Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345
Ergebnis 41 bis 50 von 50

Umstieg von DOHC GS Rallye auf DOHC Adventure - Traum oder grober Unfug..?

Erstellt von Larry1970, 06.04.2014, 12:32 Uhr · 49 Antworten · 5.772 Aufrufe

  1. Registriert seit
    15.01.2010
    Beiträge
    339

    Standard

    #41
    Hallo Larry,

    was hast du denn bei Deinen Maßen für ein Sitzmöbel auf der Adventure?
    Serienmäßige Sitzbank oder was anderes?

    Gruß
    Soran

  2. Registriert seit
    24.10.2012
    Beiträge
    36

    Standard

    #42
    Hallo,

    serienmäßige Sitzbank, hohe Einstellung, und ein Gel-Kissen draufgebunden (gibt´s bei L.....).
    Sieht komisch aus, ist aber unsichtbar, während man fährt ;-)

    Wenn mal wieder Geld im Haus ist (das kann aber dauern), versuche ich mal eine hohe Komfortsitzbank
    der üblichen Verdächtigen..

    Gruß Larry

  3. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #43
    Zitat Zitat von Larry1970 Beitrag anzeigen

    Einzig, der Wunsch nach mehr Beinfreiheit blieb (bin 1.96 und glaube, 1.25 entfallen auf die Beine .-) --



    Ja, so in etwa hat sich das Fortschreiten meiner geistige Umnachtung abgespielt...




    ----------------------------------------------------------------------------------------------


    Ich danke euch allen für eure Anteilnahme, Tipps, Ratschläge, Erfahrungen und notwendigerweise auch
    mahnender Worte... Danke.
    1,25 Schrittlänge bei 197cm ?? das würde ich gerne mal sehen (-:

    Ich 1,96 und 1,00 meter Schrittlänge und da sind die Beine schon lang .............

    Zum Thema: Fahre selber die hohe Sitzbank von TT (+3cm) und bei der Tour ein hohes Windschild von Wunderlich. Damit hast du den gleichen Kniewinkel wie bei der ADV und ähnlichen Windschutz ..............das ist doch das was du wolltest?! Aber 30kg weniger

  4. Registriert seit
    28.10.2011
    Beiträge
    1.153

    Standard

    #44
    Zitat Zitat von Larry1970 Beitrag anzeigen
    Natürlich HABE ich mich zur Adventure durchgerungen, und bei der Haltbarkeit des Getriebes nach
    der Garantiezeit verspreche ich, dass ich hier abschließend in den Thread posten werde, ob ich es
    bereue und die ganze Sache ein megadämlicher Fehler war....

    Gebt mir 5.000 KM und 2 längere Urlaubstouren, sagen wir Sommer 2014.


    Ächz.

    Muss mal eben einige Zeitschriften-Abo´s kündigen...

    Gute Entscheidung

    Es Leben die 90 Jahre Modelle

  5. Registriert seit
    24.10.2012
    Beiträge
    36

    Standard

    #45
    .............das ist doch das was du wolltest?! Aber 30kg weniger [/QUOTE]


    Haha, ja irgendwie schon, nicht zu vergessen: die Zuzahlung hätte ich auch noch im Sack.....
    nicht umsonst schrieb´ich von geistiger Umnachtung

  6. Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    435

    Standard

    #46
    Hallo,

    mein Umstieg v. DOHC Knabenversion zur DOHC ADV ist nun auch vollzogen !
    Nun ist erst mal moderates cruisen angesagt. Sa., in 10 Tagen bekommt sie ihren 1000 km KD mit 20 W 50 Mineralöl zum Einfahren. Ging nicht früher, aber so habe ich wenigstens Zeit f. Kabel, Schalter, Steckdosen, Schlösser codieren usw.
    Das Gewicht beim Rangieren mit vollem Tank ist beeindruckend u. in die Kurven fällt sie auch nicht so leicht wie die Kleine. Meine Frau meint, das täte mir gut u. vermutlich hat sie wiedermal Recht !
    Jede d. beiden hat ihre Stärken ! Die Kleine ist vielseitiger u. f. alles gut ! Erste Wahl f. die Hausrunde, die kleinen Vogesenstrassen mit ihren engen Spitzkehren, meistert sehr lange Etappen u. hat auf Schotter den Gewichtsvorteil.
    Die Große ist weniger vielseitig, subjektiv ! Für Leute mit Tankstellenphobie, Eisenärsche u. solche, die vorgeben einer zu sein (u. natürlich gehen meine Vogesenstrassen trotzdem) !
    Womit jeder einzelne glücklich wird ? Ich hatte jedenfalls heute mal nicht das Gefühl, jeden Kreisverkehr auf d. letzten Rille nehmen zu müssen. D. Gefühl ist eher erhaben, v. meinem Gefühl her eher d. würdige Nachfolger meiner alten R 100 GSPD u. da wollte ich, nach dem Verkauf meiner Speed-Triple, ja auch wieder hin !

    Gruß Frank

  7. Registriert seit
    21.12.2009
    Beiträge
    4.114

    Standard

    #47
    Hey Frank,

    Glückwunsch zu Deinem Q-gelfisch !! ...und wegen der Handlichkeit sprechen wir uns in ein paar tausend Kilometer wieder !!

    Gruß

    der Kurze

  8. Registriert seit
    24.10.2012
    Beiträge
    36

    Standard

    #48
    Ist schön zu erfahren, nicht der einzig´ beklo...beglückte hier zu sein.

    Ich fasse mal kurz zusammen, dass wir gerade gemeinsam auf den ersten 1.000KM "erfahren",
    dass die GSA etwas schwerer, etwas dicker, etwas größer, etwas schwerfälliger und damit
    etwas weniger durchzugsstark (im Rahmen der Einfahr-Vorgaben, ich bin da auch ein Pingel;-) ist...

    Etliche Mitleser dieses threads können sich wohl kaum halten vor Lachen, weil all das Bekannt war und
    auch in den Hochglanz-Prospekten kommuniziert wurde..

    Dennoch sind wir (bisher) zufrieden...Vollkommen gestört, oder ist Tanken erst nach 400 KM so geil..?
    Ich meine ja


    Auf die Gefahr mich zu wiederholen, diesen thread sollten wir als Mahnmal stehen lassen!!!!!

    Wünsche euch ein schönes, langes, sonniges 01.Mai Wochenende und viel Spaß mit allem,
    was fährt....

    Larry.

    P.S.: bisher wurde noch überhaupt nicht thematisiert, ob das ganze Gewichtsgeraffel (mit Ausmahme
    des Tanks) überhaupt was taugt....der Motorsturzbügel z.B. -- sieht das nur nach Abenteuer aus, oder
    steckt der einen Umfaller auf Glitsch-Schotter-Muller-Kuhle weg (der mit der Rallye erst gar nicht passiert
    wäre, einfach durchgeboxxt ;-)

  9. Registriert seit
    08.11.2013
    Beiträge
    738

    Standard

    #49
    Zitat Zitat von Larry1970 Beitrag anzeigen

    Dennoch sind wir (bisher) zufrieden...Vollkommen gestört, oder ist Tanken erst nach 400 KM so geil..?
    Ich meine ja
    Genau das finde ich eben auch suuuuuper. Auch wenn hier zu Lande Tankstellen zu finden nun wirklich kein Problem ist, aber ich finde es enfach genial nicht ständig die Tankstelle aufzusuchen...

  10. Registriert seit
    03.08.2010
    Beiträge
    435

    Standard

    #50
    Die org. Bmw Motorschutzbuegel habe ich bei einem Rutscher mit meiner alten GSPD einmal testen dürfen, die bleiben auf jeden Fall dran, wenn auch in unaufdringlichem Schwarz. Nach Abenteuer sehen die auch nicht aus, eher nach Fahrschule aber immerhin kann man ja Taschen dranhängen, für Abenteueroptik u. so od. eben für Reifenflickzeug u. Verbandskasten samt Warnweste...was man heutzutage alles braucht !
    Danke Bonsai ! Da ich mir schon öfter mal dein Ruecklicht angesehen habe weiß ich, daß es unmöglich am Motorrad liegen kann !

    Gruß Frank


 
Seite 5 von 5 ErsteErste ... 345

Ähnliche Themen

  1. Umstieg von 1150er GS auf 1200er GS???
    Von Woidl im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 47
    Letzter Beitrag: 08.11.2013, 11:09
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 28.04.2013, 21:56
  3. Umstieg F 650 GS Twin auf R 1200 GS
    Von Indebär im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 28.01.2009, 17:12
  4. Umbau von 100 GS PD auf "Leichtbau ist fertig
    Von stoe im Forum 2 Ventiler
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 04.10.2008, 23:25
  5. Umstieg von kleiner GS - Wer hat's getan?
    Von SailorHH im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.12.2006, 18:51