Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 81

über Seitenständer weggekippt

Erstellt von Catweazle, 16.09.2010, 15:09 Uhr · 80 Antworten · 10.379 Aufrufe

  1. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    518

    Standard

    #51
    Zitat Zitat von Baumbart Beitrag anzeigen
    weil sie gottzeidank wissen, dass man nicht gegen jede Fehlbedienung eine technische Sicherung einbauen muss - zu Wohle aller Nutzer. Die autobauer haben diesen punkt leider längst überschritten, da piept es aus allen Löchern.
    bis Dato hab ich immer jede Karre im 1 Gang gelassen beim abstellen, aber bei der Q geht der nun mal sehr leicht, war bei mir leider auch so und eine kurze Ablenkung durch ne Frage nach dem Weg eines Autofahrers...

    ...nur gut das die Adv. den Bügel hat, ist ja nichts passiert und weil sie dabei auf den Rasen kippte ist nichts passiert, ich dachte der Erste wäre drin.... ja das hat man davon, wenn man Nett sein will und Leuten den Weg erklären möchte...ggg

    aso aber so wie im Auto soll es ja nicht sein, und piepen muss es auch nicht, aber den der 1600 wird es digital im Cockpit angezeigt werden

  2. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #52
    Zitat Zitat von tomtom712 Beitrag anzeigen
    Hi!
    Hab mir nur deinen 1. Post durchgelesen, wollte auch nur mal berichten, dass mir die Maschine auch schonmal auf absolut ebenem Gelaende vom Seitenstaender gekippt ist und meine frisch lackierten Sturzbuegel direkt wieder aussehen wie Sau.. gibt es gute Abhilfe? Habe schon die Auflagevergroesserung von TT, aber das hat ja mit dem Kippen nicht so viel zu tun..

    Gruesse von aktuell kaputte Spritpumpe ...
    Tom
    Einfach den Rest der Beiträge auch noch lesen....

    MfG
    Wurtzel

  3. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #53
    Zitat Zitat von Q-lenker Beitrag anzeigen
    bis Dato hab ich immer jede Karre im 1 Gang gelassen beim abstellen, aber bei der Q geht der nun mal sehr leicht, war bei mir leider auch so und eine kurze Ablenkung durch ne Frage nach dem Weg eines Autofahrers...

    .....
    Hab ich da was verpasst? Wenn ich den ersten Gang einlege kommt da zumeist eine sehr deutliche akustische sowie mechanische Rückmeldung....und ich versuchs immer mit sehr viel Gefühl....

    MfG
    Wurtzel

  4. Registriert seit
    05.07.2010
    Beiträge
    518

    Standard

    #54
    Zitat Zitat von Wurtzel Beitrag anzeigen
    Hab ich da was verpasst? Wenn ich den ersten Gang einlege kommt da zumeist eine sehr deutliche akustische sowie mechanische Rückmeldung....und ich versuchs immer mit sehr viel Gefühl....

    MfG
    Wurtzel
    tja, macht meine nicht, also ich denke du hast etwas verpasst jo....schleif die Getriebezähne einfach etwas flacher

  5. Registriert seit
    03.10.2008
    Beiträge
    420

    Standard Seitenständer

    #55
    Hm, wird das hier die große Seitenständerstory?
    Nun denn, da hab ich auch zwei für:
    mit meiner 1150er zwecks Standsicherheitserhöhung, nachdem sie mir bei den MotorradDays mal fast umgefallen war, bzw. einsank, die Wunderbare Seitenständerauflageflächevergrößerung angebaut und auf große Tour gegangen. In I in einer kleinen Stadt dachte ich, hab die Abbiegung verpaßt! Wollte schnell nachschauen auf der Karte, wozu ich anhielt. Also wie gewohnt den Seitenständer rausgekickt und die Q kippen lassen.
    Peng lag sie auf der Seite (dank Sturzbügel ohne gravierenden Schaden), weil durch die Seitenständerauflagevergrößerung der gewohnte Schwung nicht ausreichte um den Seitenständer ganz rauszuklappen, wodurch dieser bei Bodenkontakt wieder einklappte!
    Also denkt dran, wenn ihr son Ding anbauts, die Federn sind dann schwächer!
    Und vor Kurzen mit der 12er:
    - wieder mal nicht gefunden was gesucht in der Stadt, also auf Gehsteig links in den Schatten eines angrenzenden Parks neben einer Hecke gefahren, Seitenständer raus und kippen lassen - und kippt und kippt in die Hecke!
    Ursache: genau an der Stell, wo der Seitenständer Bodenkontakt bekommen hätte sollen, war ein Loch im Pflaster, schön durch weichen Dreck abgedeckt!
    Bei der folgenden Aufhebeaktion von rechts -da Hecke linksseitig- zog ich mir einen Bizepssehnenabriss zu, war vor 8 Wochen, Op vor 7 Wochen und heute fahr ich das erste mal wieder eine größere Tour, nachdem am Donnerstag die Schiene abkam!
    Und werde wieder mit den Seitenständer arbeiten, aber sicherlich zärtlicher als je zuvor!

    lg
    Harald

  6. Registriert seit
    26.05.2010
    Beiträge
    5.974

    Standard

    #56
    Da sollte man aber doch mit der Zeit ein "gebranntes Kind" sein.

    Mir ist vor 20 Jahre meine Yammi FZR1000 auch mit dem ausgefahrenen Seitenständer umgekippt auf dem Vorplatz unserer Garagen, weil der Ständer haarklein in ein Loch (abgebrochenes Eck der Betonplatte) eingesunken war. (der Kummer über die zerschrammte Verkleidung war groß)

    Seitdem werfe ich meine Mopeds nicht mehr schwungvoll auf den Seitenständer, sondern kippe die Maschine immer nur gerade soweit zur Seite, bis mein Popometer meldet : Eigentlich müßte der Seitenständer nun Widerstand aufbauen.

    Tut er das nicht, halte ich das Moped weiterhin im Stand ordentlich fest und schaue nach dem rechten, denn ab einer gewissen überschrittenen Neigung reicht die eigenen Standfestigkeit auf dem Moped sitzend nicht mehr aus, um es vor dem Ablegen zu bewahren.

  7. Registriert seit
    26.01.2010
    Beiträge
    1.052

    Standard

    #57
    Zitat Zitat von q-ala Beitrag anzeigen
    Hm, wird das hier die große Seitenständerstory?
    Tja, man kann mit solch banalen Dingen des Alltags das Internet trotzdem nicht zum platzen bringen.

    Apropo : Was fahrt ihr für ein Öl in der QS ? *schnellduckundwech*

  8. Registriert seit
    29.09.2007
    Beiträge
    1.175

    Standard

    #58
    Ich hab meine Adventure auch schonmal auf dem Seitenständer abgestellt

  9. Chefe Gast

    Standard

    #59
    Für alle, die Angst vor der Haltbarkeit des Seitenständers und/oder Probleme beim Wenden auf engen Straßen haben:
    man kann die Karre auch komplett auf den Ständer ziehen und mit etwas Gleichgewichtsgefühl auf dem Punkt umdrehen - der Ständer macht das schon...

  10. Registriert seit
    30.08.2007
    Beiträge
    13.983

    Standard

    #60
    ...und ich dachte das machen nur Mädchen


 
Seite 6 von 9 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Seitenständer
    Von knoe im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 31.05.2012, 14:10
  2. Suche Seitenständer
    Von winch im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2011, 07:23
  3. Seitenständer
    Von toronto im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.02.2011, 19:01
  4. R 80 GS Seitenständer
    Von basicbiene im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.06.2009, 12:58
  5. Seitenständer GS - Adv.
    Von pewi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 10.04.2007, 17:22