Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 27

Unfall der noch gut ausging...

Erstellt von BikerPit, 16.11.2011, 14:26 Uhr · 26 Antworten · 4.588 Aufrufe

  1. LGW Gast

    Standard

    #11
    Also das finde ich fragwürdig. Das ist mindestens eine OW mit schweren Folgen... da würde ich mit den Beamten ein ernstes Wort sprechen. Natürlich gilt, wer auffährt hat schuld, trotzdem geht das andere Verhalten nicht klar. Nix gemerkt ist ausgeschlossen.

    Wenn du Bock hast streng einen Zivilprozess an wg Schadenersatz aber wenn's keinen Schaden gibt...

  2. Registriert seit
    13.08.2010
    Beiträge
    6.387

    Standard

    #12
    Gibt es leider gern mal, dass faule Bullen sich weigern, ihren verdammten Job zu machen, für den wir sie bezahlen (Ordentliche Mitglieder der Rennleitung dürften sich bei dieser Beschreibung ja nicht angesprochen fühlen).

    Anderer Fall, selbe Nummer: Ein älterer Herr bekommt eine Mahnung per Post, er habe ein Abo für ein Video-Chatportal abgeschlossen, und wenn er nicht zahlt, dann würde das Ganze einem Inkassodienst überlassen. Forderung: Knapp 100 Euro. Der Vorwurf entbehrt jeder Grundlage, der Herr hat weder DSL noch eine Webcam, zudem kennen die Täter noch nicht einmal seine E-Mail-Adresse, sondern nur seine Postanschrift, und die steht im Telefonbuch.

    Der Herr geht zur Polizei und will eine Strafanzeige wegen versuchten Betruges stellen. Der faule Bulle vor Ort weigert sich. Als dann zwei Stunden später der Anwalt des Herrn auftaucht und die Rechtslage kurz klarstellt, wird die Anzeige selbstverständlich aufgenommen. Die Täter werden dann später zu einer Geldstrafe im vierstelligen Bereich verurteilt. Geht doch.

    Wenn ich in der Situation des Themenstarters wäre und Zeugen hätte, würde ich die Autofahrerin juristisch durch die Mangel drehen lassen. Macht vermutlich jeder Anwalt mit Kusshand, da Selbstläufer.

  3. Registriert seit
    20.11.2008
    Beiträge
    4.029

    Standard

    #13
    Es gibt keine jur. Selbstläufer!

    Wie bekannt, ist nämlich auf hoher See und vor deutschen Gerichten jeder mit sich und Gott allein.

    CU
    Jonni

  4. Registriert seit
    29.04.2009
    Beiträge
    66

    Standard

    #14
    Hallo

    Ich werde den ganzen Vorfall einem RA weitergeben nehme an
    es gibt durch Rechtschutz Deckungszusage.
    Nach der frage an dem einem Polizisten was wäre wenn es zu
    einen schwereren Ausgang gekommen wäre,hätte man da der
    weiter fahrenden Person eine Unfallflucht angehängt kam die Aussage
    sie hat doch nichts bemerkt.Man stellt sich mal man würde
    einem in einer andren Situation die Vorfahrt nehmen und sieht villeicht
    noch im Rückspiegel wie der jenige nen Abgang macht da könnte man doch
    getrost weiterfahren lt. Polizei hat man ja nicht bemerkt
    Nach 31Unfallfreien Jahren, 25jahre BMW gefahren, bin ich auf das ABS
    voll zufrieden.Ich wünsche jedem hier in Zukunft noch eine Unfallfreie Saison
    ist ja noch schön zum fahren.
    Danke für die guten Tips,,,
    gruß Peter

  5. iBoxer Gast

    Standard

    #15
    erstmal ein "Toi,Toi,Toi", das nichts Schlimmeres passiert ist. Halt uns auf dem Laufenden...

    Vielen Dank schonmal und alles Gute

    MfG Volker

  6. Registriert seit
    19.03.2010
    Beiträge
    581

    Standard

    #16
    Hallo Zusammen,

    ich finde, wir Motorradfahrer müssen beim Überholen immer besonders aufpassen. Solche Szenarien wie hier beschrieben ist doch neulich schon einem Forumsmitglied passiert.
    Daher mein Tipp: Immer damit rechnen (vor allem wenn vor mir jemand rumeiert), dass der Überholte abbiegt oder das ein Verkehrsteilnehmer auf meine Überholspur einbiegt und mir so oder so meinen Fahrweg versperrt. Das bedeutet im Umkehrschluss, dass ich schaue, ob es links eine Einmündung gibt, in die der Vorausfahrende einbiegen könnte oder aus der ein anderer kommen kann.
    Zuletzt noch an andere Autos denken, die vor dem zu Überholenden von rechts kommend links abbiegen wollen. Wenn man z.B. einen Laster überholt, kriegt man u. U. gar nicht mit, dass ein von rechts kommendes Auto noch schnell vor dem Laster links abbiegt (auf die von mir als Überholer genutzte Fahrspur).

    Die hier beschriebene Unfallsituation ist eine der von mir am gefürchtetsten Situationen in die ich schnell kommen kann. Ich versuche sie so gut es geht zu vermeiden bzw. das Handeln der anderen vorauszuahnen.

    Gruß

    Martin

  7. Registriert seit
    13.08.2006
    Beiträge
    57

    Standard

    #17
    Servus,

    wie hoch ist denn der Schaden?

    siehe Wikipedia:
    "Definiert wird ein Verkehrsunfall in Deutschland im Zusammenhang mit einer Straftat (Unfallflucht) als ein zumindest für einen Unfallbeteiligten unvorhergesehenes plötzliches Ereignis, das im ursächlichen Zusammenhang mit dem Straßenverkehr und seinen typischen Gefahren steht und einen Sachschaden, der nicht völlig belanglos ist oder einen Personenschaden zur Folge hat. Personenschäden sind grundsätzlich anzeigepflichtig. Die Bagatellgrenze für Sachschäden liegt nach aktueller Rechtsprechung zurzeit bei 50 Euro[1]. "

    Also wenn der Schaden unter 50 Euro liegt, dann kein Unfall, dann keine Unfallflucht!

    Gruß Lucati

  8. HM1
    Registriert seit
    24.06.2009
    Beiträge
    22

    Standard

    #18
    Zitat Zitat von Lucati Beitrag anzeigen
    Servus,

    wie hoch ist denn der Schaden?

    siehe Wikipedia:
    "Definiert wird ein Verkehrsunfall in Deutschland im Zusammenhang mit einer Straftat (Unfallflucht) als ein zumindest für einen Unfallbeteiligten unvorhergesehenes plötzliches Ereignis, das im ursächlichen Zusammenhang mit dem Straßenverkehr und seinen typischen Gefahren steht und einen Sachschaden, der nicht völlig belanglos ist oder einen Personenschaden zur Folge hat. Personenschäden sind grundsätzlich anzeigepflichtig. Die Bagatellgrenze für Sachschäden liegt nach aktueller Rechtsprechung zurzeit bei 50 Euro[1]. "

    Also wenn der Schaden unter 50 Euro liegt, dann kein Unfall, dann keine Unfallflucht!

    Gruß Lucati

    Hallo !

    Ich würde die Fahrerin und auch die Polizisten anzeigen, weil die freuen sich auch wenn sie einen von uns anzeigen können wenn für den Staat ein paar Euro rauskomme.
    Bei anderen Handlungen wie Diebstahl Sachbeschädigungen Einbrüchen
    Internetbetrug schaffen die Deppen keine Resultate ( eigene Erahrungen )
    Die sind nur mobile Steuereintreiber.
    Ich würde meine Maschine vom Fachmann überprüfen lassen, diese Überprüfung und eine ggf. nötige Reinigung wird 50 € sicher überschreiten.
    Du hast den Unfall ja nicht verursacht, sondern duch deine gute Reaktion
    weitestgehend minimiert bzw, verhindert daher solltest du dich nicht
    abwimmeln lassen.
    Die Fahrerin sollte sich bei Dir und Deiner Frau entschuldigen und nicht die Ahnungslose spielen, dabei kannst ihr sagen wozu die Spiegel am Auto sind.

    mfG

    Hubert

  9. Registriert seit
    28.01.2008
    Beiträge
    956

    Standard

    #19
    Servus,

    ich würde hier keine Anzeige erstatten. Ich glaube da kreist dann ein Berg und gebiert eine Maus. Lediglich deine Nerven werden gestresst und dein Geldbeutel wird unnütz beansprucht. Denn ehrlich gesagt glaube ich nicht, daß eine Rechtsschutzversicherung bezahlt. Dir ist nichts passiert, du hast keinen Schaden und das dir moralisch angetane Unrecht wird der Versicherung wurscht sein.

    Nimm das gesparte Geld und mach eine schöne Tour im Frühjahr.

    Gruß Karl

  10. LGW Gast

    Standard

    #20
    Wieso kein Schaden? Mindestens steht ihm eine Prüfung des Motorrads zu.

    Im übrigen ist ja die Frage wer wen anzeigt, oder eben nicht. Die Untätigkeit der Polizei geht nicht klar, wie man damit umgeht ist ja die Frage.


 
Seite 2 von 3 ErsteErste 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Unfall
    Von bahnweg im Forum Motorrad allgemein
    Antworten: 52
    Letzter Beitrag: 18.07.2012, 22:04
  2. Unfall F 800 GS
    Von Dreiradschlingel im Forum Suche/Tausche (privat) ...
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.03.2011, 09:04
  3. Unfall
    Von pietch1 im Forum R 1200 GS und R 1200 GS Adventure
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 21.01.2011, 17:57
  4. Unfall...
    Von Panther im Forum Smalltalk und Offtopic
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 03.09.2009, 15:32
  5. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.04.2005, 11:37