Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Umbau: erhöhter Bremshebel (Fuß)

Erstellt von Geregeltkrieger, 16.03.2010, 17:02 Uhr · 16 Antworten · 3.099 Aufrufe

  1. Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    92

    Frage Umbau: erhöhter Bremshebel (Fuß)

    #1
    Moin,

    ich hab ja die Adv 2009er.
    Die Fußbremse kann ich - trotz "doppeltem" Hebel nur schlecht betätigen: Ich kann bremsen, aber nur mittelstark, keine Vollbremsung mit dem Fuß erreichen.

    Der Grund: mein Sprunggelenk ist rechts nur eingeschränkt beweglich, ich kann nicht (mehr) soweit kippen wie andere (da war mal ein Landcruiser im Weg ).

    Mir würde helfen, wenn die Bremse leicht höher liegt, 1-2 cm würden schon reichen.

    Den Bremshebel verstellen geht nicht so leicht, da der gesamt Hebel gegen den Anschlag geht.

    Gibt es da einer einfache Lösung? Oder den gesamten Hebel und Anschlag umbauen lassen?

    Danke,

    Geregelkrieger

  2. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #2
    ab von den handwerklichen Lösungen, wie lange ist das her und wie gut war Deine Physio? Mir hatten sie Einsteifung auf 90 Grad prognostiziert und mein Physio hat einen fast vollen Bewegungsumfang im Sprunggelenk erzielt. Schulter dasselbe übrigens, nur dass es dort 45 Grad waren oder so.

  3. Registriert seit
    14.12.2008
    Beiträge
    87

    Standard Bremshebelerhöhung

    #3
    Hallo Geregeltkrieger,
    ich gehe davon aus, dass Dein Fuß wieder wird u. Du die Erhöhung nur vorübergehend brauchst.
    Deshalb schlage ich Dir folgendes vor:
    Kaufe Dir von Tuuratec die Bremshebelverbreiterung BMW R 1200 GS
    u. lasse Dir vom Schlosser die erforderliche Erhöhung aufschweißen.
    Vorteil: Dies kannst Du jeder Zeit wieder demontieren.
    Gruß PeterO

  4. Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    92

    Standard

    #4
    Zitat Zitat von PetrO Beitrag anzeigen
    ich gehe davon aus, dass Dein Fuß wieder wird u. Du die Erhöhung nur vorübergehend brauchst.
    Leider nein, bin schon 1988 gegen die "Schrankwand" geklatscht.

    An sich ist das alles klein Problem, ich kippe den Fuß nicht viel, sondern versetze den eher nach vorne.

    Geht auf einer XT z.B. perfekt.

    Das teil von Touratech werden ich mal bestellen, das scheint mir eine gute Idee zu sein- auch wenn ich aktuell nicht an das verkaufen denke.

    Gergeltkrieger

  5. Registriert seit
    08.01.2010
    Beiträge
    92

    Standard

    #5
    Zitat Zitat von Schlonz Beitrag anzeigen
    wie lange ist das her und wie gut war Deine Physio?
    Ewig- eben schon, ähm, 22 Jahre.

    Ich hab auch nicht wirklich das Problem mit den Gelenk, sondern mit den Nerven, die gerissen sind:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Nervus_peroneus_communis

    Aber, ich bin ja ganz gerührt von der Anteilnahme!

    Geregeltkrieger

  6. Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    41

    Standard Lösung für Fußbremshebel

    #6
    Hallo Geregelkrieger,

    ich habe für mich eine Erhöhung fürs Geländefahren gebaut. Schaue dir hierzu die Bilder an.
    Die Auflage ist ca 10 mm breiter als das Orginal (Da mein orginal Fußbremshebel etwas verbreitert ist, sind die 10mm Verbreiterung auf den Bildern nicht erkennbar. Das Material ist Aluminum gefräst. Die Distanzstücke sind aus Edelstahl ebenso das untere Blech zur Befestigung. Einfach durch den Fußbremshelbel montieren.




    Da ich in Zukunft Sonderanfertigungen fürs Bike anbieten werde, würde ich dir auf Wunsch die Erhöhung mit und ohne Verbreiterung anfertigen.
    Alternativ kannst du auch meine haben.

    Mit freundlichen Bikergrüßen,
    Uwe

  7. Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    41

    Standard Fußbremshebel zum 2.

    #7
    Sorry, aber die Bilder werden nicht geladen.

    Vieleicht kann mir jemand helfen. Wie macht ihr das?

    C:\Users\Uwe Weigelt\3 UWE\Motorrad\http\Fußbremsanbau\Fußbremshebel Verbreiterung und Erhöhung.htm

  8. Registriert seit
    01.02.2010
    Beiträge
    63

    Standard

    #8
    Würde der Streß den überhaupt was bringen? Die 2009er-Q hat doch das Teilintegrale ABS, sprich: ziehste am Hebel bremst es vorne und hinten, trittst du nur aufs Pedal, bremst es nur hinten. Die Bremskraftverteilung zwischen vorne und hinten regelt dann das ABS. Laut meinem ist es bei eingeschaltetem ABS egal, ob man nur "händisch" oder "händisch und füßisch" bremst.
    Eine Situation auf der Straße bei der man vorne gar nicht und hinten eine Vollbremsung machen sollte fällt mir eigentlich nicht ein. Außer ich will schwarze Striche auf den Asphalt malen aber aus dem Alter dürften die meisten Q-Treiber wohl raus sein.
    Oder willst du deine Q durch's Gelände scheuchen?

    Gruß

    Alex

  9. Baumbart Gast

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von uwgs Beitrag anzeigen
    Sorry, aber die Bilder werden nicht geladen.

    Vieleicht kann mir jemand helfen. Wie macht ihr das?
    Du hast da Deine Festplatte verlinkt. Lad die Bilder in die Forum-Galerie und verlink sie dann.

  10. Registriert seit
    11.03.2008
    Beiträge
    41

    Standard Fußbremshebel

    #10
    Danke Hartmut, heute nachmittag werde ich dies tun.

    Hallo Alex,

    ja ich scheuche meine Q im Gelände. Sogar bestimmte Motocrosstrecken lasse ich nicht aus. Hast Du deine Q nur für die Strasse? Was für eine Verschwendung!

    1. Der Fußbremshebel wird zur Stabilisierung in Schrittfahrt verwendet. Damit meine ich Gänsefüsschen- Schritte, bis zum Stillstand. An Ampeln stelle ich doch keinen Fuß herunter (na ja manchmal, wenn die Rotfase zu lang ist). Füße herunter bedeutet Energieverschwendung, da ich diese wieder hoch nehmen muss. Im Gelände ist dies von entscheidender Bedeutung.

    2. Stabilisierung mittels Fußbremse in Kurvenfahrten.

    3. .......es gibt noch mehr Gründe, aber dies ist doch gar nicht die Frage.

    Das Problem muss gelöst werden, ansonsten sollten wir besser ein neues Thema aufmachen.
    Zum Beispiel. Warum schraube ich den Fußbremshebel nicht besser ab, wenn ich ihn nicht benutze. Das Motorrad ist doch dann leichter.

    Grüsse, Uwe


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. erhöhter spritverbrauch - E10 schwindel????
    Von Torsten77 im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 10.05.2011, 03:17
  2. Bremshebel
    Von Butzies im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 06.10.2010, 19:33
  3. R 1100 GS bremshebel
    Von gskarta im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.02.2009, 13:56
  4. Erhöhter Spritverbrauch
    Von MariusUH im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.02.2008, 06:37
  5. Motorradstiefel mit erhöhter Sohle
    Von MikeyF im Forum Bekleidung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 20.04.2007, 19:51