Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 101

Unerklärlicher Unfall mit meiner GS

Erstellt von Alpinus, 12.08.2012, 15:10 Uhr · 100 Antworten · 13.082 Aufrufe

  1. Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    10

    Standard Unerklärlicher Unfall mit meiner GS

    #1
    Hallo Leute!
    Ich muss einfach Euch Profis fragen:
    Seit Frühjahr besitze ich meine GS 1200 BJ 2005 und war bisher sehr glücklich mit der Maschine, hab ihr total vertraut.
    Dann baute ich Breitstrahler dran, daraufhin fiel das ABS aus _ rotes Dreieck, ABS blinkte. Gut, bin zum Freundlichen und hab mir den Fehler auslesen lassen. Sensor vorne defekt, neuen bestellt, alten wieder angeschlossen.
    Zwei Tage später fahre ich daheim weg, 1., 2., 3., schaue auf die Armaturen, Fehlerlicht ist weg - und bumms, bin ich schon auf der Straße gelegen. Keine Vorwarnung, kein gar nichts, einfach voll auf die Seite geknallt. Hatte weder stark gebremst noch sonst was, nur ganz leichte Schräglage, weil ich gerade abbiegen wollte. Bei etwa 60 km/h.
    Fahrbahn übrigens trocken, kéine Bodenmarkierung. Noch dazu meine Heimstrecke, fahr sie immer gleich........

    GS hat Schürfer so wie ich, ich noch einen Bänderriss dazu..... Und das schlimmste, ich weiß nicht, was da war.....

    Hat jemand eine Idee?
    Danke schon jetzt für Antworten

  2. Registriert seit
    26.01.2005
    Beiträge
    6.885

    Standard

    #2
    Moin,

    starker erster Beitrag.

    Scheint für dich persönlich noch relativ glimpflich abgelaufen zu sein, wobei ein Bänderriß nicht so prall ist. Gute Besserung!


    Den Rest würde ich als 'persönlichen Fahrfehler' abbuchen. Nicht einfach, ich weiß, da man selbst (fast) immer eine sachliche Begründung, andere sagen "Entschuldigung" sucht.

  3. Registriert seit
    26.07.2007
    Beiträge
    1.537

    Standard

    #3
    Wenn du es selbst nicht weißt ... und du warst dabei ... das kann nur in Chips und Bier enden
    Gute Besserung euch beiden.

  4. Registriert seit
    31.12.2011
    Beiträge
    199

    Standard

    #4
    Hmmm... lag da vielleicht ne Ölspur oder hast Du neue Reifen drauf???
    Mir gings mal ähnlich mit ner Ölspur - fast gerade Strecke und zack lag ich auf der Seite und hatte keine Ahnung warum...

  5. Registriert seit
    13.03.2010
    Beiträge
    5.554

    Standard

    #5
    .. blitzeis??

  6. Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    885

    Standard

    #6
    Zitat Zitat von Alpinus Beitrag anzeigen
    Hat jemand eine Idee?
    Vielleicht liegt's ja hieran:
    Zitat Zitat von Alpinus Beitrag anzeigen
    Dann baute ich Breitstrahler dran, daraufhin fiel das ABS aus

  7. Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    2.622

    Standard

    #7
    Zitat Zitat von Alpinus Beitrag anzeigen
    ..... Und das schlimmste, ich weiß nicht, was da war.....

    Hat jemand eine Idee?
    Ein Sturz!

  8. Registriert seit
    15.07.2007
    Beiträge
    361

    Standard

    #8
    ....wars eine Rechtskurve? Bei mir war mal rechts am Hinbterrad ein ca.
    5cm breiter öliger Streifen. Ursache war ein defekter Simmerring, der vom freundlichen beim Kardanölwechsel beschädigt worden war.

  9. Registriert seit
    20.11.2010
    Beiträge
    681

    Standard

    #9
    Zitat Zitat von Alpinus Beitrag anzeigen
    Hallo Leute!
    Ich muss einfach Euch Profis fragen:
    Seit Frühjahr besitze ich meine GS 1200 BJ 2005 und war bisher sehr glücklich mit der Maschine, hab ihr total vertraut.
    Dann baute ich Breitstrahler dran, daraufhin fiel das ABS aus _ rotes Dreieck, ABS blinkte. Gut, bin zum Freundlichen und hab mir den Fehler auslesen lassen. Sensor vorne defekt, neuen bestellt, alten wieder angeschlossen.
    Zwei Tage später fahre ich daheim weg, 1., 2., 3., schaue auf die Armaturen, Fehlerlicht ist weg - und bumms, bin ich schon auf der Straße gelegen. Keine Vorwarnung, kein gar nichts, einfach voll auf die Seite geknallt. Hatte weder stark gebremst noch sonst was, nur ganz leichte Schräglage, weil ich gerade abbiegen wollte. Bei etwa 60 km/h.
    Fahrbahn übrigens trocken, kéine Bodenmarkierung. Noch dazu meine Heimstrecke, fahr sie immer gleich........

    GS hat Schürfer so wie ich, ich noch einen Bänderriss dazu..... Und das schlimmste, ich weiß nicht, was da war.....

    Hat jemand eine Idee?
    Danke schon jetzt für Antworten
    Du hast doch den Bremskraftversterker drin. Vielleicht ist doch ein größerer Defekt am Bremssystem vorhanden und der BKV hat richtig zugepackt und wurde nicht vom ABS zurückgepfiffen.

  10. sk1
    Registriert seit
    01.09.2007
    Beiträge
    1.982

    Standard

    #10
    Gute Besserung........


 
Seite 1 von 11 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Suche Unfall F 800 gs
    Von TigerGS im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 07.01.2012, 08:07
  2. Unfall was nun
    Von tenere-treiber im Forum R 850 GS und R 1100 GS
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 18.10.2011, 19:53
  3. Unfall
    Von pietch1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 17:57
  4. Unfall...
    Von Panther im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 15:32
  5. Unfall
    Von maik im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 29
    Letzter Beitrag: 20.09.2008, 10:04