Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 21

Umbau auf Bleibenzin

Erstellt von travellife, 29.09.2008, 23:44 Uhr · 20 Antworten · 3.378 Aufrufe

  1. Registriert seit
    24.07.2008
    Beiträge
    9

    Frage Umbau auf Bleibenzin

    #1
    Hola, ich fahre im nächsten Frühjahr mit meiner 1200er nach Südamerika, nun habe ich gehört, dass es da kein Bleifrei gibt und es besser wäre die Auspuffanlage zu wechseln und auf Bleibenzin umzustellen.
    Kann mir jemand darüber mehr Information geben.( Woher, was genau, Lambdasonde u.s.w.)

  2. Registriert seit
    11.08.2008
    Beiträge
    270

    Standard

    #2
    Bei einem Betrieb mit verbleiten Benzin nimmt der Katalysator und die Lamdasonden Schaden ! Den Katalysator kann durch ein anderes Krümmerrohr
    ersetzt werden, bei den Lamdasonden dürfte das nicht gehen, da sie ja an
    die Motronic angebunden sind ! Denke, dass man die drinlassen muss.

  3. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #3
    Ich würde mich mal an BMW selber wenden. Denn die werden ja auch ihre Moppeds in dieser Gegend verkaufen und müssten am besten Wissen, wie man in solch einem Fall fehlerfrei verfährt.

  4. Registriert seit
    25.08.2007
    Beiträge
    422

    Standard

    #4
    den kat auf jeden fall rausnehmen, sonst ist ein neuer fällig, es gibt auch anbieter, die ein leeres gehäuse anstelle des kat anbieten.

    und mit den lamdasondensollte es keine probleme geben, die sind ja gerade dafür da, um herauszufinden, was da gerade verbrannt wird...

    aber ich kann dir auch nur empfehlen dich mal an bmw zu wenden (aber bloß nicht an deinen , der hat nämlich keine ahnung) und dir dort info's zu besorgen

  5. Registriert seit
    17.06.2008
    Beiträge
    9

    Standard

    #5
    Kleiner Tipp am Rande.

    Eine Lambdasonde findet nicht heraus was verbrannt wird sondern wie hoch der Restsauerstoffgehalt ist, alles andere kann sie nicht erfassen, braucht sie ja auch nicht. Es gibt diese in zwei Ausführungen zum einen eine, die die Spannung eines Festkörperelektrolyten (Nernstsonde) zu Grunde legt und eine, die Widerstandsänderung einer Keramik (Widerstandssonde) basiert ist.

    DIe Lmbdasonden werden bei bleihaltigem Kraftstoff ihre Aufgabe nicht mehr erfüllen können. Dies hängt aber vom Bleianteil ab und den Betriebsstunden denen sie dem bleihaltigem Sprit ausgestzt sind.

  6. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

  7. Registriert seit
    29.08.2008
    Beiträge
    1.107

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von travellife Beitrag anzeigen
    ich fahre im nächsten Frühjahr mit meiner 1200er nach Südamerika, nun habe ich gehört, dass es da kein Bleifrei gibt
    So global gilt das da sicher nicht. Also: Wo(hin) in Südamerika ?
    Reiseführer sind mit ihren Informationen oft nicht aktuell (schreiben von der vorherigen Auflage ab), private Homepages im Internet spiegeln ebenfalls meist nur die Lage zum Zeitpunkt ihrer Erstellung wieder.
    Aktuelle Informationen gibt es etwa beim ADAC, wenn das Land nicht zu exotisch ist, oder sonst auf den Webseiten der Mineralölfirmen (natürlich nicht auf deren deutschen Webseiten, sondern denen des betreffenden Landes).
    Käme ich in diese Verlegenheit, würde ich mich nicht allein auf das Hörensagen verlassen, sondern recherchieren, bevor ich überflüssige und womöglich problematische Umbauten vornehme.

    Eckart

    PS: Auf eine etwas konkretere Frage in einem anderen Forum hatte ich spaßeshalber mal recherchiert; dabei ergab sich, dass es in diesem Land nicht nur Bleifrei gab, sondern nur noch Bleifrei.

  8. Registriert seit
    05.08.2006
    Beiträge
    177

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von travellife Beitrag anzeigen
    Hola, ich fahre im nächsten Frühjahr mit meiner 1200er nach Südamerika, nun habe ich gehört, dass es da kein Bleifrei gibt und es besser wäre die Auspuffanlage zu wechseln und auf Bleibenzin umzustellen.
    Kann mir jemand darüber mehr Information geben.( Woher, was genau, Lambdasonde u.s.w.)
    Bei mir geht es noch ein paar Monate, bis es losgeht.
    Infos kannst du unter diesem Link ansehen.
    http://www.2aufweltreise.de/laender/abschnitt04.html


    Brasilien kann ich erst im Januar was sagen. Aber ich weiss das,dass Benzin mit Ethanol vermischt wird. BMW GS verträgt aber nur E10, aber Brasilien verkaufen auch die GS, somit denke ich das die auch ein brauchbares Benzin haben sollten.

    noch was unser Worldtraveler war auch mit der ADV dort unterwegs. Vielleicht kann er dir einen besser Tipp geben.

    gruss vfranco

  9. Chefe Gast

    Standard

    #9
    Also mein , der in der Regel recht gut informiert ist, sieht das so:
    die 1200er hat einen Kat mit Metall-Innenleben. Das Blei lagert sich zwar in den Lamellen ab, wird aber auch wieder "weggebrannt", der Kat tut nicht mehr ganz so, wie er soll, geht aber wegen der einen oder anderen verbleiten Tankfüllung nicht vor die Hunde.
    Anders sieht es bei der 1150er aus, die hat einen Keramik-Kat, dessen Lamellen halten das nicht aus...

    Sollte man vorhaben, längere Zeit (oder viele Tankfüllungen) verbleiten Sprit zu fahren, ist die beste Lösung noch immer, den Kat auszubauen.

  10. Registriert seit
    17.04.2004
    Beiträge
    12.716

    Standard

    #10
    Hi
    Die BMW-Kats sind tatsächlich metallbasiert. Der einzige Unterschied ist, dass der Keramikkat leichter zerbröselt.
    Ein sich "wieder freibrennender" Kat ist Unsinn. Blei, bzw. seine relevanten Verbindungen brennen nicht. Der Kat stirbt unwiderruflich.
    Die Lambdasonde macht das Spiel etwas länger mit, verreckt aber zum Schluss auch. Prinzipiell müsste man den Motor so umrüsten wie das bei den 1100 möglich war. Kat und Lambdasonde raus, CO-Poti rein. Damit ist die Regelung lahmgelegt und ist zur Steuerung degeneriert.
    Ob und wie das bei den 1200 möglich ist weiss ich nicht, aber die bereits erwähnten Hinweise
    "eruieren wie der Sprit wirklich ist" und "BMW fragen" sind sicher nicht falsch.
    Der hohe Alkoholgehalt schadet meines(!) Wissens weniger dem Motor als den Materialien durch die er fliesst. Doch da bin ich nicht sicher und lasse mich gerne belehren.
    gerd


 
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mal 'n Umbau
    Von hoschi im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 12.03.2011, 23:07
  2. Biete 2 Ventiler BMW G/S Umbau auf HPN
    Von ibag im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.07.2010, 14:40
  3. Umbau R 80 G/S
    Von Lino70 im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 23.04.2010, 23:22
  4. HP-Umbau
    Von AmperTiger im Forum HP2 Enduro und HP2 Megamoto
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 13.01.2009, 10:42
  5. LED Umbau
    Von Di@k im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.11.2008, 16:44