Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 34

Und schon wieder: Tankanzeige spinnt!

Erstellt von Jonni, 14.04.2009, 12:49 Uhr · 33 Antworten · 7.166 Aufrufe

  1. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #11
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Habe meine gerade wieder abgeholt. Komme raus und starte - was sehe ich, nix gemacht und alles beim alten. Völlig irre Werte. (Achtung Tanken Dreieck und eine Restreichweite von angeblichen 500 km) Also bin ich wieder rein und die Jungs gefragt, kam nur die Antwort, den Foliengeber bekommen wir bei BMW nicht durch als Garantiefall. Das bei einem Mopped, welches jetzt gut 6 Monate alt ist und gerade 3000 km auf dem Tacho.
    Der Fehler liegt angeblich daran, dass ich mit einem Dampfstrahler reinige. Erstens habe ich keinen und zweitens habe ich auch keinen benutzt.
    Habe dann vollgetankt und hatte Restreichweite 700 km. Als ich 50 km später zu Hause war, waren es noch 400 km.

    ich finde es nicht schlimm, dass es Probleme gibt. Wohl ist es aber schlimm, wie damit umgegangen wird. Immer dasselbe. Salz, Reiniger, Dampfstrahler

  2. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #12
    Ist halt blöd, wenn nach ca. 250 gefahrenen km bei der ADV das gelbe Warndreieck angeht und zum Tanken mahnt. Ich werde mal eine Mail an BMW schicken und die um eine Stellungnahme bitten. Entweder man hat Gewährleistung oder nicht.

  3. Baumbart Gast

    Standard

    #13
    Immer dasselbe. Salz, Reiniger, Dampfstrahler
    BMW hat einen Kunden, er sich über den gammelnden Stirndeckel beschwert hat, zum Beispiel darüber aufgeklärt, dass bis weit in den Frühling hinein Salzreste auf der Straße zu finden sind und jemand, der zu der Zeit mit BMW-Motorrädern auf ebendiesen Straßen rumfährt, wohl nicht erwarten kann, dass das mangelhaft verarbeitete Teil auf Kulanz getauscht wird.

  4. Registriert seit
    20.08.2007
    Beiträge
    190

    Böse ...die lieben Nerven und die oft zitierte Geduld

    #14
    ...es nervt einfach wenn alle Rutsch irgendwas ausfällt. Klar wird immer alles irgendwie beim lichen erledigt aber irgendwann muss doch mal etwas über längere Zeit funktionieren.

    Gruß
    diddibalu

  5. Registriert seit
    07.01.2008
    Beiträge
    332

    Daumen runter Werkstattverhalten

    #15
    Zitat Zitat von scubafat Beitrag anzeigen
    Habe meine gerade wieder abgeholt. ... nix gemacht und alles beim alten. Völlig irre Werte. (Achtung Tanken Dreieck und eine Restreichweite von angeblichen 500 km) Also bin ich wieder rein und die Jungs gefragt, kam nur die Antwort, den Foliengeber bekommen wir bei BMW nicht durch als Garantiefall. Das bei einem Mopped, welches jetzt gut 6 Monate alt ist und gerade 3000 km auf dem Tacho.
    Der Fehler liegt angeblich daran, dass ich mit einem Dampfstrahler reinige. Erstens habe ich keinen und zweitens habe ich auch keinen benutzt.
    Habe dann vollgetankt und hatte Restreichweite 700 km. Als ich 50 km später zu Hause war, waren es noch 400 km.
    Dies würde ich mir nicht bieten lassen - Der Fehler liegt angeblich daran, dass ich mit einem Dampfstrahler reinige. Erstens habe ich keinen und zweitens habe ich auch keinen benutzt. - Das sollte mal technisch erklärt werden!!!, ich nehme regelmäßig Hochdruckreiniger und setze ihn mit etwas Verstand ein. Genau wegen der mysteriösen Range-Anzeige könnte ich seit Anfange des Jahres beim diesen Foliengeber auf Garantie (meine ist Bj. 2006) wechseln lassen - ich muss bloss mal etwas Zeit finden - . Die mysteriösen Range-Anzeige wurde aber auch schon vor Ablauf der Garantie bemängelt.

    P.S. Manch ein Hersteller will sein Händlernetz ausdünnen, hoffentlich wird dabei auf so etwas geachtet. Also ruhig mal an BMW direkt schreiben und den angeblichen in Cc. Wirkt!

  6. Registriert seit
    31.07.2006
    Beiträge
    10.966

    Standard

    #16
    nun, das sind alles so Fälle, wo ich dem Händler die Wahl lasse, den Mangel abzustellen oder ich beschreite andere Wege. Zunächst den Niederlassungsleiter, wenn das nicht fruchtet die AG selber. Hilft das nichts, dann eben den Rechtsweg und wenn BMW daran interessiert ist, unzufriedene Kunden zu haben oder sich sogar juristisch auseinandersetzen zu müssen, dann können sie das gern haben.

    Ich erwarte als Kunde ganz sicher nicht, dass mir Zucker in den Arsch geblasen wird. Ein ganz normaler, höflicher Umgang auf Augenhöhe wird aber von mir vorausgesetzt. Keiner muss buckeln und den roten Teppich rausrollen, wenn ich komme, aber ebenso wenig muss man versuchen, mich zu verarschen.

    Ich hatte jetzt schon in meinen 4 Jahren BMW so ein paar Fälle, wo ansatzweise versucht wurde, mir den schwarzen Peter zuzuschieben. Thema wackelnde Bremse vorn. Das wäre meine Fahrweise und zunächst haben die ja auch gar nicht gewackelt. Jaja. Ist gut, habe ich gesagt, meine nächste Fahrt geht zum Gutachter. Komisch, hat gewirkt.

    Ich habe doch keinen Spaß daran, ein Mopped mit Mängeln zu haben und mir die beseitigen zu lassen. Auf der anderen Seite habe ich damit aber eine Engelsgeduld und auch kein Problem damit, wegen einer Sache ein paar mal dort aufzutauchen, solange wirklich daran gearbeitet wird und ich ernst genommen werde. Ich habe dort hin ca. 15 km und bekomme ein Ersatzmöppi, das ist für mich im Rahmen. Und ich rede nicht von Phantomgeräuschen oder sonst welchen, schwer zu entdeckenden Geschichten, sondern ganz offensichtliche Dinge wie wackelnde Bremsen, gammelnde Schrauben (wurden sofort und anstandslos in nicht originale, dafür aber VA getauscht).

    Sollte man wirklich versuchen, mich so abzuspeisen wie eienen der Vorschreiber mit dem Foliengeber, hätte BMW mich als Kunden verloren. Und ich habe in den letzten 5 Jahren immerhin 3 neue Motorräder dort gekauft. Das sollte mich aber nicht zu einem bessseren Kunden machen als denjenigen, der nur eines gekauft hat.

  7. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #17
    Ich habe gerade eine Mail an BMW geschickt und um eine Stellungnahme gebeten. Bin ja mal gespannt, wie die sich äußern.

  8. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #18
    Als wir Garantiemängel beim in unserem Heimatort geltend machen wollten, war das nur über den Außendienstler von BMW möglich. Das Moto wurde dort 14 aufbewahrt und als angeblich geheilt entlassen. Als wir jetzt die Beseitung der Mängel veranlassen wollten, wurde mir gesagt: "Gehen Sie doch dahin wo Sie gekauft haben". Wenn das Händlernetz ausgedünnt wird, sollte dieser Händler auch verdünnt (mit Entferner) werden. Die ganze Geschichte zu erzählen wäre zu lang.

  9. Registriert seit
    24.07.2006
    Beiträge
    5.191

    Standard

    #19
    Hat man bei BMW nicht nur Gewährleistung und nicht Garantie?

  10. Registriert seit
    06.08.2006
    Beiträge
    653

    Standard

    #20
    Stimmt, sollte so sein.


 
Seite 2 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Tankanzeige spinnt
    Von mekkimarv im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 29.10.2011, 11:07
  2. Tankanzeige spinnt ?
    Von doublex im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.09.2011, 15:09
  3. Tankanzeige – schon wieder!
    Von rhct im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 12:39
  4. R 1200 GS Tankanzeige spinnt
    Von UNTEL im Forum Technik & Bastel-Ecke
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 19.05.2009, 18:14
  5. mal wieder tankanzeige
    Von docpaul im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.08.2006, 08:22