Seite 10 von 30 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte
Ergebnis 91 bis 100 von 297

Umfrage Tankfüllung R 1200 GS

Erstellt von Hatza, 28.03.2007, 15:32 Uhr · 296 Antworten · 46.346 Aufrufe

  1. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    62

    Standard

    #91
    Zitat Zitat von Sirius Beitrag anzeigen
    Mit Restreichweite 1km habe ich 20,4 Liter getankt. Muss allerdings dazusagen, dass ich vor der Betankung den Gummi rausgenommen habe. Wieviel macht das aus? Aber so oder so ... der Tank hat doch nur 20 Liter Inhalt oder nicht? Auch mein Verbracuh ist mit 6,8 l keineswegs zufriedenstellend, oder?
    lg,
    S.
    So, habe jetzt noch zwei weitere Male getankt, einmal bei 310 gefahrenen km und Rest 5 km 20 Liter und dann bei 305 gefahrenen km und 5 km Rest 20,5 Liter. Also die Anzeige scheint i.O. zu sien.

    Was überhaupt nicht i.O. ist, ist mein Verbrauch. Wie fährt man seine Q sparsamer? Immer niedrigtourig? Ich habe immer den Eindruck die geht gleich aus, fahre noch nicht so lange Boxer....

  2. Registriert seit
    17.10.2006
    Beiträge
    181

    Standard

    #92
    Hi Micha,

    fahre selber schon eine ganze Weile die 12GS, ausschließlich alleine. Ich würde mich als sehr zügigen Fahrer bezeichnen und ich habe einen Verbrauch zwischen etwa 4,7 und 5,7 Litern (zügiges Landstrassen Gleiten mit etwa 120km/h und BAB mit Speed zwischen 140-160km/h). Habe auch schon nur 4,4 Liter bei langsamen 100km/h Landstrassen-choppern benötigt.
    Bewege sie überwiegend zwischen 3000 und 5000U/min und schalte auch meist sehr früh hoch und versuche fast alles im 6. zu fahren. Man kann locker auch mit dem 5. durch Ortschaften fahren, dank des guten Drehmoments.
    Dein Verbrauch von fast 7 Litern empfinde ich schon als ungewöhnlich viel.
    Diesen Verbrauch hatte ich auch nicht mit meiner 1150er erreicht ... und die soff mehr als die aktuelle 12GS.

    lg,
    Martin

  3. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    62

    Standard

    #93
    Vielleicht liegt es daran, dass sie ein Alltagsfahrzeug ist. Im Stadtverkehr im 5. oder 6. ist ja dann doch nicht das Gelbe vom Ei. Da bin ich meist im 3. Andererseits, über 5000 fahre ich eigentlich nur wenn ich auf der Landstraße jemanden nicht enteilen lassen will. Also sehr selten. Rätselhaft.

  4. Registriert seit
    17.10.2006
    Beiträge
    181

    Standard

    #94
    Micha,

    wieso soll ein Alltags-Motorrad das immer bewegt wird mehr verbrauchen als eines das "nur" für WE Touren und Urlaubsreisen verwendet wird?

    Vielleicht sollten auch einmal die Zündkerzen und/oder die Motoreinstellungen kontrolliert werden. Da ist auch sehr viel Potential.
    Würde jedenfalls den Freundlichen mal ansprechen. Kostet ja nix!

    OK, solange ich zügig mit etwa 60km/h durch die Ortschaften fahren kann mache ich das mit dem 5. oder manchmal mit dem 4., darunter eben auch den 3.
    Ob das nun viel ausmacht wie man durch die Ortschaften fährt sei dahingestellt. Viel mehr ist doch wichtiger wie man die einzelnen Gänge ausfährt und wie vorausschauend man fährt. Ich benötige z.B. bei Ortseinfahrten sehr selten bis gar nicht die Bremsen. Der Boxer hat eine so schöne Motorbremse. Da kann man 150m vorm Ortsschild mit 120km/h das Gas wegnehmen und gleitet dann mit 70/80km/h am Ortsschild vorbei und hat ein paar Meter weiter die 60km/h. An Ampeln mit längerer Rotphase schalte ich auch ab und an die Kiste ab.

    Grüße,
    Martin

  5. Registriert seit
    22.08.2007
    Beiträge
    62

    Standard

    #95
    Zitat Zitat von mherbst Beitrag anzeigen
    ...wieso soll ein Alltags-Motorrad das immer bewegt wird mehr verbrauchen als eines das "nur" für WE Touren und Urlaubsreisen verwendet wird?...
    Wegen des Stadtverkehrs beim Weg auf die Arbeit. Aber wenn ich mir das so durchlese .... mache ich nix falsch ... also bleiben Zündis, LuFi usw.....

  6. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #96
    260km gefahren
    laut Anzeige 56km Rest
    16 LIter getankt

  7. Chefe Gast

    Frage Fass oder Fässchen

    #97
    Jetzt, wo's wieder etwas kälter ist, bring ich in die "Normale" locker 21 Liter rein - bei Restreichweite 20 km unter Null (mit meiner "genauen" Tankanzeige sind auch minus 35 km kein Problem...dann auch schon mal knapp 22 Liter)

  8. Registriert seit
    07.11.2007
    Beiträge
    798

    Standard

    #98
    Wo tut ihr den Benzin hin, wenn ich tanke 16 Liter kann ich nicht noch 6 Liter auf 56km verbrauchen. Ich habe mir schonmal die Frage gestellt ob ich nicht mal leer fahre soll.
    oder sind die TAnks in Belgien kleiner??
    Andersrum wenn ich die Konstruktion des Tanks sehe frage ich mich warum er nicht grösser ausgefallen ist, er sieht so aus als hätte der KOnstukteur am Ende festgestellt das er den Tank vergessen hat und schnell mal etwas gebastelt hat

  9. Registriert seit
    09.12.2007
    Beiträge
    3

    Lächeln

    #99
    na chefe,

    ich bin mir sicher du verwechselst da was, das Gewicht bleibt konstant und nicht temperaturabhängig, m= Dichte * V (beides temperaturabhängig).

    Also wirds kalt imTank, ändertsich die Dichte der Flüssigkeit (sie wird grösser), und das Volumen der Flüssigkeit wird somit kleiner!

    MFG Micha

  10. Registriert seit
    09.12.2007
    Beiträge
    3

    Standard

    oh du hast dich schon selbst berichtigt, asche über mein haupt

    mfg micha


 
Seite 10 von 30 ErsteErste ... 8910111220 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Umfrage Farbe 1200 GS
    Von charles im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 82
    Letzter Beitrag: 22.05.2013, 21:14
  2. Umfrage
    Von Nolimit im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 27.07.2012, 13:52
  3. 380 Km mit einer Tankfüllung... OK?
    Von Willi-GS im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 61
    Letzter Beitrag: 11.07.2010, 06:23
  4. Rekordreichweite mit 1 Tankfüllung GS Adv
    Von SchlappiFuzzi im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 27.04.2010, 11:31
  5. Umfrage!?!
    Von dixi567 im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 23.01.2008, 17:47