig zufrieden.


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Läuft net ordentlich...
    Von rudi-p im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 07.04.2012, 18:20
  2. R 1100 GS Es ist wieder da
    Von derkleine im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 01.09.2009, 08:41
  3. Da müssen wir aber ordentlich Gas geben
    Von evu im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 10.07.2009, 23:59
  4. Da bin ich wieder :D
    Von Mucky im Forum Neu hier?
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2005, 13:23