Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

...und wieder eine Frage zum Spritzschutz hinten...

Erstellt von Patient71, 16.08.2009, 09:43 Uhr · 18 Antworten · 4.323 Aufrufe

  1. Registriert seit
    16.11.2008
    Beiträge
    194

    Frage ...und wieder eine Frage zum Spritzschutz hinten...

    #1
    Hallo Gemeinde,
    ich will den hinteren Spritzschutz an meiner Q denontieren...
    Hält das Teil irgend etwas fest, wo ich eventl. Probleme bekomme könnte...?
    Gibt es irgend etwas was ich am Kardan dann anbringen kann damit es nicht so nackig aussieht...

  2. Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    489

    Standard

    #2
    Nein das Teil hält nichts fest. Einfach die beiden Schrauben lösen und den Schutz abnehmen.

    Hier gibt es eine passende Blende.
    http://www.touratech.com/shops/001/p...5e907c1ed78d49

  3. Registriert seit
    16.11.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #3
    Zitat Zitat von Q´rvenRäuber Beitrag anzeigen
    Nein das Teil hält nichts fest. Einfach die beiden Schrauben lösen und den Schutz abnehmen.

    Hier gibt es eine passende Blende.
    http://www.touratech.com/shops/001/p...5e907c1ed78d49
    Danke für die Info...

    Das empfohlene Teil von "Toutatech" ist aus Aluminium... wie sieht es mit der Korrosion aus (weiße Oxidschicht bei Alu).
    Ist Edelstahl vielleicht besser ???
    Hat jemand diesbezüglich Erfahrung mit den Teilen ???

  4. Registriert seit
    27.04.2009
    Beiträge
    262

    Standard

    #4
    Ich hab mal einen Freund bei der Rennleitung auf das Thema angesprochen. Der meinte, wenn der Spritzschutz vom Werk aus dran ist, muss er das auch bleiben. Die Kollegen die sich damit auskennen und schlecht drauf sind würden das wohl aus als Ordnungswidrigkeit behandeln. Kann das jemand so bestätigen?

    MfG
    Wurtzel

  5. Registriert seit
    21.07.2008
    Beiträge
    489

    Standard

    #5
    Mein Motorrad stand jetzt schon 3x beim TÜV ohne Spritzschutz. Keine Problem!

    Hier wurde es auch schonmal diskutiert:
    Plastikteil am Hinterrad demontieren - erlaubt?

  6. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    449

    Standard

    #6
    VORSICHT: Ja das hält was fest!
    Das DIng ist mit drei Schrauben befestigt. (kannst auf der Anleitung vom TT-Blende Radabdeckung
    BMW R 1200 GS/Adventure
    gut sehen.)



    Die linke Schraube geht nur in ein Halterungsgewinde - hält nur den Spritzschutz.
    Die untere Schraube geht nur ins Kardangehäuse - dieses Gewinde kannst mit einer Schraube verschliessen - auch egal. (das ist die mit dem Pfeil)
    ABER: die Schraube oben rechts (die rechte in der Blende) hält nicht nur das kleine schwarze Abstandsröhrchen f den Spritzschutz, sondern auch die hintere Bremsbacke!

    Wennst die rausnimmst und bremmst, passiert folgendes: die Bremse reisst ab, die Bremsleitung knickt und wenn du viel Pech hast (so wie ich) dann fällt die abgerissene zweite Bremsbackenschraube in die Felge, dreht sich einmal rum, wird zwischen Felge und Kardan eingeklemmt und reisst dir mehrere Speichen ab...

    Also obacht, beim entfernen des Spritzschutz.
    (Ob die Polizisten bei euch soo genau sind, musst selber einschätzen...)

    mav
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bild-1.png  

  7. Registriert seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.531

    Standard

    #7
    Mekkimarv hat Recht, eine der Schrauben die den Spritzschutz hält, hält auch den Bremssattel, die kann man aber wieder eindrehen (bzw. ne passende) wenn man die Fliegenklatsche ab hat.

    Zum Thema Rennleitung:

    Nicht alles, was der TÜV passieren lässt, ist in Ordnung. Plaketten werden auch bei geringen Mängeln zugeteilt, außerdem sind das auch nur Menschen die mal was übersehen können.

    Für den Rest: In § 36 a StVZO steht was zu Radabdeckungen. Fraglich (und zum Geldverdienen der Anwälte hervorragend geeignet) ist die Definition von "hinreichend wirksam"! Wenn BMW die EU-Betriebserlaubnis mit dem Spritzschutz bekommen hat, kann man die halt auch nicht einfach abmachen, es sei denn man ließe sich die von nem amtlich anerkannten Sachverständigen oder Prüfer austragen. Die Regeln über Spritzschutz dienen ja nicht nur dem Fahrer oder Sozia, sondern auch Fußgängern und anderen Verkehrsteilnehmern.

    Von der Grundidee her, kommt auch keiner auf die Idee den Lenker abzubauen und zu sagen, ich lenke an der Gabel...
    Klar wäre das dann auch ne größere Hausnummer weil es da mit Sicherheit zu einer Gefährdung kommt, die sogar die Betriebserlaubnis zum Erlöschen bringt (§19 StVZO) Wenn die Kollegen das Recht also so anwenden, (meiner Meinung nach ein 25 Euro-Verstoß) bleibt einem immer noch der Widerspruch. (Der aber wahrscheinlich erfolglos bleibt)

  8. Registriert seit
    16.11.2008
    Beiträge
    194

    Standard

    #8
    Zitat Zitat von Hansemann Beitrag anzeigen
    Mekkimarv hat Recht, eine der Schrauben die den Spritzschutz hält, hält auch den Bremssattel, die kann man aber wieder eindrehen (bzw. ne passende) wenn man die Fliegenklatsche ab hat.
    ...also passen die original Schrauben nicht mehr bei Montage eines dünnen Metallteils...

  9. Registriert seit
    25.05.2006
    Beiträge
    449

    Standard

    #9
    Doch. Einfach die TT Blende, oder eine gleich starke Beilagscheibe, und die Schraube passt wieder.

    (aber aufs Drehmoment achten)

    mav

  10. Registriert seit
    03.10.2007
    Beiträge
    210

    Standard

    #10
    Zitat Zitat von Patient71 Beitrag anzeigen
    Hallo Gemeinde,
    ich will den hinteren Spritzschutz an meiner Q denontieren...
    Hält das Teil irgend etwas fest, wo ich eventl. Probleme bekomme könnte...?
    Gibt es irgend etwas was ich am Kardan dann anbringen kann damit es nicht so nackig aussieht...
    Hallo !!!
    Das Teil habe ich dran und finde ich schaut " sau gut " aus !!!
    http://cgi.ebay.de/Freier-Blick-a-Hi...d=p3286.c0.m14 !!!
    Ist aus Edelstahl und paßt 100 % !!!
    Mfg Richi !!!


 
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Biete Sonstiges Spritzschutz hinten
    Von Alli im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 20.03.2012, 20:19
  2. Biete R 1100 GS + R 850 GS Spritzschutz hinten
    Von alex1100 im Forum Biete (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.01.2011, 19:18
  3. Spritzschutz hinten
    Von MarTwin im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 26.05.2009, 11:13
  4. Spritzschutz - hinten
    Von ttaattaa im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 10.03.2009, 22:04
  5. Schon wieder eine Frage zum Problem Öl !
    Von Wuppi 2 im Forum R 1150 GS und R 1150 GS Adventure
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 08.09.2004, 19:42